Publikationen

nach Publikationstyp

Beiträge in Fachzeitschriften
Nelle, A., Großmann, K., Haase, D., Kabisch, S., Rink, D., & Wolff, M. (2017). Urban Shrinkage in Germany: An Entangled Web of Conditions, Debates and Policies. Cities, 69(9), 116-123. 10.1016/j.cities.2017.02.006
Haase, A., Nelle, A., & Mallach, A. (2017). Representing Urban Shrinkage: The Importance of Discourse as a Frame for Understanding Conditions and Policy. Cities, 69(9), 95-101. 10.1016/j.cities.2016.09.007
Kühn, M., Bernt, M., & Colini, L. (2017). Power, Politics and Peripheralization: Two Eastern German Cities. European Urban and Regional Studies, 24(3), 258-273. 10.1177/0969776416637207
Hillmann, F., & Spaan, E. (2017). On the Regional Rootedness of Population Mobility and Environmental Change. Comparative Population Studies, (42), 25-54. 10.12765/CPoS-2017-06en
Bernt, M. (2017). „Keine unklugen Leute“: Die Durchsetzung des „Stadtumbau Ost“. sub\urban. Zeitschrift für kritische Stadtforschung, 5(1/2), 41-60.
Kühn, M. (2017). Planung, Politik und Macht in Städten. disP: The Planning Review, 53(2), 109-119. 10.1080/02513625.2017.1341218
Bernt, M. (2017). The Emergence of "Stadtumbau Ost". Urban Geography. 10.1080/02723638.2017.1332926
Hilbrandt, H. (2017). Insurgent Participation: Consensus and Contestation in Planning the Redevelopment of Berlin-Tempelhof Airport. Urban Geography, 38(4), 537-556. 10.1080/02723638.2016.1168569
Tuvikene, T., Neves Alves, S., & Hilbrandt, H. (2017). Strategies for Relating Diverse Cities: A Multi-Sited Individualising Comparison of Informality in Bafatá, Berlin and Tallinn. Current Sociology, 65(2), 276-288. 10.1177/0011392116657298
Swiaczny, F., & Hillmann, F. (2017). Migration und Flucht im Globalen Süden. Geographische Rundschau, (3), 46-50.
Kühn, M. (2017). Planungspolitiken: Zum Verhältnis von Planung und Politik. RaumPlanung, (189), 8-13.
Hillmann, F., & Ziegelmayer, U. (2016). Environmental Change and Migration in Coastal Regions: Examples from Ghana and Indonesia. Die Erde, 147(2), 119-138. 10.12854/erde-147-9
Bernt, M. (2016). Very Particular, or rather Universal?: Gentrification through the Lenses of Ghertner and López-Morales. City : Analysis of Urban Trends, Culture, Theory, Policy, Action, 20(4), 637-644. 10.1080/13604813.2016.1143682
Nelle, A. (2016). Strategien der Wohnungsbestandsentwicklung im Stadtumbau Ost: Zwischen Leerstand und Wachstum - Portfoliomanagement. Die Wohnungswirtschaft, 69(7), 54-57.
Nelle, A. (2016). Tackling Human Capital Loss in Shrinking Cities: Urban Development and Secondary School Improvement in Eastern Germany. European Planning Studies, 24 (5), 865–883. 10.1080/09654313.2015.1109611
Ziegelmayer, U. (2016). "Mein Haus liegt im Meer": Über den Zusammenhang von Umweltwandel und Migration im Südosten Ghanas. Südlink : Das Nord-Süd-Magazin von INKOTA, (175), 20-21.
Haase, A., Bernt, M., Großmann, K., Mykhnenko, V., & Rink, D. (2016). Varieties of Shrinkage in European Cities. European Urban and Regional Studies, 23(1), 86-102. 10.1177/0969776413481985
Borri, G. (2016). “Mobilità” intra europea: Il Caso dei Movimenti di Ritorno a Torino di Migranti Titolari di Protezione Umanitaria. Mondi Migranti, (1), 61-82. 10.3280/MM2016-001004
Bernt, M. (2016). How Post-Socialist is Gentrification?: Observations in East Berlin and Saint Petersburg. Eurasian Geography and Economics, 57(4-5), 565-587. 10.1080/15387216.2016.1259079
Nelle, A. (2015). Verändert sich der Stadtumbau?: Verortung eines vielschichtigen Begriffs in Stadtentwicklungsdebatten zwischen Wachstum und Schrumpfung. disP: The Planning Review, 51(4), 52 - 65. 10.1080/02513625.2015.1134962
Bernt, M. (2015). The Limits of Shrinkage: Conceptual Pitfalls and Alternatives in the Discussion of Urban Population Loss. International Journal of Urban and Regional Research, 40(2), 441-450. 10.1111/1468-2427.12289
Geppert, A., & Colini, L. (2015). The EU Urban Agenda: Why, How and for Whom?. disP: The Planning Review, 51(4), 93-96. 10.1080/02513625.2015.1134971
Kühn, M. (2015). Small Towns in Peripheral Regions of Germany. Annales Universitatis Paedagogicae Cracoviensis : Studia Geographica, 8(1), 29-38.
