Transferpublikationen

Transferpublikationen aus dem IRS vermitteln kontextbezogen Orientierungswissen, Handlungswissen sowie Entscheidungswissen für Praktiker/-innen. Je nach Fragestellungen und Schwerpunktsetzungen sind sie analytisch, strategisch sowie empfehlungs- und/oder handlungsleitend ausgerichtet. Dabei gehen die Publikationen unterschiedliche Wege. Im Institutsmagazin „IRS aktuell“ und im „IRS Jahrbuch“ werden die Erkenntnisse der raumbezogenen Sozialforschung des IRS aus journalistischer Perspektive dargestellt.

Zu den Transferpublikationen des IRS gehören zudem Gutachten, Policy Papers, Expertisen, Handreichungen, Projektberichte sowie  Autorenbeiträge in Special-Interest-Medien und in Publikumsmedien. Damit kommt das IRS als Leibniz-Einrichtung seinem Auftrag nach, empirisch fundiertes Wissen an Politik und Gesellschaft weiterzugeben.

 

Collage: Elenathewise/stock.adobe.com, freshidea/stock.adobe.com

Bereits seit 1993 publiziert das IRS das institutseigene Magazin "IRS aktuell". Darin werden, in immer wieder veränderter und modernen Lesegewohnheiten angepasster Form und Darstellung, Forschungsergebnisse für eine breite Öffentlichkeit aufgearbeitet. Darüber hinaus widmet sich das Magazin immer wieder auch strategischen und wissenschaftspolitischen Themen. mehr Info

Foto: rcfotstock/fotolia.com

Das IRS Jahrbuch erscheint seit 2012 in jährlicher Folge und bietet dem Leser einen interessanten, spannenden Einblick in die IRS-Forschung des vorangegangenen Jahres. Das Jahrbuch ist - in Abgrenzung von traditionellen Jahresberichten - als ansprechendes Lesebuch konzipiert. mehr Info

Grafik: jan_S/stock.adobe.com

Die Reihe „IRS Dialog“ dient als Dachformat für die Publikation von Ergebnissen der IRS-Forschung jenseits von Fachjournalen und Büchern. Auf diesem Weg macht das IRS seine Erkenntnisse der Öffentlichkeit direkt und unkompliziert zugänglich. mehr Info

ausgewählte Transferpublikationen

Transferpublikationen 2019-2014

2019

2018

  • Alpermann, H., Hillmann, F. (2018). Kulturelle Vielfalt in Städten Fakten – Positionen – Strategien. Bertelsmann Stiftung, Gütersloh
  • Benz, A., & Kilper, H. (2018). Governance. in H. H. Blotevogel, T. Döring, S. Grotefels, I. Helbrecht, J. Jessen, & C. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung (Band 2, S. 857-865). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
  • Bernt, M. (2018). Schrumpfung. in H. H. Blotevogel, T. Döring, S. Grotefels, I. Helbrecht, J. Jessen, & C. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung (Band 4, S. 2119-2128). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
  • Bürkner, H-J. (2018). Aktive verändern die Stadt: Die Maker-Bewegung als urbaner Resilienzfaktor? Der Architekt, 67(5), 42-46.
  • Busetti, S., Drufuca, S., Stanek, Ł., Patrizio, M., Lodovici, M. S., Brück, A., Gajewski, J., Hillmann, F. (2018). The Geography of New Employment Dynamics in Europe: Final Report
  • Christmann, G. (2018). Zwischennutzung. in H. H. Blotevogel, T. Döring, S. Grotefels, I. Helbrecht, J. Jessen, & C. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung (Band 4, S. 3019-3024). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
  • Christmann, G., Federwisch, T., & Gailing, L. (2018). Eckpunkte einer Dezentralisierungsstrategie auf Bundesebene. Möglichkeiten zur Herstellung von gleichwertigen Lebensverhältnissen – unter besonderer Berücksichtigung bundesbehördlicher Einrichtungen: Gutachten für die Andreas Hermes Akademie (AHA).
  • Gailing, L., & Moss, T. (2018). Gemeinwohl. in H. H. Blotevogel, T. Döring, S. Grotefels, I. Helbrecht, J. Jessen, & C. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Stadt‐ und Raumentwicklung (Band 2, S. 773-778). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
  • Gailing, L. (2018). Freiraumkonzepte, regionale. in H. H. Blotevogel, T. Döring, S. Grotefels, I. Helbrecht, J. Jessen, & C. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Stadt‐ und Raumentwicklung (Band 1, S. 735-746). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
  • Hillmann, F., Bernt, M., & Calbet Elias, L. (2018). Von den Rändern der Stadt her denken: Das Beispiel Berlin. in A. Grabener (Hrsg.), Immobilien-Almanach 01 (2018/2019 Aufl., S. 9-19). Kiel: Grabener.
  • Hillmann, F. (2018). Integration, soziale und ethnische. in H. H. Blotevogel, T. Döring, S. Grotefels, I. Helbrecht, J. Jessen, & C. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung (Band 2, S. 1037-1050). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
  • Ibert, O. (2018). Festivalisierung. in H. H. Blotevogel, T. Döring, S. Grotefels, I. Helbrecht, J. Jessen, & C. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung (Band 1, S. 661-666). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
  • Ibert, O., Brinks, V., & Schmidt, S. (2018). Do It! Partizipation und Innovation durch „Machen“ in Open Creative Labs: Politische Gestaltungsaufgaben und Förderoptionen. (Policy Paper). Erkner: Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung.
  • Kilper, H. (2018). Raumwissenschaften. in H. H. Blotevogel, T. Döring, S. Grotefels, I. Helbrecht, J. Jessen, & C. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung (Band 3, S. 1943-1947). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
  • Moss, T., & Gailing, L. (2018). Gemeinschaftsgüter. in H. H. Blotevogel, T. Döring, S. Grotefels, I. Helbrecht, J. Jessen, & C. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Stadt‐ und Raumentwicklung (Band 2, S. 767-772). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
  • Nelle, A. (2018). Stadtumbau. in H. H. Blotevogel, T. Döring, S. Grotefels, I. Helbrecht, J. Jessen, & C. Schmidt (Hrsg.), Handwörterbuch der Stadt- und Raumentwicklung (Band 4, S. 2537-2548). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
  • Nelle, A. (2018). Stadt und demographischer Wandel: Strategien und Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Schrumpfungsprozessen. Bundeszentrale für politische Bildung
  • Richter, R., Allen, S., Smyth, C., Dębska, R., Dampasi, S., Hollinetz, M., Mader, W., Köhr, E. (2018). Rural Social Enterprises: Experiences from the Field. An Experiential Report Created by Practitioners, for Practitioners, in the Field of Social Enterprise.
  • Thieken, A., Dierck, J., Dunst, L., Göpfert, C., Heidenreich, A., Hetz, K., ... Walz, A. (2018). Urbane Resilienz gegenüber extremen Wetterereignissen: Typologien und Transfer von Anpassungsstrategien in kleinen Großstädten und Mittelstädten (ExTrass). Potsdam: Universität Potsdam

