Dr. Vivien Sommer
Leiterin Nachwuchsgruppe | Ökonomie und Zivilgesellschaft

Vivien Sommer ist Soziologin, die das machtvolle Zusammenspiel von Wissen, Raum, Gedächtnis und Kommunikation erforscht. Seit November 2023 ist sie Nachwuchsgruppenleiterin der Emmy Noether Gruppe „Das sozial-räumliche Gedächtnis der europäischen Grenzen: Dispositive des Erinnerns und Vergessens “ im Forschungsschwerpunkt „Ökonomie und Zivilgesellschaft“ am IRS. Sie ist zudem assoziiertes Mitglied des Sonderforschungsbereiches 1265 „Re-Figuration von Räumen“ an der Technischen Universität Berlin. 

 Vivien Sommer hat an der Freien Universität Berlin Soziologie, Philosophie, Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert (2002-2008). Sie promovierte an der Technischen Universität Chemnitz mit einer mediensoziologischen Studie zum Thema „Erinnerungspraktiken in Online-Diskursen (2016). Darüber hinaus leitete sie gemeinsam mit Andreas Bischof (TU Chemnitz) das BMBF-Lehr-Lern-Forschungsprojekt „Medien und Asyl“ (2015-2016). Sie war als Postdoktorandin in Forschungsprojekten am IRS („Socio-spatial Transformations in German-Polish ‘Interstices’“ 2018-2020), der TU Berlin („Wissen in der projekt- und prozessorientierten Planung“ 2020-2023), sowie an der Universität Hamburg und der Europa-Universität Flensburg („ACCESS – Institutionelle Hürden bei Studienentscheidungen“ 2022-2023).

Ein wichtiger Teil ihrer Forschung sind die Entwicklung und Adaption qualitativer Ansätze für die raumwissenschaftliche Forschung. Ihre Schwerpunkte liegen dabei auf theoriegenerierenden Verfahren, diskursanalytischen Ansätzen, visuellen und multimodalen Methoden sowie Mapping-Ansätzen.

Projekte

Drittmittelprojekte

Disruptive Ereignisse wie die Neuordnung der Grenzen nach dem Zweiten Weltkrieg haben einen tiefgreifenden Einfluss darauf, wie Gesellschaften und Räume sich verändern. Dies führt zu einer grundlegenden Frage: Wie erinnern wir uns an diese Grenzen, und welchen Einfluss hat diese Erinnerung auf das Konzept eines grenzenlosen Europas? Die Emmy Noether-Nachwuchsforschungsgruppe „The Social-Spatial Memory of European Borders: Dispositifs of Remembering and Forgetting“ erforscht, wie vergangene disruptive Ereignisse, wie Kriege, geopolitische Konflikte und politische Vereinigungen, den aktuellen Zustand der Grenzen beeinflusst haben. mehr Info