Colini, L., & Czischke, D. (2015). Tackling Socio-Spatial Segregation: Opportunities and Challenges for Cohesion Policy in 2014-2020. European Structural and Investment Funds Journal, (3), 163-172.
Kühn, M. (2015). Eine neue Dezentralisierung?: Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg zwischen Metropole und Peripherie. Perspektive 21, (63), 53-60.
Kühn, M., & Milstrey, U. (2015). Mittelstädte als periphere Zentren: Kooperation, Konkurrenz und Hierarchie in schrumpfenden Regionen. Raumforschung und Raumordnung, 73(3), 185-202. 10.1007/s13147-015-0343-x
Bernt, M., Gentile, M., & Marcinczak, S. (2015). Gentrification in Post-Communist Countries: An Introduction. Geografie, 120(2), 104-112.
Ziegelmayer, U. (2015). Wanderjahre eines Kontinents: Ursachen für Flucht und Migration. Politische Ökologie, 33(141), 25-30.
Kühn, M. (2015). Kleinstädte in ländlichen Regionen: Potenziale der Peripherie. Ländlicher Raum, (1), 17-19.
Bernt, M. (2015). Zehn Jahre später: Uwe Altrocks Analysen zur Governance der Schrumpfung nochmal gelesen. Planungsrundschau, (Sonderausgabe), 95-99.
Kühn, M. (2015). Peripheralization: Theoretical Concepts Explaining Socio-Spatial Inequalities. European Planning Studies, 23(2), 367-378. 10.1080/09654313.2013.862518
Hilbrandt, H., & Richter, A. (2015). Reassembling Austerity Research. Ephemera : Theory and Politics in Organization, 15(1), 163-180.
Bernt, M., Haase, A., Großmann, K., Cocks, M., Couch, C., Cortese, C., & Krzysztofik, R. (2014). How Does(n't) Urban Shrinkage Get onto the Agenda?: Experiences from Leipzig, Liverpool, Genoa and Bytom. International Journal of Urban and Regional Research, 38(5), 1749-1766. 10.1111/1468-2427.12101
Haase, A., Rink, D., Großmann, K., Bernt, M., & Mykhnenko, V. (2014). Conceptualizing Urban Shrinkage. Environment and Planning A, 46(7), 1519-1534. 10.1068/a46269
Bürk, T., Kühn, M., & Sommer, H. (2012). Stigmatisation of Cities: The Vulnerability of Local Identities. Raumforschung und Raumordnung, 70(4), 309-321.
Kühn, M., & Scott, J. W. (2012). Urban Change and Urban Development Strategies in Central East Europe: A Selective Assessment of Events Since 1989. European Planning Studies, 20(7), 1093-1109.
Kühn, M., & Liebmann, H. (2012). Urban Regeneration - Strategies of Shrinking Cities in Eastern Germany, Urbane Regenerierung - Strategien schrumpfender Städte in Ostdeutschland. Die Erde, 143(1-2), 135-152.
Kühn, M., & Weck, S. (2012). Peripherisierung - Prozesse, Probleme und Strategien in Mittelstädten. disP: The Planning Review, 48(2), 24-26.
KÜHN, M. (2009). Kulturlandschaft gestalten - Möglichkeiten der Raumplanung.Garten+Landschaft, 119(3), 8-11.
Bernt, M., & Naumann, M. (2009). When the Tap stays dry: Water Networks in Eastern Germany. Local Environment, 14(5), 461-471.
FISCHER, S., & KÜHN, M. (2009). Strategische Stadtplanung in schrumpfenden Städten: Management des Strukturwandels als Aufgabe.PND online, (3), 1-7.
