Dr. Wolfgang Haupt

Wolfgang Haupt ist seit Mai 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Urbane Resilienz gegenüber extremen Wetterereignissen – Typologien und Transfer von Anpassungsstrategien in kleinen Großstädten und Mittelstädten (ExTrass)“. In seiner Forschung beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit  kommunaler Klimapolitk, transntionalen Klimanetzwerken, interkommunalen Lernprozessen sowie dem Transfer und der Mobilität von lokalen Klimaschutzmaßnahmen.

Wolfgang Haupt studierte Geografie mit der  Vertiefungsrichtung Stadt- und Regionalentwicklung an der Technischen Universität Dresden (2008-2014) und Urban Studies am Gran Sasso Science Institute L’Aquila und der Scuola Superiore Sant'Anna Pisa (2015-2019). In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit interkommunalen Lernprozessen zwischen lokalen Entscheidungsträgern (City-to-City Learning) und wie diese von transnationalen Klimanetzwerken unterstützt werden. Wolfgang Haupt arbeitete im Frühjahr und Herbst 2017 für mehrere Monate als Gastforscher am IHE Delft Institute for Water Education in den Niederlanden. Von Oktober 2018 bis Mai 2019 arbeitete er als Dozent und Koordinator des internationalen Masterstudiengangs „City Resilience Design and Management“ an der Universitat Internacional de Catalunya in Barcelona.

Forschungsinteressen und Expertise

Forschungsschwerpunkte
Governanceforschung
Politikanalyse
Resilienzforschung
Stadtforschung
Stadtplanung und -entwicklung
Fachdisziplinen
Urban Studies
Geographie
Methodisch-konzeptionelle Schwerpunkte
Dokumentenanalysen
Experteninterviews
Fallstudien-Methodik
Leitfadeninterviews
Teilnehmende Beobachtung

Projekte

Drittmittelprojekte

ExTrass möchte deutsche Groß- und Mittelstädte besser gegen Hitze und Starkregen wappnen. Hierzu werden hemmende und fördernde Faktoren der urbanen Klimaanpassung analysiert und erfolgreiche Maßnahmen identifiziert. Ein Schwerpunkt der Projekttätigkeit finden in drei Fallstudienstädten - Potsdam, Remscheid und Würzburg - statt. Hier werden u.a. Begrünungsmaßnahmen getestet, eine klimaangepasste Stadtplanung angestrebt, Daten zum Stadtklima ergänzt, die Bevölkerung durch Kommunikation für Risiken sensibilisiert und Notfallpläne verbessert. Zudem werden Austauschmöglichkeiten geschaffen, damit Städte besser voneinander lernen können. mehr Info

Ausgewählte Publikationen nach Erscheinungsjahr

2019
Haupt, W., Chelleri, L., Van Herk, S., & Zevenbergen, C. (2019). City-to-city learning within climate city networks: definition, significance, and challenges from a global perspective. International Journal of Urban Sustainable Development, 2019. DOI: https://doi.org/10.1080/19463138.2019.1691007
Haupt, W., & Coppola, A. (2019). Climate Governance in Transnational Municipal Networks: Advancing a Potential Agenda for Analysis and Typology. International Journal of Urban Sustainable Development, 2019(11 (2)), 123-140.
2018
Van Herk, S., Chelleri, L., Haupt, W., & Berkelmans, M. (2018). BEGIN: Experiences, Methods and Guidelines to Accelerate Effective City-to-City Learning to Reach Transformational Change. Beitrag in Reframing Urban Resilience Implementation: Aligning Sustainability and Resilience. 11th International Forum on Urbanism (IFoU) Congress 2018, Barcelona, .
Haupt, W. (2018). European Municipalities Engaging in Climate Change Mitigation and Adaptation Networks: Examining the Case of the Covenant of Mayors. in Y. Yamagata, & A. Sharifi (Hrsg.), Resilience-Oriented Urban Planning: Theoretical and Empirical Insights (Band Lecture Notes in Energy, S. 93-110). Cham: Springer.
2014
Haupt, W. "Förderinstrumente für erneuerbare Energien im Stadtraum: eine Analyse der Vor- und Nachteile ausgewählter Programme". Dresden: Lokale Agenda Dresden

Ausgewählte Publikationen nach Publikationstyp

Aufsatz in Fachzeitschrift
Haupt, W., Chelleri, L., Van Herk, S., & Zevenbergen, C. (2019). City-to-city learning within climate city networks: definition, significance, and challenges from a global perspective. International Journal of Urban Sustainable Development, 2019. DOI: https://doi.org/10.1080/19463138.2019.1691007
Haupt, W., & Coppola, A. (2019). Climate Governance in Transnational Municipal Networks: Advancing a Potential Agenda for Analysis and Typology. International Journal of Urban Sustainable Development, 2019(11 (2)), 123-140.
Beitrag in Sammelband/-werk
Haupt, W. (2018). European Municipalities Engaging in Climate Change Mitigation and Adaptation Networks: Examining the Case of the Covenant of Mayors. in Y. Yamagata, & A. Sharifi (Hrsg.), Resilience-Oriented Urban Planning: Theoretical and Empirical Insights (Band Lecture Notes in Energy, S. 93-110). Cham: Springer.
Konferenzpaper
Van Herk, S., Chelleri, L., Haupt, W., & Berkelmans, M. (2018). BEGIN: Experiences, Methods and Guidelines to Accelerate Effective City-to-City Learning to Reach Transformational Change. Beitrag in Reframing Urban Resilience Implementation: Aligning Sustainability and Resilience. 11th International Forum on Urbanism (IFoU) Congress 2018, Barcelona, .
Projektabschluss- oder -zwischenbericht (unveröffentlicht)
Haupt, W. "Förderinstrumente für erneuerbare Energien im Stadtraum: eine Analyse der Vor- und Nachteile ausgewählter Programme". Dresden: Lokale Agenda Dresden

Ausgewählte Vorträge

2018
Transnational city resilience networks as facilitators of policy learning and implementation?

Reframing Urban Resilience Implementation: Aligning Sustainability and Resilience. 11th International Forum on Urbanism (IFoU) Congress 2018, Barcelona

12. Dezember | 2018

How do local policymakers learn in climate change adaptation? Examining twinning visits as an instrument of policy learning in the European Union

Festival della Partecipazione 2019

12. Oktober | 2018

The significance of city-to-city learning in transnational climate networks: a global perspective

Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) 2018 Cities and Climate Change Science Conference, Edmonton

06. März | 2018

2017
The Significance of City-To-City Learning in Transnational Climate Networks

New Sciences and Actions for Complex Cities. Social and Institutional Innovation in Self-Organising Systems, Florence

14. Dezember | 2017

The Significance of City-To-City Learning in Transnational Resilience Networks

2nd World Symposium on Climate Change Adaptation, Coimbra.

07. September | 2017

The Concepts of Urban Sustainable Development and Smart Cities. In the Understanding of Academia and the European Union

Annual Conference of Royal Geographical Society and Institute of British Geographers 2017

31. August | 2017

2016
The Motives of European Municipalities to Engage in Climate and Energy Networks. Examining the Case of the Covenant of Mayors Initiative

Regional Studies Association (RSA) Student and Early Career Conference 2016, Newcastle

28. Oktober | 2016

2013
Förderinstrumente für erneuerbare Energien im Stadtraum. Eine Analyse der Vor und Nachteile ausgewählter Programme

Dresdner Energiedialog. Energiewende für alle!

15. Oktober | 2013