Dr. Andreas Butter
Wissenschaftler | Historische Forschungsstelle

Andreas Butter wurde 1963 in Dessau in Sachsen-Anhalt geboren. Nach mehreren Jahren Museumsarbeit im Schloss Mosigkau studierte er von 1986 bis 1992 Kunstgeschichte an der Berliner Humboldt-Universität.

Seit 1992 arbeitete er, zuerst in Gemeinschaft mit Prof. Ludwig Deiters, als freier Gutachter für verschiedene Landesdenkmalämter. Mit seinen Publikationen konzentrierte er sich auf die deutsche Architekturgeschichte sowie auf die Schwerpunkte DDR und Berlin.

Für das Institut für Auslandsbeziehungen (IFA) war er an der Erstellung einer Onlinedatenbank mit Architektenbiographien und für die Berlinische Galerie an der Inventarisierung des „Ostberliner Fotoarchivs" beteiligt. An beide Projekte schloss jeweils das Erscheinen eines Architekturbildbandes an. 2003 promovierte er an der TU Berlin bei Adrian von Buttlar über die Moderne in der Architektur der SBZ/DDR zwischen 1945 und 1951 (publiziert 2006). Im Jahr darauf konzipierte er gemeinsam mit Dr. Ulrich Hartung für den Deutschen Werkbund Berlin e.V. die Wanderausstellung „Ostmoderne" über die Architektur im Ostteil Berlins in den ersten beiden Nachkriegsjahrzehnten.

Seit 2007 ist Butter für das IES-Programm der Humboldt-Universität Berlin als freier Dozent tätig und unterrichtet dort u.a. zum Thema „Visual Culture and the Urban Landscape". Ein jüngerer Schwerpunkt seiner Arbeit ist außerdem das Bauen der 1920er-30er Jahre in Dessau, verbunden mit einer Rettungskampagne für bedrohte Junkersbauten und der kuratorischen Mitarbeit an der Ausstellung „Bauhausstadt" der Stiftung Bauhaus Dessau 2009. Seit Januar 2010 arbeitet er in den Wissenschaftlichen Sammlungen des IRS Erkner.

Portrait: © Thomas Ecke

Forschungsinteressen und Expertise

Forschungsschwerpunkte
Berliner Geschichte
Biographieforschung
DDR-Bau- und Planungsgeschichte
Stadtforschung
Fachdisziplinen
Kunstgeschichte
Methodisch-konzeptionelle Schwerpunkte
Architekturgeschichtlich-ikonographische Analysen
Bildanalysen
Dokumentenanalysen
Teilnehmende Beobachtung

Projekte

Drittmittelprojekte

Welche Rolle spielten Städtebau und Wohnverhältnisse für die friedliche Revolution in der DDR 1989? War der rasante und großflächige Verfall großer Altstadtgebiete bei gleichzeitiger und einseitiger Dominanz des industriellen Plattenbaus ein motivierender Faktor für Bürgerbewegungen? Das vom BMBF geförderte Projekt „StadtWende“ der Historischen Forschungsstelle, das im Januar 2019 mit einer Laufzeit von vier Jahren startete, will diese Frage gründlicher als bisher möglich untersuchen. mehr Info