Beiträge in Sammelwerken
Kühn, M. (2017). Zuwanderung - eine Perspektive für schrumpfende Städte und Regionen?. in Geteilte Räume. Strategien für mehr sozialen und räumlichen Zusammenhalt: Bericht der Fackommission "Räumliche Ungleichheit" der Heinrich-Böll-Stiftung. (S. 58-78). (Schriftenreihe Wirtschaft und Soziales; Band 21). Berlin: Heinrich-Böll-Stifung.
Calbet Elias, L. (2017). Financialised Rent Gaps and the Public Interest in Berlin’s Housing Crisis: Reflections on N. Smith’s ‚Generalised Gentrification‘. in A. Albet, & N. Benach (Hrsg.), Gentrification as a Global Strategy: Neil Smith and Beyond. (S. 165-176). (Routledge Critical Studies in Urbanism and the City). New York; London: Routledge.
Hilbrandt, H. (2017). Ananya Roy. in R. Koch, & A. Latham (Hrsg.), Key Thinkers on Cities. Sage Publications.
Kühn, M., & Rühl, U. (2016). Schule und Beruf: Bildungsnetzwerke zwischen Schulen, Unternehmen und Kommunen. in Wissensgesellschaft als Herausforderung für ländlich-periphere Regionen: Beispiele aus Nordostdeutschland. (S. 60-69). (Forschungsberichte der ARL; Band 6). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
Kühn, M., & Kujath, H-J. (2016). Ländliche Räume in der Wissensgesellschaft: Zwischen Zentrum und Peripherie. in Wissensgesellschaft als Herausforderung für ländlich-periphere Regionen: Beispiel aus Nordostdeutschland. (S. 36-47). (Forschungsberichte der ARL; Band 6). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
Kühn, M. (2016). Kooperation und Konkurrenz: Variationen der Stadtpolitik in schrumpfenden Regionen. in M. Barbehön, & S. Münch (Hrsg.), Variationen des Städtischen - Variationen lokaler Politik. (S. 149-172). (Stadtforschung aktuell). Wiesbaden: Springer VS.
Förste, D., & Bernt, M. (2016). Black Box Verdrängung: Bleiben im Kiez oder Wegzug an den Rand?: Kleinräumliche Wanderungen im Zuge von Aufwertungsprozessen in Berlin-Prenzlauer Berg. in I. Helbrecht (Hrsg.), Gentrifizierung in Berlin: Verdrängungsprozesse und Bleibestrategien. (S. 45-68). (Urban Studies). Bielefeld: Transcript.
Bernt, M. (2016). Gentrification under Question: Conceptual Risks and Political Consequences. in A. Spellerberg, & M. Harnack (Hrsg.), Urban Quality of Life at Risk. (S. 10-18). Kaiserslautern ; Frankfurt (Main): Technische Universität Kaiserslautern.
Hillmann, F. (2016). Migrant Entrepreneurship as a Central Form of Urban Transformation through Migration and Mobility. in L. Faldini (Hrsg.), Dal Mediterraneo al Baltico: Dinamiche sociali in area urbana. (S. 37-54). (Scienze politiche e sociali). Novi Ligure: Edizioni Epoké.
Hillmann, F. (2016). Londons Regenerierungspraxis - Queen of Botox?. in V. Selbach, & K. Zehner (Hrsg.), London - Geographien einer Global City. (S. 41-60). (Sozial- und Kulturgeographie; Band 4). Bielefeld: Transcript.
Hein, C., & Hillmann, F. (2016). The Missing Link: Redevelopment of the Urban Waterfront as a Function of Cruise Ship Tourism. in H. Porfyriou, & M. Sepe (Hrsg.), Waterfronts Revisited: European Ports in a Historic and Global Perspective. (S. 222-238). (Routledge Research in Planning and Urban Design). New York ; London: Routledge.
Bernt, M. (2015). Stadterneuerung zwischen Entstaatlichung und politischer Einflussnahme: Zu schwach, zu spät, zu unentschlossen. in Bezirksamt Pankow von Berlin, Abteilung Stadtentwicklung (Hrsg.), Eine Stadt verändert sich: Berlin Pankow - 25 Jahre Stadterneuerung. (S. 150-161). Berlin: nicolai.
Hillmann, F. (2015). Vom Rand in die Mitte: Migration und Stadtentwicklung. in Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.), Inklusion: Wege in die Teilhabegesellschaft. (S. 192-200). Frankfurt a.M.: Campus.
