Marco Pütz
Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL)
07. November 2016 - 11. November 2016

Marco Pütz arbeitet seit 2004 an der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) in Birmensdorf/Zürich, Schweiz. Dort leitet er seit 2006 die Forschungsgruppe Regionalökonomie und –entwicklung. In seiner Forschung untersucht er aus einer Governance-Perspektive verschiedene raum- und umweltbezogene Themen wie z.B. Regionalpolitik, Raumplanung, Naturparks, Anpassung an den Klimawandel oder Freizeitnutzung des Waldes. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität Zürich und hält dort seit dem Herbstsemester 2014 eine Vorlesung über „Regional Environmental Governance“. Er ist Mitglied der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) und der Regional Studies Association (RSA).

Vor seiner Zeit an der WSL war Marco Pütz von 1999 bis 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsgeographie der LMU München und hat dort zu Regional Governance promoviert. 1998 und 1999 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am TAURUS-Institut der Universität Trier. Von 1991 bis 1998 hat er an der Universität Trier Angewandte Geographie und Raumentwicklung, VWL, Kanada-Studien und Kartographie studiert, davon 1995/96 zwei Semester an der University of Manitoba in Winnipeg, Kanada.