Ausgewählte Publikationen nach Erscheinungsjahr

2024
Marguin, S., & Sommer, V. (2024). Public Spaces as Homophilic Spaces: Belonging and Accessibility in Berlin’s Club Culture. Quaderni di Sociologia, 91 (LXVII), 77-95. https://doi.org/10.4000/qds.6813
2023
Wetzels, M., & Sommer, V. (2023). Finissagen - Die hybride Eventisierung einer Internationalen Bauaustellung am Beispiel der IBA Basel. in H. Knoblauch, & A. Singh (Hrsg.), Kommunikative Gattungen und Events: Wissen, Kommunikation und Gesellschaft (S. 393-412). Springer VS.
Sommer, V., & Peltzer, A. (2023). Kommunikative Gattungen transmedialer Erinnerungskulturen am Beispiel von Zeitzeug*innenvideos von Holocaust-Überlebenden. in H. Knoblauch, & A. Singh (Hrsg.), Kommunikative Gattungen und Events: Wissen, Kommunikation und Gesellschaft (S. 241-265). Springer VS.
Sommer, V. (2023). Medien. in G. Sebald, M. Berek, K. Chelmar, O. Dimbath, H. Haag, M. Heinlein, N. Leonhard, & V. Rauer (Hrsg.), Handbuch Sozialwissenschaftliche Gedächtnisforschung (S. 15-29). Springer VS.
Sommer, V., & Wetzels, M. (2023). Die Refiguration von (städtischen) Grenzräumen: Zur diskursiven Konstruktion eines trinationalen Raums am Beispiel des IBA-Projektes 3Land . in D. Hunold, E. Brauer , & T. Dangelmaier (Hrsg.), Stadt.Raum.Institution (S. 245-262). Springer VS.
Wetzels, M., & Sommer, V. (2023). Kulturpolitische Grenzraumskalierung: Planungsprozesse der Projekte IBA KIT und 3Land im trinationalen Stadtraum Basel. in A. Schad-Spindler, F. Landau-Donnelly , S. Fridrik, & O. Marchart (Hrsg.), Konfliktuelle Kulturpolitik : Politologische Aufklärung - konstruktivistische Perspektiven (S. 199-219). Springer VS.
Frąckowiak, M., Rogowski, Ł., & Sommer, V. (2023). Hopes and Challenges of Creating and Using a Smartphone Application: Working on and Working with a Digital Mobile Tool in Qualitative Sociospatial Research. Qualitative Research, 23(5), 1378-1397. https://doi.org/10.1177/14687941221098923
2022
Sommer, V. (2022). Erinnerungsjournalismus und neue Sprecher:innen: Grenzverschiebungen in erinnerungskulturelle Debatten. in C. Lohmeier, & C. Pentzold (Hrsg.), Handbuch kommunikationswissenschaftliche Erinnerungsforschung (1 Aufl., S. 207-230). De Gruyter.
Bembnista, K., Sommer, V., & Stoustrup, S. W. (2022). Lost in Space: Introducing the Spatial Dispositif in Space-Sensitive Discourse Research. Zeitschrift für Diskursforschung, 9(2), 291-309. https://doi.org/10.3262/ZFD2102291
Nicole-Simone, D., & Sommer, V. (2022). IBA KIT: Ein roter Container als Stadtentwicklungs-Tool und Gemeinschaftsstifter. PND online, 2022(2), 120-128. https://doi.org/10.18154/RWTH-2022-07250
Sommer, V., & Baxter, J. S. (2022). Hybrid Mapping für die Analyse von Wissen und Praktiken in deutsch-polnischen Grenzräumen. in C. Lohmeier, & T. Wiedemann (Hrsg.), Datenvielfalt in Kommunikationswissenschaftlichen Forschungskontexten: Potentiale und Herausforderungen (S. 205-225). Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-36645-2_10
2021
Sommer, V. (2021). Multimodal Analysis in Qualitative Research: Extending Grounded Theory Through the Lens of Social Semiotics. Qualitative Inquiry, 27(8-9), 1102-1113. https://doi.org/10.1177/1077800420978746
Pentzold, C., & Sommer, V. (2021). Remembering John/Ivan Demjanjuk: Inclusive and Exclusive Frames in Cosmopolitan Holocaust Discourse. International Communication Gazette, 83(7), 685-707. https://doi.org/10.1177/1748048520928662
Sommer, V., & Bembnista, K. (2021). Multimodale Diskursanalyse. in A. J. Heinrich, S. Marguin, A. Million, & J. Stollmann (Hrsg.), Handbuch qualitative und visuelle Methoden der Raumforschung (S. 427-443). (UTB; Nr. 5582). Transcript.
Sommer, V., & Töppel, M. (2021). Go-Alongs in einem multimethodischen Forschungsprogramm. in A. J. Heinrich, S. Marguin, A. Million, & J. Stollmann (Hrsg.), Handbuch qualitative und visuelle Methoden der Raumforschung (S. 195-207). (UTB; Nr. 5582). Transcript.
Baxter, J. S., Marguin, S., Mélix, S., Schinagl, M., Singh, A., & Sommer, V. (2021). Hybrid Mapping Methodology: A Manifesto. (Working Paper SFB 1265; Nr. 9). Technische Universität Berlin. https://doi.org/10.14279/depositonce-12060
2020
Sommer, V. (2020). Diskursanalyse. in H. Friese, M. Nolden, G. Rebane, & M. Schreiter (Hrsg.), Handbuch Soziale Praktiken und Digitale Alltagswelten (S. 423-433). Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-08460-8_52-1
Peltzer, A., & Sommer, V. (2020). Stolpersteine digitaler Erinnerungskulturen: Eine komparative Analyse digitaler Zeitzeugenvideos über den Holocaust. Merz Medien + Erziehung, 20(6), 74-80.
2019