Hillmann, F., Pahl, M., Rafflenbeul, B., & Sterly, H. (2015). Conclusion: Linking Migration, Environmental Change and Adaptation - Lessons Learnt. in F. Hillmann, M. Pahl, B. Rafflenbeul, & H. Sterly (Hrsg.), Environmental Change, Adaptation and Migration: Bringing in the Region. (S. 283-290). Basingstoke ; New York: Palgrave Macmillan. 10.1057/9781137538918_15
Hillmann, F., Pahl, M., Rafflenbeul, B., & Sterly, H. (2015). Introduction: (Re-)locating the Nexus of Migration, Environmental Change and Adaptation. in F. Hillmann, M. Pahl, B. Rafflenbeul, & H. Sterly (Hrsg.), Environmental Change, Adaptation and Migration: Bringing in the Region. (S. 1-17). Basingstoke ; New York: Palgrave Macmillan. 10.1057/9781137538918_1
Hilbrandt, H. (2015). Housing Constellations: Some Reflections on Three Fault Lines of Informality Research. in S. Quadflieg, & G. Theune (Hrsg.), Nadogradnje: Urban Self-Regulation in Post-Yugoslav Cities. (S. 110-125). Weimar: M Books.
Nelle, A. (2014). Die Anpassungsfähigkeit schrumpfender Städte: Erfahrungen aus dem Stadtumbau Ost. in U. Altrock, S. Huning, T. Kuder, & H. Nuissl (Hrsg.), Die Anpassungsfähigkeit von Städten: Zwischen Resilienz, Krisenreaktion und Zukunftsorientierung. (S. 251-270). (Planungsrundschau; Nr. 22). Berlin: Altrock.
Rink, D., Bernt, M., Großmann, K., & Haase, A. (2014). Governance des Stadtumbaus in Ostdeutschland: Großwohnsiedlung und Altbaugebiet im Vergleich. in F. Roost, B. Schmidt-Lauber, C. Hannemann, F. Othengrafen, & J. Pohlan (Hrsg.), Jahrbuch StadtRegion 2013/14: Schwerpunkt: Urbane Peripherie. (S. 132-147). Opladen: Budrich.
Bernt, M. (2014). Schrumpfung. in B. Belina, M. Naumann, & A. Strüver (Hrsg.), Handbuch Kritische Stadtgeographie. (S. 118-123). Münster: Westfälisches Dampfboot.
Bernt, M. (2014). Die Herausforderer der "Behutsamen Stadterneuerung". in U. Altrock, R. Kunze, G. Schmitt, & D. Schubert (Hrsg.), Jahrbuch Stadterneuerung 2013: Schwerpunkt "Das Ende der Behutsamkeit?". (S. 53-67). Berlin: Universitätsverlag der Technischen Universität Berlin.
Nelle, A. (2014). Behutsamkeitsansprüche im Praxiskonflikt: ein deutsch-brasilianischer Vergleich. in U. Altrock, R. Kunze, G. Schmitt, D. Schubert, & Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen (Hrsg.), Jahrbuch Stadterneuerung 2013: Schwerpunkt "Das Ende der Behutsamkeit?". (S. 241-249). Berlin: Universitätsverlag der Technischen Universität Berlin.
Kühn, M., & Bernt, M. (2013). Peripheralization and Power - Theoretical Debates. in A. Fischer-Tahir, & M. Naumann (Hrsg.), Peripherization: The Making of Spatial Dependencies and Social Injustice. (S. 302-317). Wiesbaden: Springer VS.
Beveridge, R., & Naumann, M. (2013). The Berlin Water Company: From "Invetiable" Privatization to "Impossible" Remunicipalization. in M. Bernt, B. Grell, & A. Holm (Hrsg.), The Berlin Reader: A Compendium on Urban Change and Activism. (S. 189-203). (Urban Studies). Bielefeld: Transcript.
Kühn, M., & Weck, S. (2013). Peripherisierung - ein Erklärungsansatz zur Entstehung von Peripherien. in M. Bernt, & H. Liebmann (Hrsg.), Peripherisierung, Stigmatisierung, Abhängigkeit?: Deutsche Mittelstädte und ihr Umgang mit Peripherisierungsprozessen. (S. 24-46). Wiesbaden: Springer VS.
Kühn, M. (2013). Strategiefähigkeit - Chancen und Hemmnisse lokaler Politik in schrumpfenden Städten. in M. Haus, & S. Kuhlmann (Hrsg.), Lokale Politik und Verwaltung im Zeichen der Krise?. (S. 274-289). Wiesbaden: Springer VS.