Ausgewählte Publikationen nach Erscheinungsjahr

2019
Butter, A. (2019). Shell Sheds for China: Exported industrial architecture from the GDR - intentions and reception. in Between Solidarity and Business: Global Entanglements in Architecture and Planning in the Cold War Period De Gruyter.
Butter, A. (2019). Hannes Meyer und der Aufbau in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und frühen DDR. in P. Oswalt, & T. Flierl (Hrsg.), Hannes Meyer und das Bauhaus: Im Streit der Deutungen (S. 479-492). Leipzig: Spector Books.
2018
Butter, A. (2018). Klima, Denkmalwert und Saalakustik. Interdependenzen raumwissenschaftlicher Aspekte in den Planbeständen des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung (IRS). in M. Röschner (Hrsg.), Pläne und technische Zeichnungen aus Architektur, Bergbau, Raketentechnik und Schiffbau: Das Gemeinschaftsprojekt DigiPEER (S. 34-47). (Preprint; Nr. 14). München: Deutsches Museum.
Butter, A. (2018). Autogerechte Konzepte im Kalten Krieg. in H. Bodenschatz, & P. Cordelia (Hrsg.), 100 Jahre Groß-Berlin: Verkehrsfrage und Stadtentwicklung (S. 187-190). Berlin: Lukas.
Butter, A. (2018). Showcase and Window to the World: East German Architecture abroad 1949-1990. Planning Perspectives, 33(2), 249-269. DOI: 10.1080/02665433.2017.1348969
Butter, A. (2018). Hermann Henselmann und der deutsch-deutsche Wettbewerb zum Wohngebiet Fennpfuhl 1956: Eine Annäherung unter schwierigen Bedingungen. in F. Thomas (Hrsg.), Der Architekt, die Macht und die Baukunst: Hermann Henselmann in seiner Berliner Zeit 1949-1995 (S. 85-94). Berlin: Theater der Zeit.
Butter, A. (2018). Ochs als Grenzgänger zwischen Heidelberg und Dresden: Die Jahre von 1947 bis 1953. in Karl Wilhelm Ochs: Architekt und Künstler (S. 52-69). Dresden: Sandstein Kommunikation.
2017
Butter, A. (2017). Dreihundert Jahre Fortschritt: Authentizitätskonflikte bei der Inwertsetzung des "Bau-Erbes" in Dessau. in C. Bernhardt, M. Sabrow, & A. Saupe (Hrsg.), Gebaute Geschichte: Historische Authentizität im Stadtraum (S. 137-164). Göttingen: Wallstein.
Butter, A. (2017). Berolina-Moskau-International: Bautypologische Bezüge zwischen Ost und West. in K. Wittmann-Englert (Hrsg.), Verflechtungen: Berlin in der Architektur der 1960er Jahre (S. 54-70). Ludwigsburg: Wüstenrot-Stiftung.
Hofer, S., & Butter, A. (2017). Einleitung. in S. Hofer, & A. Butter (Hrsg.), Blick zurück nach vorn: Architektur und Stadtplanung in der DDR (S. 1-9). (Schriftenreihe des Arbeitskreises Kunst in der DDR; Nr. 3). Marburg: Philipps-Universität Marburg. DOI: 10.17192/es2017.0004
Hofer, S., & Butter, A. (Hrsg.) (2017). Blick zurück nach vorn: Architektur und Stadtplanung in der DDR. (Schriftenreihe des Arbeitskreises Kunst in der DDR; Nr. 3). Marburg: Philipps-Universität Marburg. DOI: 10.17192/es2017.0004
Butter, A., & Kreft, L. Onlinesteckbriefe zum "Konfliktfeld autogerechte Stadt": Mailand, Paris, Ost-Berlin, Düsseldorf, Lychen
2016
Butter, A. (2016). West und Ost im Ringen um den sozialen Stadtraum. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 61-98). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Thöner, W., Butter, A., Pfeifer, I., & Savelsberg, W. (2016). Dessau/Wörlitz : Architekturführer. Berlin: Dom Publishers.
