WISSENSTRANSFER

Was ist Wissenstransfer

Das IRS betreibt raumbezogene Sozialforschung als erkenntnis- und anwendungsorientierte Grundlagenforschung und fördert den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in relevante gesellschaftliche Praxisfelder. Raumbezogene Sozialforschung fußt auf der interdisziplinären Expertise aus den Fachdisziplinen der Wirtschafts- und Sozialgeographie, Politikwissenschaft, Soziologie, Kommunikationswissenschaften, Ethnologie, Planungswissenschaften, Geschichtswissenschaften sowie der Kunst- und Architekturgeschichte.

Diese unterschiedlichen Perspektiven werden von den IRS-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern mit Hilfe des Raums als Forschungsgegenstand und Forschungsperspektive integriert und aufeinander bezogen. Entlang dieser Pfade betreibt das IRS eine erkenntnis- und anwendungsorientierte Grundlagenforschung gemäß dem Leibniz-Ideals theoria cum praxi. Mit der Historischen Forschungsstelle und ihren Wissenschaftlichen Sammlungen zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR sind im IRS die Voraussetzungen für eine systematische Integration von Forschung und Sammlungstätigkeit gegeben.

Das IRS betreibt raumbezogene Sozialforschung als erkenntnis- und anwendungsorientierte Grundlagenforschung und fördert den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in relevante gesellschaftliche Praxisfelder. Raumbezogene Sozialforschung fußt auf der interdisziplinären Expertise aus den Fachdisziplinen der Wirtschafts- und Sozialgeographie, Politikwissenschaft, Soziologie, Kommunikationswissenschaften, Ethnologie, Planungswissenschaften, Geschichtswissenschaften sowie der Kunst- und Architekturgeschichte

Das IRS betreibt raumbezogene Sozialforschung als erkenntnis- und anwendungsorientierte Grundlagenforschung und fördert den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in relevante gesellschaftliche Praxisfelder. Raumbezogene Sozialforschung fußt auf der interdisziplinären Expertise aus den Fachdisziplinen der Wirtschafts- und Sozialgeographie, Politikwissenschaft, Soziologie, Kommunikationswissenschaften, Ethnologie, Planungswissenschaften, Geschichtswissenschaften sowie der Kunst- und Architekturgeschichte.

Diese unterschiedlichen Perspektiven werden von den IRS-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern mit Hilfe des Raums als Forschungsgegenstand und Forschungsperspektive integriert und aufeinander bezogen. Entlang dieser Pfade betreibt das IRS eine erkenntnis- und anwendungsorientierte Grundlagenforschung gemäß dem Leibniz-Ideals theoria cum praxi. Mit der Historischen Forschungsstelle und ihren Wissenschaftlichen Sammlungen zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR sind im IRS die Voraussetzungen für eine systematische Integration von Forschung und Sammlungstätigkeit gegeben.

Das IRS betreibt raumbezogene Sozialforschung als erkenntnis- und anwendungsorientierte Grundlagenforschung und fördert den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in relevante gesellschaftliche Praxisfelder. Raumbezogene Sozialforschung fußt auf der interdisziplinären Expertise aus den Fachdisziplinen der Wirtschafts- und Sozialgeographie, Politikwissenschaft, Soziologie, Kommunikationswissenschaften, Ethnologie, Planungswissenschaften, Geschichtswissenschaften sowie der Kunst- und Architekturgeschichte

Forschung & Praxis im Dialog

Die Forschungsabteilung „Kommunikations- und Wissensdynamiken im Raum“ erforscht seit einigen Jahren – aufbauend auf langjährige Forschungsarbeiten zu sozialen Innovationen in Stadtquartieren – kreative und innovative Projekte in ländlichen Räumen. Bereits wenige Monate nach Beginn der Forschungsarbeitenhat sich ein reger Austausch zwischen IRS-Wissenschaftler/-innen und Akteuren aus Politik, Verwaltung, Kultur, Medien und Zivilgesellschaft entwickelt. Die folgende Chronologie gibt einen Überblick über die zugrunde liegenden Forschungsprojekte und ausgewählte Transferaktivitäten. mehr Info

Transferpublikation

Im Dialog zwischen Wissenschaft und Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft spielen die IRS-Transferpublikationen eine zentrale Rolle. In diesen werden Forschungsergebnisse der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Hinblick auf ihre Anwendung in unterschiedlichen Praxisfeldern aufbereitet. mehr Info

Leiter Wissenschaftsmanagement und ‑kommunikation
Wissenstransfer & Veranstaltungen