Sommer, V. (2019, Mai 6). Axial Coding with MAXMaps: Grounded Theory Research Example. MAXQDA. https://www.maxqda.com/axial-coding-with-maxmaps
2018
Sommer, V. (2018). Mediatisierte Erinnerungen. Medienwissenschaftliche Perspektiven für eine Theoretisierung digitaler Erinnerungsprozesse. in G. Sebald, & MK. Döbler (Hrsg.), (Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse (Band 9). (Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen – Memory Studies; Band 9). Springer VS.
Sommer, V. (2018). Methodentriangulation von Grounded Theory und Diskursanalyse: Eine Rekonstruktion des Online-Diskurses zum Fall Demjanjuk. in C. Pentzold, A. Bischof , & N. Heise (Hrsg.), Praxis Grounded Theory: Theoriegenerierendes empirisches Forschen in medienbezogenen Lebenswelten. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. (S. 105-130). Springer VS.
Sommer, V. (2018). Erinnern im Internet: Der Online-Diskurs um John Demjanjuk . (Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen – Memory Studies; Band 10). Springer VS.
2017
Sommer, V., Bischof , A., & Hübner , L. (2017). Narratives of Mediated Migration in Handcrafted Objects: Media Solutions Through the Eyes and Hands of Refugees. in C. Sandten, C. Gualtieri, R. Pedretti, & E. Kronshage (Hrsg.), Crisis, Risks and New Regionalisms in Europe (S. 133-148). Wissenschaftlicher Verlag Trier.
Bischof , A., Sommer, V., Frank , A., & Schmidt , T. (2017). „Medien und Asyl“: Methodenausbildung mit Anwendungsbezug als Chance und Herausforderung. HDS.Journal , (1), 49-54. https://doi.org/http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa2-156950
2016
Sommer, V. (2016). Diskursive Praktiken erinnerungskultureller Wissensproduktion im World Wide Web – ein Forschungsprogramm. in P. Haslinger , A. Schweiger , & J. Turkowska (Hrsg.), Wissen transnational: Funktionen – Praktiken – Repräsentationen (S. 71-98). (Tagungen zur Ostmitteleuropa-Forschung; Band 34). Herder-Institut.
Pentzold, C., Sommer, V., Fraas, C., & Meier , S. (2016). Reconstructing Media Frames in Multimodal Discourse: The John/Ivan Demjanjuk Trial. Discourse, Context & Media, 12, 32-39.
Bischof , A., & Sommer, V. (2016). Soziologisches Methodenwissen zwischen Rekonstruktion und Konstruktion.
2015
Fraas, C., Meier , S., Pentzold, C., & Sommer, V. (2015). Wzorce dyskursu – praktyki dyskursu: Instrumentarium metodyczne do jakościowej analizy dyskursu . in R. Opiłowskiego, J. Jarosza , & P. Staniewskiego (Hrsg.), Lingwistyka mediów: Antologia tłumaczeń Oficyna Wydawnicza ATUT.
2013
Meier , S., & Sommer, V. (2013). Der Fall Demjanjuk im Netz: Instrumentarien zur Analyse von Online-Diskursen am Beispiel einer erinnerungskulturellen Debatte. in W. Viehöver, R. Keller , & W. Schneider (Hrsg.), Diskurs - Sprache - Wissen: Interdisziplinäre Beiträge zum Verhältnis von Sprache und Wissen in der Diskursforschung (S. 119-144). (Interdisziplinäre Diskursforschung). Springer VS.
Fraas, C., Meier , S., Sommer, V., & Pentzold, C. (2013). Diskursmuster - Diskurspraktiken: Ein Methodeninstrumentarium qualitativer Diskursforschung. in Online-Diskurse: Theorien und Methoden transmedialer Diskursforschung (S. 102-135). (Neue Schriften zur Online-Forschung). Halem.
Sommer, V., Fraas, C., Meier , S., & Pentzold, C. (2013). Qualitative Online-Diskursanalyse: Werkstattbericht eines Mixed-Method-Ansatzes zur Analyse multimodaler Deutungsmuster. in Online-Diskurse: Theorien und Methoden transmedialer Diskursforschung (S. 258 -284). (Neue Schriften zur Online-Forschung). Halem.
2012
Sommer, V. (2012). Erinnern und Vergessen im Netz: Transnationale Online-Kommunikation über den Fall John Demjanjuk. in H-G. Soeffner (Hrsg.), Transnationale Vergesellschaftungen: Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010 (Band 2, S. CD-Rom ). Springer VS.
Sommer, V., & Meier , S. (2012). Multimodalität im Netzdiskurs: Methodisch-methodologische Betrachtungen zur diskursiven Praxis im Internet. in P. Schlobinski, & T. Siever (Hrsg.), Web 2.0: Innovationen zur linguistischen Internetforschung (S. 97-114). Peter Lang.
Sommer, V. (2012). The Online Discourse on the Demjanjuk Trial. New Memory Practices on the World Wide Web? ESSACHES , 5(2), 133-151.
2011
Pentzold, C., & Sommer, V. (2011). Digital networked media and social memory: Theoretical foundations and implications. Aurora. Revista de Arte, Mídia e Política, 10, 72-85.
Sommer, V., & Galanova , O. (2011). Neue Forschungsfelder im Netz: Erhebung, Archivierung und Analyse von Online-Diskursen als digitale Daten. in Digitale Wissenschaft: Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland (S. 169 -178). Hochschulbibliothekszentrum NRW .

