Rainer Kazig
French National Centre for Scientific Research
05. Juli 2016 - 31. Januar 2017

Dr. Rainer Kazig von der CNRS Forschungsgruppe „Ambiances – Architectures – Urbanités /CRESSON“ aus Grenoble ist vom 5. Juli bis 23. Dezember 2016 zu Gast in der Forschungsabteilung „Dynamik von Wirtschaftsräumen“. Kazig ist Humangeograph mit Forschungsschwerpunkten in den Bereichen öffentliche Räume, Umweltwahrnehmung und Alltagsästhetik. Er ist Co-Direktor des internationalen Atmosphärennetzwerkes „Ambiances“ (http://www.ambiances.net/home.html). Der Gastaufenthalt von Kazig erfolgt im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Bedeutung von Atmosphären als Ressource für kreatives Arbeiten in kreativen Dienstleistungsunternehmen, das von dem Programm „SMI“ des CNRS gefördert wird. Der Aufenthalt am IRS ist sowohl mit der Durchführung von Feldarbeiten in Berlin als auch mit theoretischen Arbeiten verbunden, die den Zusammenhang zwischen kreativem Arbeiten und den atmosphärischen Qualitäten von Arbeitsumgebungen vertiefen sollen.