2017

2016

2015

  • Beveridge, R., & Döhler, F. (2015). Report on Good National and EU Practices. (Pocacito Report). Berlin: Ecologic Institute.
  • Beveridge, R., Ridgway, M., Kern, K., Stroia, C., Fujiwara, N., Dupas, S., & Sterzel, T. (2015). Leading Mid-Sized EU Cities in Post-Carbon Transitions: Towards a Preliminary Typology. (Pocacito Report). Berlin: Ecologic Institute.
  • Butter, A. (2015). Beratung und Gutachten zur Erhaltung der Laubenganghäuser der Richterschule im Park Babelsberg. Staatliche Schlösser und Gärten Potsdam.
  • Butter, A. (2015). Stellungnahme Abriss Flussbadeanstalt Rehsumpf Dessau. Landesdenkmalamt Sachsen-Anhalt, Halle.
  • Christmann, G., Ibert, O. , Kilper, H. (2015). Gutachten zum Regionen-Begriff. Bertelsmann-Stiftung.
  • Federwisch, T., Werner, A-D., & Ehrlich, K. (2015). Die Dorfkümmerer von Brandenburg: Ein Bericht aus der Praxis. in R. Krug, M. Pietsch, M. Heins, & E. Kretzler (Hrsg.), Beteiligen – kommunizieren – partizipieren. KAT-Fachforum Digitales Planen und Gestalten 2015 (S. 19-31). Shaker.
  • Füg, F. (2015). Reflexive Regionalentwicklung als soziale Innovation: Vom Blick in die Sackgasse zur kollektiven Neuerfindung. Informationen zur Raumentwicklung, (3), 245-261.
  • Gailing, L., & Röhring, A. (2015). Was ist dezentral an der Energiewende? Infrastrukturen erneuerbarer Energien als Herausforderungen und Chancen für ländliche Räume. Raumforschung und Raumordnung, 73(1), 31-43. DOI: 10.1007/s13147-014-0322-7.
  • Gailing, L. (2015). KULTURlandschaft. in Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte, Kulturland Brandenburg e. V., & S. Neuhäuser (Hrsg.), Landschaft im Wandel ‒ Land auf, Land ab: Gestalten, nutzen, bewahren. Landschaft im Wandel, Kulturland Brandenburg 2015 (S. 36-43). Leipzig: Koehler & Amelang.
  • Gailing, L. (2015). Energiewende als Mehrebenen-Governance. Nachrichten : Magazin der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, 45(2), 7-10.
  • Hillmann, F. (2015). Vom Rand in die Mitte: Migration und Stadtentwicklung. in Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.), Inklusion: Wege in die Teilhabegesellschaft (S. 192-200). Frankfurt a.M.: Campus.
  • Honeck, T. (2015). Zwischennutzung als soziale Innovation: Von alternativen Lebensentwürfen zu Verfahren der räumlichen Planung. Informationen zur Raumentwicklung, (3), 219-233.
  • Honeck, T. (2015).Lern- und Arbeitsmaterialien: Heimatkunde. Eure Stadt, eure Ideen
  • Honeck, T. (2015). Die temporäre Stadt. Potsdamer Neueste Nachrichten, 21-21.
  • Ibert, O., Christmann, G., Jessen, J., & Walther, U-J. (2015). Innovationen in der räumlichen Planung. Informationen zur Raumentwicklung, (3), 171-182.
  • Kühn, M. (2017). Zuwanderung ‒ eine Perspektive für schrumpfende Städte und Regionen? in Geteilte Räume. Strategien für mehr sozialen und räumlichen Zusammenhalt: Bericht der Fachkommission „Räumliche Ungleichheit“ der Heinrich-Böll-Stiftung (S. 58-78). (Schriftenreihe Wirtschaft und Soziales; Band 21). Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung.