Butter, A., & Tornack, S. (2016). Junkers baut: Eine Spurensuche. (Bauhaus Taschenbuch; Band 13). Leipzig: Spector Books.
2014
Preuß, E., Kirsche, H-J., & Butter, A. (2014). Berlin Ostkreuz: Geschichte und Gegenwart der Nahverkehrs-Drehscheibe. München: GeraMond.
Butter, A. (2014). Rüstungsmetropole und Gauhauptstadt: Stadtplanung in Dessau 1933-1945. in P. Oswalt (Hrsg.), Dessau 1945: Moderne zerstört (S. 116-133). (Edition Bauhaus; Nr. 45). Leipzig: Spector Books.
2013
Butter, A. (2013). Die unsichtbare Bauhausstadt: Eine Spurensuche in Dessau. (Bauhaus-Taschenbuch; Nr. 9). Leipzig: Spector Books.
Butter, A. (2013). Vorfertigung im Holzbau: Technologie, Ästhetik und Sozialgeschichte. [Beilage der Deutschen Bauzeitung: Spektrum des Holzbaus, Sonderheft 2013]. db-Metamorphose: Bauen im Bestand, 8-11.
2012
Butter, A. (2012). Bauhaus + Stadt = Bauhausstadt? Von der schwierigen Aufgabe, aus einer Beziehung eine Identität zu begründen. in S. Stadt Dessau-Rosslau (Hrsg.), Dessauer Kalender 2013 (S. 4-15). Dessau-Roßlau: Stadtarchiv.
Engler, H., Hasenöhrl, U., & Butter, A. (2012). Bau- und Planungsgeschichte, Themenschwerpunkt. Deutschland Archiv, (4), 635-726.
Engler, H., Hasenöhrl, U., & Butter, A. (2012). Architektur als Medium der Vergesellschaftung: Der Beitrag der Bau- und Planungsgeschichte zu einer Gesellschaftsgeschichte der DDR. Deutschland Archiv, (4), 635-640.
2011
Butter, A., & Hartung, U. (2011). Planwirtschaftliches Bauen: Moderne im Sozialismus. Architektur in Brandenburg 1945 bis 1990. in Kulturland Brandenburg e.V. (Hrsg.), Licht Spiel Haus: Moderne in Brandenburg. Film, Kunst und Baukultur (S. 140-147). Leipzig: Koehler & Amelang.
Butter, A., & Bernhardt, C. (2011). Eine markante Ecke: Die Gebäude Chausseestraße 111-113, Invalidenstraße 36-39 und ihre Geschichte. Leibniz-Journal Extra, 14-20.
2010
Butter, A., & Goebel, B. (2010). Das Ost-Berliner Fotoarchiv: Inventarisierung und Digitalisierung. in F. Betker, C. Benke, & C. Bernhardt (Hrsg.), Paradigmenwechsel und Kontinuitätslinien im DDR-Städtebau: Neue Forschungen zur ostdeutschen Architektur- und Planungsgeschichte (S. 147-161). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
2006
Butter, A. (2006). Neues Leben, neues Bauen: Die Moderne in der Architektur der SBZ/DDR 1945-1951. Berlin: Hans Schiler.
Barkhofen, E-M., Butter, A., & Goebel, B. (2006). Ostberlin und seine Bauten: Fotografien 1945-1990. Berlin: Wasmuth.
2004
Butter, A., & Hartung, U. (2004). Ostmoderne: Architektur in Berlin 1945-1965. Berlin: Jovis.
2000
BARTH, H., TOPFSTEDT, T., BAUER, I., BETKER, F., BUTTER, A., CLAUS, S., ... Doc, R. (Hrsg.) (2000). Vom Baukünstler zum Komplexprojektanten: Architekten in der DDR. Dokumentation eines IRS-Sammlungsbestandes biographischer Daten. (Regio doc : Dokumentenreihe des IRS; Nr. 3). Erkner: Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
1998
Butter, A. (1998). Einführung in den Bestand. in Prämiert und ausgeschieden: Dokumentation eines IRS-Sammlungsbestandes zu städtebaulichen Wettbewerben in der DDR (S. 11-16). (REGIO doc; Band 2). Erkner: Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.

