Dr. Wolfgang Haupt
15. Mai 2019 -

Wolfgang Haupt ist seit Mai 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Urbane Resilienz gegenüber extremen Wetterereignissen – Typologien und Transfer von Anpassungsstrategien in kleinen Großstädten und Mittelstädten (ExTrass)“. In seiner Forschung beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit  kommunaler Klimapolitk, transntionalen Klimanetzwerken, interkommunalen Lernprozessen sowie dem Transfer und der Mobilität von lokalen Klimaschutzmaßnahmen.

Wolfgang Haupt studierte Geografie mit der  Vertiefungsrichtung Stadt- und Regionalentwicklung an der Technischen Universität Dresden (2008-2014) und Urban Studies am Gran Sasso Science Institute L’Aquila und der Scuola Superiore Sant'Anna Pisa (2015-2019). In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit interkommunalen Lernprozessen zwischen lokalen Entscheidungsträgern (City-to-City Learning) und wie diese von transnationalen Klimanetzwerken unterstützt werden. Wolfgang Haupt arbeitete im Frühjahr und Herbst 2017 für mehrere Monate als Gastforscher am IHE Delft Institute for Water Education in den Niederlanden. Von Oktober 2018 bis Mai 2019 arbeitete er als Dozent und Koordinator des internationalen Masterstudiengangs „City Resilience Design and Management“ an der Universitat Internacional de Catalunya in Barcelona.