Ausgewählte Publikationen nach Publikationstyp

Monografie
Sommer, V. (2018). Erinnern im Internet: Der Online-Diskurs um John Demjanjuk . (Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen – Memory Studies; Band 10). Springer VS.
Aufsatz in Fachzeitschrift
Marguin, S., & Sommer, V. (2024). Public Spaces as Homophilic Spaces: Belonging and Accessibility in Berlin’s Club Culture. Quaderni di Sociologia, 91 (LXVII), 77-95. https://doi.org/10.4000/qds.6813
Frąckowiak, M., Rogowski, Ł., & Sommer, V. (2023). Hopes and Challenges of Creating and Using a Smartphone Application: Working on and Working with a Digital Mobile Tool in Qualitative Sociospatial Research. Qualitative Research, 23(5), 1378-1397. https://doi.org/10.1177/14687941221098923
Bembnista, K., Sommer, V., & Stoustrup, S. W. (2022). Lost in Space: Introducing the Spatial Dispositif in Space-Sensitive Discourse Research. Zeitschrift für Diskursforschung, 9(2), 291-309. https://doi.org/10.3262/ZFD2102291
Nicole-Simone, D., & Sommer, V. (2022). IBA KIT: Ein roter Container als Stadtentwicklungs-Tool und Gemeinschaftsstifter. PND online, 2022(2), 120-128. https://doi.org/10.18154/RWTH-2022-07250
Sommer, V. (2021). Multimodal Analysis in Qualitative Research: Extending Grounded Theory Through the Lens of Social Semiotics. Qualitative Inquiry, 27(8-9), 1102-1113. https://doi.org/10.1177/1077800420978746
Pentzold, C., & Sommer, V. (2021). Remembering John/Ivan Demjanjuk: Inclusive and Exclusive Frames in Cosmopolitan Holocaust Discourse. International Communication Gazette, 83(7), 685-707. https://doi.org/10.1177/1748048520928662
Peltzer, A., & Sommer, V. (2020). Stolpersteine digitaler Erinnerungskulturen: Eine komparative Analyse digitaler Zeitzeugenvideos über den Holocaust. Merz Medien + Erziehung, 20(6), 74-80.
Bischof , A., Sommer, V., Frank , A., & Schmidt , T. (2017). „Medien und Asyl“: Methodenausbildung mit Anwendungsbezug als Chance und Herausforderung. HDS.Journal , (1), 49-54. https://doi.org/http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa2-156950
Pentzold, C., Sommer, V., Fraas, C., & Meier , S. (2016). Reconstructing Media Frames in Multimodal Discourse: The John/Ivan Demjanjuk Trial. Discourse, Context & Media, 12, 32-39.
Sommer, V. (2012). The Online Discourse on the Demjanjuk Trial. New Memory Practices on the World Wide Web? ESSACHES , 5(2), 133-151.
Pentzold, C., & Sommer, V. (2011). Digital networked media and social memory: Theoretical foundations and implications. Aurora. Revista de Arte, Mídia e Política, 10, 72-85.
Beitrag in Sammelband/-werk
Wetzels, M., & Sommer, V. (2023). Finissagen - Die hybride Eventisierung einer Internationalen Bauaustellung am Beispiel der IBA Basel. in H. Knoblauch, & A. Singh (Hrsg.), Kommunikative Gattungen und Events: Wissen, Kommunikation und Gesellschaft (S. 393-412). Springer VS.
Sommer, V., & Peltzer, A. (2023). Kommunikative Gattungen transmedialer Erinnerungskulturen am Beispiel von Zeitzeug*innenvideos von Holocaust-Überlebenden. in H. Knoblauch, & A. Singh (Hrsg.), Kommunikative Gattungen und Events: Wissen, Kommunikation und Gesellschaft (S. 241-265). Springer VS.