KÜHN, M., & WECK, S. (2013). Interkommunale Kooperation, Konkurrenz und Hierarchie. in M. Bernt, & H. Liebmann (Hrsg.), Peripherisierung, Stigmatisierung, Abhängigkeit?: Deutsche Mittelstädte und ihr Umgang mit Peripherisierungsprozessen. (S. 83-106). Wiesbaden: Springer VS.
Danielzyk, R., Gailing, L., Kühn, M., Leibenath, M., Priebs, A., & Schenk, W. (2012). Fazit und Ausblick. in W. Schenk, M. Kühn, M. Leibenath, & S. Tzschaschel (Hrsg.), Suburbane Räume als Kulturlandschaften. (S. 378-390). (Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL; Nr. 236). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
Kühn, M. (2012). Die Stadtlandschaft zwischen Berlin und Potsdam - historische Schichten eines suburbanen Raumes. in W. Schenk, M. Kühn, M. Leibenath, & S. Tzschaschel (Hrsg.), Suburbane Räume als Kulturlandschaften. (S. 303-324). (Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL; Nr. 236). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
Kühn, M., & Fischer, S. (2011). Strategic Planning: Approaches to Coping with the Crisis of Shrinking Cities. in B. Müller (Hrsg.), Urban Regional Resilience: How do Cities and Regions Deal with Climate Change?. (S. 143-146). Berlin [u.a.]: Springer.
Liebmann, H., & Kühn, M. (2010). Regenerierung schrumpfender Städte: Stadtumbau als Ansatz für integrierte Strategien. in M. Bernt, M. Haus, & T. Robischon (Hrsg.), Stadtumbau komplex: Governance, Planung, Prozess. (S. 224-239). Darmstadt: Schader-Stiftung.
Bernt, M., & Haus, M. (2010). Stadtumbau als Problem der Governance-Forschung.in M. Bernt, M. Haus, & T. Robischon (Hrsg.), Stadtumbau komplex: Governance, Planung, Prozess.. (S. 12-29). Darmstadt: Schader-Stiftung.
Kühn, M. (2010). Strategiebildung in Städten: Zwischen Government und Governance, Planung und Politik. in G. Hutter, & T. Wiechmann (Hrsg.), Strategische Planung: Zur Rolle der Planung in der Strategieentwicklung für Städte und Regionen. (S. 85-99). (Planungsrundschau; Nr. 18). Berlin: Altrock.
Bernt, M. (2010). Auf halbem Wege: Das Bund-Länder-Programm "Stadtumbau Ost".in Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt (Hrsg.), Weniger ist Zukunft: 19 Städte, 19 Themen: Internationale Bauausstellung 2010 Stadtumbau Sachsen-Anhalt.. (S. 344-355). Berlin: Jovis.
KÜHN, M., & LIEBMANN, H. (2009). Prozesse und Strategien der Regenerierung - Zusammenfassung und Schlussfolgerungen.in M. Kühn, & H. Liebmann (Hrsg.), Regenerierung der Städte: Strategien der Politik und Planung im Schrumpfungskontext.. (S. 334-348). Wiesbaden: Springer VS.
KÜHN, M. (2009). Strategische Planung - ein Ansatz zur Regenerierung schrumpfender Städte.in M. Kühn, & H. Liebmann (Hrsg.), Regenerierung der Städte: Strategien der Politik und Planung im Schrumpfungskontext.. (S. 85-108). Wiesbaden: Springer VS.
FISCHER, S., & KÜHN, M. (2009). Cottbus – Leitbild-Suche zwischen Energie-, Universitäts- und Parkstadt.in M. Kühn, & H. Liebmann (Hrsg.), Regenerierung der Städte: Strategien der Politik und Planung im Schrumpfungskontext.. (S. 266-287). Wiesbaden: Springer VS.
KÜHN, M., & LIEBMANN, H. (2009). Regenerierung schrumpfender Städte - eine Einführung.in M. Kühn, & H. Liebmann (Hrsg.), Regenerierung der Städte: Strategien der Politik und Planung im Schrumpfungskontext.. (S. 12-35). Wiesbaden: Springer VS.
Kühn, M., & Gailing, L. (2008). From Green Belts to Regional Parks: History and Challenges of Suburban Landscape Planning in Berlin.in M. Amati (Hrsg.), Urban Green Belts in the Twenty-first Century (Urban Planning and Environment).. (S. 185-202). (Urban Planning and Environment). Aldershot/Burlington: Ashgate.