Ausgewählte Publikationen nach Publikationstyp

Aufsatz in Fachzeitschrift
Butter, A. (2018). Showcase and Window to the World: East German Architecture abroad 1949-1990. Planning Perspectives, 33(2), 249-269. DOI: 10.1080/02665433.2017.1348969
Butter, A. (2013). Vorfertigung im Holzbau: Technologie, Ästhetik und Sozialgeschichte. [Beilage der Deutschen Bauzeitung: Spektrum des Holzbaus, Sonderheft 2013]. db-Metamorphose: Bauen im Bestand, 8-11.
Engler, H., Hasenöhrl, U., & Butter, A. (2012). Bau- und Planungsgeschichte, Themenschwerpunkt. Deutschland Archiv, (4), 635-726.
Engler, H., Hasenöhrl, U., & Butter, A. (2012). Architektur als Medium der Vergesellschaftung: Der Beitrag der Bau- und Planungsgeschichte zu einer Gesellschaftsgeschichte der DDR. Deutschland Archiv, (4), 635-640.
Butter, A., & Bernhardt, C. (2011). Eine markante Ecke: Die Gebäude Chausseestraße 111-113, Invalidenstraße 36-39 und ihre Geschichte. Leibniz-Journal Extra, 14-20.
Beitrag in Sammelband/-werk
Butter, A. (2019). Shell Sheds for China: Exported industrial architecture from the GDR - intentions and reception. in Between Solidarity and Business: Global Entanglements in Architecture and Planning in the Cold War Period De Gruyter.
Butter, A. (2019). Hannes Meyer und der Aufbau in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und frühen DDR. in P. Oswalt, & T. Flierl (Hrsg.), Hannes Meyer und das Bauhaus: Im Streit der Deutungen (S. 479-492). Leipzig: Spector Books.
Butter, A. (2018). Klima, Denkmalwert und Saalakustik. Interdependenzen raumwissenschaftlicher Aspekte in den Planbeständen des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung (IRS). in M. Röschner (Hrsg.), Pläne und technische Zeichnungen aus Architektur, Bergbau, Raketentechnik und Schiffbau: Das Gemeinschaftsprojekt DigiPEER (S. 34-47). (Preprint; Nr. 14). München: Deutsches Museum.
Butter, A. (2018). Autogerechte Konzepte im Kalten Krieg. in H. Bodenschatz, & P. Cordelia (Hrsg.), 100 Jahre Groß-Berlin: Verkehrsfrage und Stadtentwicklung (S. 187-190). Berlin: Lukas.
Butter, A. (2018). Hermann Henselmann und der deutsch-deutsche Wettbewerb zum Wohngebiet Fennpfuhl 1956: Eine Annäherung unter schwierigen Bedingungen. in F. Thomas (Hrsg.), Der Architekt, die Macht und die Baukunst: Hermann Henselmann in seiner Berliner Zeit 1949-1995 (S. 85-94). Berlin: Theater der Zeit.
Butter, A. (2018). Ochs als Grenzgänger zwischen Heidelberg und Dresden: Die Jahre von 1947 bis 1953. in Karl Wilhelm Ochs: Architekt und Künstler (S. 52-69). Dresden: Sandstein Kommunikation.
Butter, A. (2017). Dreihundert Jahre Fortschritt: Authentizitätskonflikte bei der Inwertsetzung des "Bau-Erbes" in Dessau. in C. Bernhardt, M. Sabrow, & A. Saupe (Hrsg.), Gebaute Geschichte: Historische Authentizität im Stadtraum (S. 137-164). Göttingen: Wallstein.
Butter, A. (2017). Berolina-Moskau-International: Bautypologische Bezüge zwischen Ost und West. in K. Wittmann-Englert (Hrsg.), Verflechtungen: Berlin in der Architektur der 1960er Jahre (S. 54-70). Ludwigsburg: Wüstenrot-Stiftung.
Hofer, S., & Butter, A. (2017). Einleitung. in S. Hofer, & A. Butter (Hrsg.), Blick zurück nach vorn: Architektur und Stadtplanung in der DDR (S. 1-9). (Schriftenreihe des Arbeitskreises Kunst in der DDR; Nr. 3). Marburg: Philipps-Universität Marburg. DOI: 10.17192/es2017.0004
