Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IRS

nach Organisationszugehörigkeit

Bereich Direktorat
Dynamiken von Wirtschaftsräumen
Institutionenwandel und regionale Gemeinschaftsgüter
Kommunikations- und Wissensdynamiken im Raum
Regenerierung von Städten
Historische Forschungsstelle
Wissenschaftsmanagement und -kommunikation
Verwaltung

nach Alphabet

A
B
C
D
E
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Neu im IRS

Wissenschaftlerin

Janne Irmisch arbeitet seit Januar 2021 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt „Urbane Resilienz gegenüber extremen Wetterereignissen – Typologien und Transfer von Anpassungsstrategien in kleinen Großstädten und Mittelstädten (ExTrass)“. In dem Projekt beschäftigt sie sich mit kommunaler Klimaschutz- und Klimaanpassungspolitik, der klimapolitischen Pfadentwicklung in deutschen Mittel- und Großstädten sowie dem Transfer kommunaler Klimaschutz- und Anpassungsmaßnahmen.

mehr info

Piotr Kisiel arbeitet seit Januar 2021 in der Historischen Forschungsstelle desIRS am Teilprojekt „Planung“. Er studierte Geschichte an der Jagiellonen-Universität Krakau (2007-2011) und an der University of Dundee (2009–2011) sowie Rechtswissenschaft an der Jagiellonen-Universität Krakau (2004–2009). Im Januar 2016 verteidigte er seine Dissertation am Europäischen Hochschulinstitut Florenz unter dem Titel: „The politics of space: symbols of hegemonic and non-dominant ethnic groups in the urban landscape of Prussia and Austria-Hungary (1867-1914)“, die 2018 vom Herder-Institut veröffentlich wurde. Von 2018 bis 2020 arbeitete er an der Universität Konstanz und beschäftigte sich mit dem Thema Industrieerbe in Deutschland und Polen.

mehr info

In January 2021 María Jeldes started working as a research associate in the Freigeist-Fellowship project „Conquering (with) Concrete: German Construction Companies as Global Players in Local Contexts“ funded by the Volkswagen Foundation. As part of this project, she writes her PhD thesis on international construction projects of German companies with a regional focus on Latin American countries.

mehr info

Wissenschaftlerin

Sadia Amin has been working as a Research Associate at the IRS since January 2021 for the "Freigeist" project "Conquering (with) Concrete: German Construction Companies as Global Players in Local Contexts",  funded by the Volkswagen Foundation. Her research focuses on the global construction industry and the materialization of large-scale infrastructure, with a regional focus on South Asia and Sub-Saharan Africa.

mehr info