Monografien
Kühn, M. (2016). Peripherisierung und Stadt: Städtische Planungspolitiken gegen den Abstieg. (Urban Studies). Bielefeld: Transcript.
Hillmann, F. (2016). Migration: Eine Einführung aus sozialgeographischer Perspektive. (Sozialgeographie kompakt; Band 4). Stuttgart: Steiner.
Bernt, M., Liebmann, H., Weck, S., Bürk, T., Beißwenger, S., Kühn, M., & Dunkel, T. (2012). Mittelstädte im peripherisierten Raum zwischen Abkopplung und Innovation: Ergebnisse eines Experten-Workshops in Günne/Möhnesee am 08. und 09. September 2011. Bonn: Denkwerkstatt der Montag Stiftungen.
Kühn, M. (2011). Berlin und Potsdam - eine Kulturlandschaft: Texte und Karten zur Planungsgeschichte. Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Kühn, M., Fischer, S., & Fröhlich, R. (2010). Strategische Stadtplanung: Strategiebildung in schrumpfenden Städten aus planungs- und politikwissenschaftlicher Perspektive. Detmold: Rohn.
Sammelwerke
Stein, A., Wiegand, T. S., Dehne, P., Hülz, M., Kühn, M., Kujath, H-J., ... Stahlkopf, E. (Hrsg.) (2016). Wissensgesellschaft als Herausforderung für ländlich-periphere Regionen: Beispiele aus Nordostdeutschland. (Forschungsberichte der ARL; Nr. 6). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
Hillmann, F., Pahl, M., Rafflenbeul, B., & Sterly, H. (Hrsg.) (2015). Environmental Change, Adaptation and Migration: Bringing in the Region. Basingstoke ; New York: Palgrave Macmillan. 10.1057/9781137538918
Bernt, M., & Liebmann, H. (Hrsg.) (2013). Peripherisierung, Stigmatisierung, Abhängigkeit?: Deutsche Mittelstädte und ihr Umgang mit Peripherisierungsprozessen. Wiesbaden: Springer VS.
Schenk, W., Kühn, M., Leibenath, M., & Tzschaschel, S. (Hrsg.) (2012). Suburbane Räume als Kulturlandschaften. (Forschungs- und Sitzungsberichte der Arl; Nr. 236). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
Kühn, M., & Liebmann, H. (Hrsg.) (2009). Regenerierung der Städte: Strategien der Politik und Planung im Schrumpfungskontext. Wiesbaden: Springer VS.
Working papers, Discussion Papers
Bernt, M. (2015). Schlüsselfiguren bei der Entstehung des "Stadtumbau Ost". 32 S. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 55). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Bernt, M., Förste, D., Colini, L., & Hebsaker, J. (2014). Studie zur kleinräumlichen Untersuchung sozialstruktureller Veränderungen in Halle (Saale): Ergebnisse der Auswertung von Daten der kommunalen Statistik. 47 S. Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Kühn, M., & Sommer, H. (2013). Periphere Zentren - Städte in peripherisierten Regionen: Theoretische Zugänge, Handlungskonzepte und eigener Forschungsansatz. 34 S. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 48). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Christmann, G., Ibert, O., Kilper, H., Moss, T., Balgar, K., Hüesker, F., ... Thurmann, T. (2012). Vulnerability and Resilience from a Socio-Spatial Perspective: Towards a Theoretical Framework. 32 S. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 45). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Christmann, G. B., Ibert, O., Kilper, H., Moss, T., Balger, K., Hüesker, F., ... Thurmann, T. (2011). Vulnerabilität und Resilienz in sozio-räumlicher Perspektive: Begriffliche Klärungen und theoretischer Rahmen. 35 S. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 44). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Bernt, M., Bürk, T., Kühn, M., Liebmann, H., & Sommer, H. (2010). Stadtkarrieren in peripherisierten Räumen: Problemstellung, theoretische Bezüge und Forschungsansatz. 41 S. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 42). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Zeitschriftenhefte
Nugroho, P., Horie, M., Hillmann, F., Lassa, J. A., Rukmana, D., Setiadi, . R., ... Artiningsih, A. (Hrsg.) (2017). The Indonesian Journal of Planning and Development. Diponegoro University.
Bernt, M., Marcinczak, S., & Gentile, M. (Hrsg.) (2015). Gentrification in Post-Communist Countries. (Geografie, Special Issue; Band 120, Nr. 2).
Kühn, M., & Sommer, H. (Hrsg.) (2012). Peripherisierung. (disP: The Planning Review; Nr. 2).