  • Kühn, M. (2015). Kleinstädte in ländlichen Regionen: Potenziale der Peripherie. Ländlicher Raum, (1), 17-19.
  • Kühn, M., & Milstrey, U. (2015). Mittelstädte als periphere Zentren: Kooperation, Konkurrenz und Hierarchie in schrumpfenden Regionen. Raumforschung und Raumordnung, 73(3), 185-202. DOI: 10.1007/s13147-015-0343-x
  • Lischeid, G., Schäfer, M., Steinhardt, U., Moss, T., Nölting, B., Koeppe, P. (2015). Nachhaltiges Landmanagement durch integrierte Wasser- und Stoffnutzung: Kernaussagen des ELaN-Forschungsverbunds. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Mahnken, G. (2015). Aktuelle Handlungsfelder der Kulturpolitik in ländlichen Räumen. in Institut für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft (Hrsg.), Förderpotenziale für die kulturelle Infrastruktur sowie für kulturelle Aktivitäten in ländlichen Räumen : Eine Bestandsaufnahme (S. 53-75). Bonn.
  • Mahnken, G. (2015). International vernetzte Raumforschung mit regionaler Bodenhaftung: In Erkner pflegt das IRS den lebendigen Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Kreiskalender Oder-Spree, 2016.
  • Mahnken, G. (2015). Soziale Referenzräume ländlicher Kulturpolitik. Kulturpolitische Mitteilungen , 151(4), 32-35.
  • Müller, F. C., Brinks, V., Ibert, O., & Schmidt, S. (2015). Open Region: Leitbild für eine regionale Innovationspolitik der Schaffung und Nutzung von Gelegenheiten. (Working Paper/Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 53). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
  • Naumann, M., & Reichert-Schick, A. (2015). Ländliche Infrastrukturen – Risiken, Anpassungserfordernisse und Handlungsoptionen. Raumforschung und Raumordnung, 73(1), 1-3. DOI: 10.1007/s13147-015-0329-8
  • Noack, A. (2015). Die zukunftsfähige Stadt ist sozial innovativ: Raumpioniere und ihre innovativen Experimente für die Zukunftsfähigkeit von Städten. Potsdamer Neueste Nachrichten, 27.
  • Noack, A. (2015). Raumpioniere als Schlüsselfiguren: Für die Entwicklung ländlicher Regionen. BUFO: Bundesforum ; das Magazin der Katholischen Landjugendbewegung Deutschlands, (2), 6-7.
  • Nölting, B., Balla, D., Daedlow, K., Grundmann, P., Oehlschläger, K., Maaß, O., Moss, T., von Bock und Polach, C. (2015). Gereinigtes Abwasser in der Landschaft: Ein Orientierungsrahmen für strategische Entscheidungsprozesse. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Schmidt, S. (2015). Living Labs und Hacker Spaces. Potsdamer Neueste Nachrichten, 21.
  • Sept, A., & Potz, P. (2015). Cittaslow – International Network. Zeitpolitisches Magazin, (26), 16-18.
  • Werner, A-D., & Federwisch, T. (2015). Das Modell Dorfkümmerer als Konzept partizipativer Regionalentwicklung. Sozialwirtschaft aktuell, (9), 1-4.
  • Weis, L., Becker, S., & Naumann, M. (2015). Energiedemokratie: Grundlage und Perspektive einer kritischen Energieforschung. (Studien der Rosa-Luxemburg-Stiftung). Berlin: Rosa-Luxemburg-Stiftung.
  • Ziegelmayer, U. (2015). Wanderjahre eines Kontinents: Ursachen für Flucht und Migration. Politische Ökologie, 33(141), 25-30.

2014