Butter, A. (2016). West und Ost im Ringen um den sozialen Stadtraum. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 61-98). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Butter, A. (2014). Rüstungsmetropole und Gauhauptstadt: Stadtplanung in Dessau 1933-1945. in P. Oswalt (Hrsg.), Dessau 1945: Moderne zerstört (S. 116-133). (Edition Bauhaus; Nr. 45). Leipzig: Spector Books.
Butter, A. (2012). Bauhaus + Stadt = Bauhausstadt? Von der schwierigen Aufgabe, aus einer Beziehung eine Identität zu begründen. in S. Stadt Dessau-Rosslau (Hrsg.), Dessauer Kalender 2013 (S. 4-15). Dessau-Roßlau: Stadtarchiv.
Butter, A., & Hartung, U. (2011). Planwirtschaftliches Bauen: Moderne im Sozialismus. Architektur in Brandenburg 1945 bis 1990. in Kulturland Brandenburg e.V. (Hrsg.), Licht Spiel Haus: Moderne in Brandenburg. Film, Kunst und Baukultur (S. 140-147). Leipzig: Koehler & Amelang.
Butter, A., & Goebel, B. (2010). Das Ost-Berliner Fotoarchiv: Inventarisierung und Digitalisierung. in F. Betker, C. Benke, & C. Bernhardt (Hrsg.), Paradigmenwechsel und Kontinuitätslinien im DDR-Städtebau: Neue Forschungen zur ostdeutschen Architektur- und Planungsgeschichte (S. 147-161). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Butter, A. (1998). Einführung in den Bestand. in Prämiert und ausgeschieden: Dokumentation eines IRS-Sammlungsbestandes zu städtebaulichen Wettbewerben in der DDR (S. 11-16). (REGIO doc; Band 2). Erkner: Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Monografie
Thöner, W., Butter, A., Pfeifer, I., & Savelsberg, W. (2016). Dessau/Wörlitz : Architekturführer. Berlin: Dom Publishers.
Butter, A., & Tornack, S. (2016). Junkers baut: Eine Spurensuche. (Bauhaus Taschenbuch; Band 13). Leipzig: Spector Books.
Preuß, E., Kirsche, H-J., & Butter, A. (2014). Berlin Ostkreuz: Geschichte und Gegenwart der Nahverkehrs-Drehscheibe. München: GeraMond.
Butter, A. (2013). Die unsichtbare Bauhausstadt: Eine Spurensuche in Dessau. (Bauhaus-Taschenbuch; Nr. 9). Leipzig: Spector Books.
Butter, A. (2006). Neues Leben, neues Bauen: Die Moderne in der Architektur der SBZ/DDR 1945-1951. Berlin: Hans Schiler.
Barkhofen, E-M., Butter, A., & Goebel, B. (2006). Ostberlin und seine Bauten: Fotografien 1945-1990. Berlin: Wasmuth.
Butter, A., & Hartung, U. (2004). Ostmoderne: Architektur in Berlin 1945-1965. Berlin: Jovis.
Sammelband/-werk
Hofer, S., & Butter, A. (Hrsg.) (2017). Blick zurück nach vorn: Architektur und Stadtplanung in der DDR. (Schriftenreihe des Arbeitskreises Kunst in der DDR; Nr. 3). Marburg: Philipps-Universität Marburg. DOI: 10.17192/es2017.0004
BARTH, H., TOPFSTEDT, T., BAUER, I., BETKER, F., BUTTER, A., CLAUS, S., ... Doc, R. (Hrsg.) (2000). Vom Baukünstler zum Komplexprojektanten: Architekten in der DDR. Dokumentation eines IRS-Sammlungsbestandes biographischer Daten. (Regio doc : Dokumentenreihe des IRS; Nr. 3). Erkner: Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Sonstige Transferpublikation
Butter, A., & Kreft, L. Onlinesteckbriefe zum "Konfliktfeld autogerechte Stadt": Mailand, Paris, Ost-Berlin, Düsseldorf, Lychen