nach Erscheinungsjahr

2017
Kühn, M. (2017). Planungspolitiken: Zum Verhältnis von Planung und Politik. RaumPlanung, (189), 8-13.
Nugroho, P., Horie, M., Hillmann, F., Lassa, J. A., Rukmana, D., Setiadi, . R., ... Artiningsih, A. (Hrsg.) (2017). The Indonesian Journal of Planning and Development. Diponegoro University.
Swiaczny, F., & Hillmann, F. (2017). Migration und Flucht im Globalen Süden. Geographische Rundschau, (3), 46-50.
Tuvikene, T., Neves Alves, S., & Hilbrandt, H. (2017). Strategies for Relating Diverse Cities: A Multi-Sited Individualising Comparison of Informality in Bafatá, Berlin and Tallinn. Current Sociology, 65(2), 276-288. 10.1177/0011392116657298
Hilbrandt, H. (2017). Insurgent Participation: Consensus and Contestation in Planning the Redevelopment of Berlin-Tempelhof Airport. Urban Geography, 38(4), 537-556. 10.1080/02723638.2016.1168569
Bernt, M. (2017). The Emergence of "Stadtumbau Ost". Urban Geography. 10.1080/02723638.2017.1332926
Kühn, M. (2017). Planung, Politik und Macht in Städten. disP: The Planning Review, 53(2), 109-119. 10.1080/02513625.2017.1341218
Bernt, M. (2017). „Keine unklugen Leute“: Die Durchsetzung des „Stadtumbau Ost“. sub\urban. Zeitschrift für kritische Stadtforschung, 5(1/2), 41-60.
Hillmann, F., & Spaan, E. (2017). On the Regional Rootedness of Population Mobility and Environmental Change. Comparative Population Studies, (42), 25-54. 10.12765/CPoS-2017-06en
Hilbrandt, H. (2017). Ananya Roy. in R. Koch, & A. Latham (Hrsg.), Key Thinkers on Cities. Sage Publications.
Kühn, M., Bernt, M., & Colini, L. (2017). Power, Politics and Peripheralization: Two Eastern German Cities. European Urban and Regional Studies, 24(3), 258-273. 10.1177/0969776416637207
Calbet Elias, L. (2017). Financialised Rent Gaps and the Public Interest in Berlin’s Housing Crisis: Reflections on N. Smith’s ‚Generalised Gentrification‘. in A. Albet, & N. Benach (Hrsg.), Gentrification as a Global Strategy: Neil Smith and Beyond. (S. 165-176). (Routledge Critical Studies in Urbanism and the City). New York; London: Routledge.
Kühn, M. (2017). Zuwanderung - eine Perspektive für schrumpfende Städte und Regionen?. in Geteilte Räume. Strategien für mehr sozialen und räumlichen Zusammenhalt: Bericht der Fackommission "Räumliche Ungleichheit" der Heinrich-Böll-Stiftung. (S. 58-78). (Schriftenreihe Wirtschaft und Soziales; Band 21). Berlin: Heinrich-Böll-Stifung.
Haase, A., Nelle, A., & Mallach, A. (2017). Representing Urban Shrinkage: The Importance of Discourse as a Frame for Understanding Conditions and Policy. Cities, 69(9), 95-101. 10.1016/j.cities.2016.09.007
Nelle, A., Großmann, K., Haase, D., Kabisch, S., Rink, D., & Wolff, M. (2017). Urban Shrinkage in Germany: An Entangled Web of Conditions, Debates and Policies. Cities, 69(9), 116-123. 10.1016/j.cities.2017.02.006
2016
Stein, A., Wiegand, T. S., Dehne, P., Hülz, M., Kühn, M., Kujath, H-J., ... Stahlkopf, E. (Hrsg.) (2016). Wissensgesellschaft als Herausforderung für ländlich-periphere Regionen: Beispiele aus Nordostdeutschland. (Forschungsberichte der ARL; Nr. 6). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
Bernt, M. (2016). How Post-Socialist is Gentrification?: Observations in East Berlin and Saint Petersburg. Eurasian Geography and Economics, 57(4-5), 565-587. 10.1080/15387216.2016.1259079
Borri, G. (2016). “Mobilità” intra europea: Il Caso dei Movimenti di Ritorno a Torino di Migranti Titolari di Protezione Umanitaria. Mondi Migranti, (1), 61-82. 10.3280/MM2016-001004
Hein, C., & Hillmann, F. (2016). The Missing Link: Redevelopment of the Urban Waterfront as a Function of Cruise Ship Tourism. in H. Porfyriou, & M. Sepe (Hrsg.), Waterfronts Revisited: European Ports in a Historic and Global Perspective. (S. 222-238). (Routledge Research in Planning and Urban Design). New York ; London: Routledge.