Sommer, V. (2023). Medien. in G. Sebald, M. Berek, K. Chelmar, O. Dimbath, H. Haag, M. Heinlein, N. Leonhard, & V. Rauer (Hrsg.), Handbuch Sozialwissenschaftliche Gedächtnisforschung (S. 15-29). Springer VS.
Sommer, V., & Wetzels, M. (2023). Die Refiguration von (städtischen) Grenzräumen: Zur diskursiven Konstruktion eines trinationalen Raums am Beispiel des IBA-Projektes 3Land . in D. Hunold, E. Brauer , & T. Dangelmaier (Hrsg.), Stadt.Raum.Institution (S. 245-262). Springer VS.
Wetzels, M., & Sommer, V. (2023). Kulturpolitische Grenzraumskalierung: Planungsprozesse der Projekte IBA KIT und 3Land im trinationalen Stadtraum Basel. in A. Schad-Spindler, F. Landau-Donnelly , S. Fridrik, & O. Marchart (Hrsg.), Konfliktuelle Kulturpolitik : Politologische Aufklärung - konstruktivistische Perspektiven (S. 199-219). Springer VS.
Sommer, V. (2022). Erinnerungsjournalismus und neue Sprecher:innen: Grenzverschiebungen in erinnerungskulturelle Debatten. in C. Lohmeier, & C. Pentzold (Hrsg.), Handbuch kommunikationswissenschaftliche Erinnerungsforschung (1 Aufl., S. 207-230). De Gruyter.
Sommer, V., & Baxter, J. S. (2022). Hybrid Mapping für die Analyse von Wissen und Praktiken in deutsch-polnischen Grenzräumen. in C. Lohmeier, & T. Wiedemann (Hrsg.), Datenvielfalt in Kommunikationswissenschaftlichen Forschungskontexten: Potentiale und Herausforderungen (S. 205-225). Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-36645-2_10
Sommer, V., & Bembnista, K. (2021). Multimodale Diskursanalyse. in A. J. Heinrich, S. Marguin, A. Million, & J. Stollmann (Hrsg.), Handbuch qualitative und visuelle Methoden der Raumforschung (S. 427-443). (UTB; Nr. 5582). Transcript.
Sommer, V., & Töppel, M. (2021). Go-Alongs in einem multimethodischen Forschungsprogramm. in A. J. Heinrich, S. Marguin, A. Million, & J. Stollmann (Hrsg.), Handbuch qualitative und visuelle Methoden der Raumforschung (S. 195-207). (UTB; Nr. 5582). Transcript.
Sommer, V. (2020). Diskursanalyse. in H. Friese, M. Nolden, G. Rebane, & M. Schreiter (Hrsg.), Handbuch Soziale Praktiken und Digitale Alltagswelten (S. 423-433). Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-08460-8_52-1
Sommer, V. (2018). Mediatisierte Erinnerungen. Medienwissenschaftliche Perspektiven für eine Theoretisierung digitaler Erinnerungsprozesse. in G. Sebald, & MK. Döbler (Hrsg.), (Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse (Band 9). (Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen – Memory Studies; Band 9). Springer VS.
Sommer, V. (2018). Methodentriangulation von Grounded Theory und Diskursanalyse: Eine Rekonstruktion des Online-Diskurses zum Fall Demjanjuk. in C. Pentzold, A. Bischof , & N. Heise (Hrsg.), Praxis Grounded Theory: Theoriegenerierendes empirisches Forschen in medienbezogenen Lebenswelten. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. (S. 105-130). Springer VS.
Sommer, V., Bischof , A., & Hübner , L. (2017). Narratives of Mediated Migration in Handcrafted Objects: Media Solutions Through the Eyes and Hands of Refugees. in C. Sandten, C. Gualtieri, R. Pedretti, & E. Kronshage (Hrsg.), Crisis, Risks and New Regionalisms in Europe (S. 133-148). Wissenschaftlicher Verlag Trier.
