Manuela Wolke
Forschungsdatenmanagement | Wissenschaftsmanagement und -kommunikation

Manuela Wolke ist seit März 2014 im Bereich Wissenschaftsmanagement und -kommunikation tätig und für die Konzeption und Implementation eines Forschungsdatenmanagements am IRS zuständig. Sie studierte an der Technischen Hochschule Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) Mathematik und beendete ihr Studium 1979 als Diplom-Mathematikerin. Nach dem Studium hat sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Hochschule Karl-Marx-Stadt und am Institut für Städtebau und Architektur der Bauakademie der DDR gearbeitet. Ab 1992 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am IRS tätig, zuletzt in der Forschungsabteilung „Dynamiken von Wirtschaftsräumen“.

Projekte

Ausgewählte Publikationen nach Erscheinungsjahr

2011
Wolke, M., & Schmidt, S. (2011). Deutschland neu gesehen?: Ausdifferenzierung des deutschen Städtesystems durch Wissensökonomie. in U. Altrock, J. Aring, U. Hahne, & I. Reuther (Hrsg.), Gewinnen: Verlieren. Transformieren. Die Europäischen Stadtregionen in Bewegung. Die europäischen Stadtregionen in Bewegung. (S. 53-71). (Schriften des Fachbereichs Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung der Universität Kassel; Nr. 2). Berlin: Reimer.
2010
Wolke, M., & Zillmer, S. (2010). Aufbau und Sicherung von Märkten der Wissensökonomie - Beziehungsräume und Transaktionskosten des Marktzugangs. in H. J. Kujath, & S. Zillmer (Hrsg.), Räume der Wissensökonomie: Implikationen für das deutsche Städtesystem. (S. 283-325). Münster: LIT.
Wolke, M. (2010). Untersuchungen im deutschen Städtesystem. in H. J. Kujath, & S. Zillmer (Hrsg.), Räume der Wissensökonomie: Implikationen für das deutsche Städtesystem. (S. 179-199). Münster: LIT.
Wolke, M., & Zillmer, S. (2010). Elemente des Städtesystems. in H. J. Kujath, & S. Zillmer (Hrsg.), Räume der Wissensökonomie: Implikationen für das deutsche Städtesystem. (S. 131-176). Münster: LIT.
2009
SCHMIDT, S., & WOLKE, M. (2009). The Importance of Infrastructures and Interaction Networks for Regional Competitiveness in the Knowledge Economy.in H. Kilper (Hrsg.), German Annual of Spatial Research and Policy 2009: New Disparities in Spatial Development in Europe.. (S. 51-66). Berlin/Heidelberg: Springer.

Ausgewählte Publikationen nach Publikationstyp

Beiträge in Sammelwerken
Wolke, M., & Schmidt, S. (2011). Deutschland neu gesehen?: Ausdifferenzierung des deutschen Städtesystems durch Wissensökonomie. in U. Altrock, J. Aring, U. Hahne, & I. Reuther (Hrsg.), Gewinnen: Verlieren. Transformieren. Die Europäischen Stadtregionen in Bewegung. Die europäischen Stadtregionen in Bewegung. (S. 53-71). (Schriften des Fachbereichs Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung der Universität Kassel; Nr. 2). Berlin: Reimer.
Wolke, M., & Zillmer, S. (2010). Aufbau und Sicherung von Märkten der Wissensökonomie - Beziehungsräume und Transaktionskosten des Marktzugangs. in H. J. Kujath, & S. Zillmer (Hrsg.), Räume der Wissensökonomie: Implikationen für das deutsche Städtesystem. (S. 283-325). Münster: LIT.
Wolke, M. (2010). Untersuchungen im deutschen Städtesystem. in H. J. Kujath, & S. Zillmer (Hrsg.), Räume der Wissensökonomie: Implikationen für das deutsche Städtesystem. (S. 179-199). Münster: LIT.
Wolke, M., & Zillmer, S. (2010). Elemente des Städtesystems. in H. J. Kujath, & S. Zillmer (Hrsg.), Räume der Wissensökonomie: Implikationen für das deutsche Städtesystem. (S. 131-176). Münster: LIT.
SCHMIDT, S., & WOLKE, M. (2009). The Importance of Infrastructures and Interaction Networks for Regional Competitiveness in the Knowledge Economy.in H. Kilper (Hrsg.), German Annual of Spatial Research and Policy 2009: New Disparities in Spatial Development in Europe.. (S. 51-66). Berlin/Heidelberg: Springer.