Qualifizierungsprojekt

Public Policy and Gentrification in London, Berlin and St. Petersburg

Forschungsabteilung: Regenerierung von Städten

Forschungsthemen: Formen und Implikationen raumbezogener Governance

Projektleitung: Dr. Matthias Bernt

Laufzeit: 02/2014 - 03/2017

bernt-gentrification
bernt-gentrification

Im Habilitationsprojekt "Public Policy and Gentrification in London, Berlin and St. Petersburg" untersucht Dr. Matthias Bernt von 2014 bis 2017 vergleichend Regenerierungspolitiken und Gentrifizierungsprozesse in Berlin, London und St. Petersburg. Er analysiert dabei, welchen Einfluss verschiedene institutionelle Kontexte, Planungspolitiken und Eigentumsverhältnisse auf Verläufe und Dynamiken von Gentrifizierungsprozessen haben.

Das Projekt wird finanziert durch das "Feodor-Lynen-Forschungsstipendium für erfahrene Wissenschaftler" der Alexander-von-Humboldt-Stiftung. Dieses gibt überdurchschnittlich qualifizierten Wissenschaftlern aus Deutschland die Möglichkeit, ein langfristiges Forschungsvorhaben in Kooperation mit einem selbst gewählten wissenschaftlichen Gastgeber an einer Forschungseinrichtung im Ausland durchzuführen. Für das Vorhaben konnte Bernt renommierte Partner am University College of London/Bartlett School of Planning in London und an der Europäischen Universität St. Petersburg gewinnen. Im Rahmen des Projektes absolvierte Bernt drei Feldaufenthalte in London und St.Petersburg, die der empirischen Forschung und dem Austausch mit Experten vor Ort dienen.

Die Einwerbung einer Individualförderung für exzellente Wissenschaftler bestätigt die Expertise des IRS in raumwissenschaftlicher Grundlagenforschung und stellt eine hervorragende Gelegenheit dar, eigenständige international vergleichende Forschung mit dem Ausbau strategischer Kooperationen und der Arbeit an international führenden Forschungsinstitutionen zu verbinden.

 

Foto: © Mariano Mantel/commons.wikimedia.org

Publikationen

Bernt, M. (2016). How Post-Socialist is Gentrification?: Observations in East Berlin and Saint Petersburg. Eurasian Geography and Economics, 57(4-5), 565-587. 10.1080/15387216.2016.1259079
Förste, D., & Bernt, M. (2016). Black Box Verdrängung: Bleiben im Kiez oder Wegzug an den Rand?: Kleinräumliche Wanderungen im Zuge von Aufwertungsprozessen in Berlin-Prenzlauer Berg. in I. Helbrecht (Hrsg.), Gentrifizierung in Berlin: Verdrängungsprozesse und Bleibestrategien. (S. 45-68). (Urban Studies). Bielefeld: Transcript.
Bernt, M. (2016). Gentrification under Question: Conceptual Risks and Political Consequences. in A. Spellerberg, & M. Harnack (Hrsg.), Urban Quality of Life at Risk. (S. 10-18). Kaiserslautern ; Frankfurt (Main): Technische Universität Kaiserslautern.
Bernt, M. (2016). Very Particular, or rather Universal?: Gentrification through the Lenses of Ghertner and López-Morales. City, 20(4), 637-644. 10.1080/13604813.2016.1143682
Bernt, M. (2015). Stadterneuerung zwischen Entstaatlichung und politischer Einflussnahme: Zu schwach, zu spät, zu unentschlossen. in Bezirksamt Pankow von Berlin, Abteilung Stadtentwicklung (Hrsg.), Eine Stadt verändert sich: Berlin Pankow - 25 Jahre Stadterneuerung. (S. 150-161). Berlin: nicolai.
Bernt, M., Marcinczak, S., & Gentile, M. (Hrsg.) (2015). Gentrification in Post-Communist Countries. (Geografie, Special Issue; Band 120, Nr. 2).