20. Mai | 2019

Global Production Networks and Regional Development: Implications for Smart Specialisation

Berlin Economic Geography Lecture with Prof. Dr. Henry Wai-chung Yeung, National University of Singapore

Henry W.-C. Yeung ist Distinguished Professor of Economic Geography an der National University Singapore (NUS). Der Vortrag behandelt eines der dringendsten Themen in der aktuellen Phase der Globalisierung ökonomischen Handelns: Wie können Regionen Werte generieren und an wertschöpfenden Prozessen teilhaben? Regionen, so der von Henry Yeung in seinem gemeinsam mit Neil Coe veröffentlichten jüngsten Buch vertretene Ansatz, können sich vor allem dann wirtschaftlich entwickeln, wenn es den in ihnen ansässi-gen Unternehmen gelingt, sich in Globale Produktionsnetzwerke einzubringen. Diesen Aspekt der „strategischen Kopplung“ gilt es auch in Ansätzen einer intelligenten Spezialisierung („smart specialisation“), die derzeit vor allem in Europa prominent dis-kutiert werden, ausreichend zu berücksichtigen.

Die Berlin Economic Geography Lecture wird gemeinsam von Mitgliedern der Forschungsabteilung „Dynamiken von Wirtschaftsräumen“ am IRS Erkner und des Lehrstuhls für Wirtschaftsgeographie an der Humboldt-Universität zu Berlin organisiert. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Externe Interessenten werden gebeten, sich formlos per Mail anzumelden bei oliver.ibert@leibnizirs.de.

Angaben zur Veranstaltung

Montag, 20. Mai 2019
16 Uhr c.t.
Erwin Schrödinger-Zentrum Konferenzraum (0’119)
Rudower Chaussee 26
12489 Berlin-Adlershof

Weitere Informationen

Forschungsabteilungen