Ausgewählte Vorträge

2018
Botschaften der DDR – eine architekturhistorische Perspektive

12. Dezember | 2018

A success story? Industrial Architecture of the GDR in Asia I

Exporting Socialism, Making Business? Intercultural Transfer, Circulation and Appropriations of Architecture in the Cold War Period

21. Juni | 2018

East Germany under Palm Trees: Export of Housing from the GDR

71st Annual International Conference of the Society of Architectural Historians 2018

19. April | 2018

Architekturprojekte der DDR im Ausland: Bauten, Akteure, kulturelle Transferprozesse

15. Werkstattgespräch zur DDR-Planungsgeschichte

18. Januar | 2018

2017
Dessau. High Tech Hub in the 1920s, War Industry Boomtown in the 1930s ... and how it deals with this past.

Industrial Heritage, cultural Industries and Innovative Urban Development

01. Dezember | 2017

Seeking Recognition, Making Business: The Export of GDR-Architecture

Architecture, Planning and Foreign Policy: Israeli and GDR Development Cooperationin sub-Saharan Africa 1950-1990

27. Oktober | 2017

Export of GDR-Architecture in the Cold War Period: Projects, Actors and Cultural Transfers

Tagung Export of Architecture in the Cold War Period

07. Juli | 2017

Messenger from Another World: Wassily Kandinsky in Dessau

Kandinsky-Konferenz

03. März | 2017

Neue Fragen zur Geschichte der autogerechten Stadt

Tagung 100-Jahre Groß-Berlin

11. Februar | 2017

2016
Verkehrsarchitektur: Baukulturelle Aspekte

Konfliktfeld "autogerechte Stadt" und urbane (Frei-)Räume im internationalen Vergleich seit 1945

09. Dezember | 2016

Unterwegs zum „Weltniveau“.: Der Architekturexport der DDR: Wege, Ergebnisse und Rückwirkungen

Migration und Baukultur von der Antike bis zur Gegenwart

24. November | 2016

Towards “Weltniveau”: Export of East-German Architecture: Ways, Impact and Reflux

Workshop der German-Israeli Foundation for Scientific Research and Development zum Thema Beyond East-West: GDR and FRG Development Cooperation in Sub Saharan Africa (1949-1989)

29. September | 2016

The Fennpfuhl Project in East Berlin. Competing for a Neighbourhood During the Cold War

13th International Conference on Urban History

25. August | 2016

Towards “Weltniveau”: Export of East-German architecture: ways, impact and reflux

European design culture abroad. Exporting Architecture, Engineering and Planning after WWII. International Seminar

22. Januar | 2016

2015
Berlin, Moskau, International: Bautypologische Bezüge zwischen Ost und West

Verflechtungen. Die Architektur im Berlin der 1960er Jahre

26. Juni | 2015

2014
Networks across the Iron Cortain

Tagung Alternative Encounters: The "Second World" and the "Global South" 1945-1991

03. November | 2014

Dessau. A boomtown of the Nazi-era and its struggle for self-assurance

12th International Conference On Urban History

05. September | 2014

Vision, Präsentation, Evaluation. Zwei deutsche Architekturen in der Vermittlung durch das Bild

Tagung Geschichte und Rekonstruktion "Architektur und Stadtbild im sozialen Wandel"

25. Juni | 2014

Authentifizierungsstrategien und Authentizitätskonflikte öffentlicher Sichtbarmachung: Inwertsetzung und Kanonisierung des „Bau‐Erbes“ am Fallbeispiel Dessau (1945‐2014)

Tagung Authentisierung von StadtLandschaften

20. Juni | 2014

Aktuelles
07. Januar | 2019

Wenn 2019 das dreißigjährige Jubiläum der friedlichen Revolution von 1989 in allen Medien gefeiert wird, so wird in den historischen Analysen zu diesem epochalen Ereignis sicher die Frage gestellt werden, welches eigentlich die entscheidenden Triebkräfte waren, die den Zusammenbruch der DDR herbeiführten. Die Historische Forschungsstelle des IRS interessiert dabei in erster Linie, welche Bedeutung und welcher Anteil dabei dem Städtebau und den Wohnverhältnissen zukam. Motivierte der rasante und großflächige Verfall großer Altstadtgebiete bei gleichzeitiger und einseitiger Dominanz des industriellen Plattenbaus die Menschen in Ostdeutschland zusätzlich, eine Revolution loszutreten? mehr Info

Dr. Andreas Butter in den Medien