Sommer, V. (2016). Diskursive Praktiken erinnerungskultureller Wissensproduktion im World Wide Web – ein Forschungsprogramm. in P. Haslinger , A. Schweiger , & J. Turkowska (Hrsg.), Wissen transnational: Funktionen – Praktiken – Repräsentationen (S. 71-98). (Tagungen zur Ostmitteleuropa-Forschung; Band 34). Herder-Institut.
Fraas, C., Meier , S., Pentzold, C., & Sommer, V. (2015). Wzorce dyskursu – praktyki dyskursu: Instrumentarium metodyczne do jakościowej analizy dyskursu . in R. Opiłowskiego, J. Jarosza , & P. Staniewskiego (Hrsg.), Lingwistyka mediów: Antologia tłumaczeń Oficyna Wydawnicza ATUT.
Meier , S., & Sommer, V. (2013). Der Fall Demjanjuk im Netz: Instrumentarien zur Analyse von Online-Diskursen am Beispiel einer erinnerungskulturellen Debatte. in W. Viehöver, R. Keller , & W. Schneider (Hrsg.), Diskurs - Sprache - Wissen: Interdisziplinäre Beiträge zum Verhältnis von Sprache und Wissen in der Diskursforschung (S. 119-144). (Interdisziplinäre Diskursforschung). Springer VS.
Fraas, C., Meier , S., Sommer, V., & Pentzold, C. (2013). Diskursmuster - Diskurspraktiken: Ein Methodeninstrumentarium qualitativer Diskursforschung. in Online-Diskurse: Theorien und Methoden transmedialer Diskursforschung (S. 102-135). (Neue Schriften zur Online-Forschung). Halem.
Sommer, V., Fraas, C., Meier , S., & Pentzold, C. (2013). Qualitative Online-Diskursanalyse: Werkstattbericht eines Mixed-Method-Ansatzes zur Analyse multimodaler Deutungsmuster. in Online-Diskurse: Theorien und Methoden transmedialer Diskursforschung (S. 258 -284). (Neue Schriften zur Online-Forschung). Halem.
Sommer, V. (2012). Erinnern und Vergessen im Netz: Transnationale Online-Kommunikation über den Fall John Demjanjuk. in H-G. Soeffner (Hrsg.), Transnationale Vergesellschaftungen: Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010 (Band 2, S. CD-Rom ). Springer VS.
Sommer, V., & Meier , S. (2012). Multimodalität im Netzdiskurs: Methodisch-methodologische Betrachtungen zur diskursiven Praxis im Internet. in P. Schlobinski, & T. Siever (Hrsg.), Web 2.0: Innovationen zur linguistischen Internetforschung (S. 97-114). Peter Lang.
Sommer, V., & Galanova , O. (2011). Neue Forschungsfelder im Netz: Erhebung, Archivierung und Analyse von Online-Diskursen als digitale Daten. in Digitale Wissenschaft: Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland (S. 169 -178). Hochschulbibliothekszentrum NRW .
Arbeits- oder Diskussionspapier
Baxter, J. S., Marguin, S., Mélix, S., Schinagl, M., Singh, A., & Sommer, V. (2021). Hybrid Mapping Methodology: A Manifesto. (Working Paper SFB 1265; Nr. 9). Technische Universität Berlin. https://doi.org/10.14279/depositonce-12060
Beitrag in Forum oder Blog
Sommer, V. (2019, Mai 6). Axial Coding with MAXMaps: Grounded Theory Research Example. MAXQDA. https://www.maxqda.com/axial-coding-with-maxmaps
Bischof , A., & Sommer, V. (2016). Soziologisches Methodenwissen zwischen Rekonstruktion und Konstruktion.

