Alexandr Kotov
Rat für das Studium der Produktivkräfte/SOPS
03. November 2015 - 31. Dezember 2016

Dr. Aleksandr Kotov (*1986) wurde in Russland geboren. Er studierte Landmanagement und Regionalwirtschaft in Moskau und promovierte 2011 am Institut für Regionalwirtschaft der Russischen Akademie der Wissenschaften in St. Petersburg.
Seine Dissertation beschäftigte sich mit den Besonderheiten der Entwicklung der nördlichen Regionen Russlands beim Übergang zu einer innovativen Wirtschaft. Seit 2012 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter (Senior Researcher) beim Rat für das Studium der Produktivkräfte/SOPS, einer Forschungseinrichtung, gegründet und gefördert vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und der Russischen Akademie der Wissenschaften. 2013 und 2014 hat er dort für das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung Russlands angewandte Forschungen unter anderem zu den Themenfeldern Innovationen, Entwicklung der Sonderwirtschaftszonen und Clusterpolitik in den Regionen betrieben.
Von November 2015 bis Dezember 2016 ist Aleksandr Kotov Gastwissenschaftler in der IRS-Forschungsabteilung „Regenerierung von Städten“. Im IRS forscht er mit Förderung durch ein „Bundeskanzler-Stipendium für angehende Führungskräfte” der Alexander von Humboldt-Stiftung.