Qualifizierungsprojekt

Das Gemeinwohl und die Legitimation von Planung

Forschungsabteilung: Regenerierung von Städten

Projektleitung im IRS: Dipl.-Ing. Laura Calbet Elias

Laufzeit: 04/2019 - 03/2023

In der politischen Theorie gilt das „Gemeinwohl“ als ethischer Maßstab staatlichen Handelns. Auch in der Stadtplanung bildet das Gemeinwohl eine wesentliche Grundlage, auf der sowohl das disziplinäre Selbstverständnis als auch die Praxislegitimation beruhen. Das Projekt setzt sich mit Konzeptualisierungen des Gemeinwohls in der Planung und untersucht wie sie das disziplinäre Selbstverständnis prägen.