Ausgewählte Vorträge

2024
Feiernde Mütter. Clubs als materialisierte Utopien "Neuer Mutterschaft"

Kolloquium Am Institut für Soziologie

08. Mai | 2024
TU Dresden , Dresden, Deutschland

2022
Von der Empirie zur visuellen Darstellung zum Text: Wie Forschungsergebnisse in und mit Visualisierungen übersetzt und verschriftlicht werden

Polarisierte Welten. Adhoc Gruppe: Materiale Übersetzungen. Textproduktion und Darstellungsprobleme in der qualitative Sozialforschung

26. September | 2022
Universität Bielefeld , Bielefeld , Deutschland

Hybrid Knowledge/Hybrid Mapping: Decolonising Berlin`s Botanical Gardens

2nd International and Interdisciplinary Conference on Spatial Methods for Urban Sustainability Brazil 2022

08. September | 2022
São Paulo / Brazil, online

The Story of John/Iwan Demjanjuk. Erinnerungspraktiken in Online-Diskursen am Beispiel eines NS-Kriegsverbrecherprozess

Forschungskolloquium: How to tell stories online (fast?)

16. Juni | 2022
Universität Hannover, Hannover, Deutschland

Die Refiguration von Grenzräumen - Skalierung eines trinationalen (Stadt-)Raumes am Beispiel der IBA Basel

Konfliktuelle Kulturpolitik: Räume und Akteur*innen (radikal-)demokratischer Auseinandersetzung des Projektes "Agonistische Kulturpolitik" (AGONART)

27. Januar | 2022
Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, Wien, Österreich

2020
(Post)Digitale Erinnerungsräume: Transformationen von Erinnerungskultur und Identität

Interdisziplinäre Tagung "Wie verändern digitale Medien unser Erinnern? Raum-Zeiterleben in digitalisierten Welten

25. November | 2020
JFF Institut für Medienpädagogik , München, Deutschland

Hybrid Mapping. Nutzen und Grenzen von Mapping-Verfahren als Methoden soziologischer Raumforschung

40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 2020

14. September | 2020
digital

Everything is mediated. Remembering and Forgetting in a (post)digital age

Institutskolloquium

08. Juli | 2020
Institut für Volkskunde. Universität Hamburg, Hamburg , Deutschland

Analyse transmedialer Diskursanalyse

Winter School "Angewandte Diskursanalyse. Theoretische Grundlagen und aktuelle Herausforderungen"

18. Februar | 2020
Universität Saarland, Saarland , Deutschland

2019
Comparative Perspectives on the border in Polish-German regions. An ethnographic discourse analysis of interstices in a polycentric context

DNC3-ALED: Knowledge and power in a polycentric world

11. September | 2019
Université de Cergy-Pontoise, Paris, Deutschland

Visual Diaries of the Border. Methodical Challenges of Researching Everday Practices with Smartphone

14th ESA Conference

20. August | 2019
Manchester, Großbritannien / Vereinigtes Königreich

Concepts of Social-Spatial transformation: Practices of Debordering and Rebordering in German-Polish Border Regions

14th ESA Conference

20. August | 2019
Manchester, Großbritannien / Vereinigtes Königreich

Memory of the border. Transformation processes in the Polish-German border region in context of remembering and forgetting

Memory Studies Association Third Annual Conference

28. Juni | 2019
Complutense University Madrid, Madrid, Spanien

Das Versprechen von Hybrid Maps. Eine kritische Reflexion des Mappings als sozialwissenschaftliche Methode.

12. Juni | 2019

Remembering John/Ivan Demjanjuk: Inclusive and Exclusive Frames in Transcultural Holocaust Discourse

69th Annual International Communication Association (ICA) Conference

27. Mai | 2019
Washington D.C., USA / Vereinigte Staaten

Wissen und Praktiken im deutsch-polnischen Grenzraum: Methodologisch-methodische Herausforderungen eines multimethodischen Forschungsdesigns

2.Tagung des Netzwerks Qualitative Methoden

25. April | 2019
Universität Salzburg, Salzburg, Österreich

Multiperspektivische Analysen digitaler Erinnerungspraktiken. Ein multimodales Forschungsprogramm

Winterschule Social Semiotics: Mediale Tradierung - Kulturelle Transformationen im digitalen Zeitalter

22. Februar | 2019
Universität Passau, Passau , Deutschland

2018
Translating Memories. The Demjanjuk Trial in Russian, Dutch, German and U.S. press and social media discourse

ECREA 2018. 7th European Communication Conference

01. November | 2018
Lugano, Schweiz

Wissen über die Vergangenheit in digitalen Öffentlichkeiten

39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 2018

27. September | 2018
Universität Göttingen, Göttingen, Deutschland

Digital transformation of mediated memory. Cultural knowledge about the past in digitized public spheres

Digital Cultures: Knowledge/Culture/Technology

20. September | 2018
Universität Lüneburg , Lüneburg, Deutschland

Participatory Research about Mediatized Migrations. Problems, Issues and Conclusions

Symposium on Current Challenges to Mediatized Science Communication

08. Juni | 2018
Rostock , Rostock , Deutschland

"Object Recycling" im Kontext der Wissenssoziologischen Diskursanalyse. Methodische Überlegungen zu materialisierten Medienkonzepten von Geflüchteten

14. Netzwerktreffen Wissenssoziologische Diskursanalyse

12. April | 2018
Leipzig , Leipzig , Deutschland

2017
Service Learning durch partizipative Methoden

HDS Forum 2017

10. November | 2017
Dresden , Dresden , Deutschland

2016
Rekonstruktion & Konstruktion verbinden. Soziologisches (Methoden-)Wissen in nicht-soziologischen Lehr- und Gestaltungskontexten (zusammen mit A.Bischof)

38. DGS-Kongress, AdHoc-Gruppe "Undiszipliniertes Soziologisieren?"

26. September | 2016
Bamberg , Bamberg , Deutschland

Memory Frames of Nazi War Crimes in Transnational Media Space. The Demjanjuk Trials in Israeli, German, U.S., Dutch, and Russian Media Discourse

Annual Conference of the Internatioal Association for Media and Communication Research

27. Juli | 2016
Leicester, U.K. , Leicester, U.K. , Deutschland

Narratives of Mediated Migration in Handcrafted Objects. Media Solutions Through the Eyes and Hands of Refugees

DAAD-"Hochschuldialog mit Südeuropa", "Crisis, Risks and New Regionalisms in Europe II: Emergency Diasporas and Borderlands"

01. Juni | 2016
Chemnitz, Chemnitz, Deutschland

Mediated Memories: Theorizing Mmory Through and with Concepts of Mediatization

Konferenz "(Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse". Arbeitskreises "Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen" der Sektion Wissenssoziologie. Universität Nürnberg/Erlangen

17. März | 2016
Erlangen, Erlangen, Deutschland

2015
Erinnerungskulturelle Online-Diskurse analysieren. Methodologien, Methoden und empirisches Vorgehen

12. Netzwerktreffen Wissenssoziologische Diskursanalyse

04. Dezember | 2015
Berlin , Berlin , Deutschland

Analyzing Multimodal Digital Discourse. Methodological Foundations, Methodical Approaches, and Research Practices for Studying Discourse in Convergent Media

Approaches to Digital Discourse Analysis International Conference

19. November | 2015
Valencia , Valencia , Deutschland

How to Analyze Practices of Online Communication. A Triangulation of Discourse Analysis and Ethnography

Congress #1 DiscourseNet

24. September | 2015
Bremen , Bremen , Deutschland

Frames in the Convergent Multimodal Discourse on the John/Ivan Demjanjuk Trial: Methodical Framework and Analytical Process

ICA Annual Conference

21. Mai | 2015
San Juan , San Juan , Deutschland

2014
Transmedia Discourses. New Forms of Public Spheres?

Facing an Unequal World: Challenges for Global Sociology. ISA World Congress of Sociology

13. Juli | 2014
Yokohama, Japan, Yokohama, Japan, Deutschland

2013
Feeling the past: Mediated Memories and Emotions

ESA 11th Conference “Crisis, Critique and Change”, 13RN11 “Mediated Emotions”

28. August | 2013
Turin , Turin , Deutschland

2012
Personal and collective memory making in the world wide web - history from below?

Second ISA Forum of Sociology, RC33 "Logic and Methodology in Sociology"

01. August | 2012
Buenos Aires , Buenos Aires , Deutschland

Memory Work in the Web: The Online Discourse on the Demjanjuk Trial

Jubiläumskonferenz 'Discourse, Communication, Conversation'. Discourse and Rhetoric Group (DARG), Culture and Media Analysis Research Group (CAMARG)

21. März | 2012
Loghborough, Loghborough, Deutschland

2011
Analyzing Frames in Multimodal Online Discourse (zusammen mit C.Pentzold, C.Fraas und S.Meier)

AILA 2011 (16th World Congress of Applied Linguistics)

23. August | 2011
Beijing, Beijing, Deutschland

2010
Erinnern und Vergessen im Netz. Transnationale Online-Kommunikation über den Fall John Demjanjuk

35. DGS Kongress

11. Oktober | 2010
Frankfurt a.M. , Frankfurt a.M. , Deutschland

Aktuelles
24. November | 2023
Soziologin Vivien Sommer erhält Förderung aus dem Emmy Noether-Programm der DFG

Lange wähnte sich Europa auf dem Weg der Einigung. Spürbare Mobilitätseinschränkungen an den innereuropäischen Grenzen galten als Relikt der Vergangenheit. Doch in jüngerer Zeit haben disruptive Ereignisse wie die Corona-Pandemie und große Fluchtbewegungen dazu geführt, dass Grenzen wieder mehr zum Thema wurden. Im Gedächtnis der Menschen in Grenzregionen waren sie ohnehin präsent. Eine neue Nachwuchsgruppe am IRS wird ab 2024 in vier europäischen Grenzregionen das „Grenzgedächtnis“ der lokalen Bevölkerung untersuchen und erforschen, wie es im Lauf der Geschichte geprägt wurde. mehr Info