Haase, A., Bernt, M., Großmann, K., Mykhnenko, V., & Rink, D. (2016). Varieties of Shrinkage in European Cities. European Urban and Regional Studies, 23(1), 86-102. 10.1177/0969776413481985
Hillmann, F. (2016). Londons Regenerierungspraxis - Queen of Botox?. in V. Selbach, & K. Zehner (Hrsg.), London - Geographien einer Global City. (S. 41-60). (Sozial- und Kulturgeographie; Band 4). Bielefeld: Transcript.
Hillmann, F. (2016). Migration: Eine Einführung aus sozialgeographischer Perspektive. (Sozialgeographie kompakt; Band 4). Stuttgart: Steiner.
Kühn, M. (2016). Peripherisierung und Stadt: Städtische Planungspolitiken gegen den Abstieg. (Urban Studies). Bielefeld: Transcript.
Ziegelmayer, U. (2016). "Mein Haus liegt im Meer": Über den Zusammenhang von Umweltwandel und Migration im Südosten Ghanas. Südlink : Das Nord-Süd-Magazin von INKOTA, (175), 20-21.
Hillmann, F. (2016). Migrant Entrepreneurship as a Central Form of Urban Transformation through Migration and Mobility. in L. Faldini (Hrsg.), Dal Mediterraneo al Baltico: Dinamiche sociali in area urbana. (S. 37-54). (Scienze politiche e sociali). Novi Ligure: Edizioni Epoké.
Nelle, A. (2016). Tackling Human Capital Loss in Shrinking Cities: Urban Development and Secondary School Improvement in Eastern Germany. European Planning Studies, 24 (5), 865–883. 10.1080/09654313.2015.1109611
Nelle, A. (2016). Strategien der Wohnungsbestandsentwicklung im Stadtumbau Ost: Zwischen Leerstand und Wachstum - Portfoliomanagement. Die Wohnungswirtschaft, 69(7), 54-57.
Bernt, M. (2016). Gentrification under Question: Conceptual Risks and Political Consequences. in A. Spellerberg, & M. Harnack (Hrsg.), Urban Quality of Life at Risk. (S. 10-18). Kaiserslautern ; Frankfurt (Main): Technische Universität Kaiserslautern.
Bernt, M. (2016). Very Particular, or rather Universal?: Gentrification through the Lenses of Ghertner and López-Morales. City : Analysis of Urban Trends, Culture, Theory, Policy, Action, 20(4), 637-644. 10.1080/13604813.2016.1143682
Hillmann, F., & Ziegelmayer, U. (2016). Environmental Change and Migration in Coastal Regions: Examples from Ghana and Indonesia. Die Erde, 147(2), 119-138. 10.12854/erde-147-9
Förste, D., & Bernt, M. (2016). Black Box Verdrängung: Bleiben im Kiez oder Wegzug an den Rand?: Kleinräumliche Wanderungen im Zuge von Aufwertungsprozessen in Berlin-Prenzlauer Berg. in I. Helbrecht (Hrsg.), Gentrifizierung in Berlin: Verdrängungsprozesse und Bleibestrategien. (S. 45-68). (Urban Studies). Bielefeld: Transcript.
Kühn, M. (2016). Kooperation und Konkurrenz: Variationen der Stadtpolitik in schrumpfenden Regionen. in M. Barbehön, & S. Münch (Hrsg.), Variationen des Städtischen - Variationen lokaler Politik. (S. 149-172). (Stadtforschung aktuell). Wiesbaden: Springer VS.
Kühn, M., & Kujath, H-J. (2016). Ländliche Räume in der Wissensgesellschaft: Zwischen Zentrum und Peripherie. in Wissensgesellschaft als Herausforderung für ländlich-periphere Regionen: Beispiel aus Nordostdeutschland. (S. 36-47). (Forschungsberichte der ARL; Band 6). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
Kühn, M., & Rühl, U. (2016). Schule und Beruf: Bildungsnetzwerke zwischen Schulen, Unternehmen und Kommunen. in Wissensgesellschaft als Herausforderung für ländlich-periphere Regionen: Beispiele aus Nordostdeutschland. (S. 60-69). (Forschungsberichte der ARL; Band 6). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
2015
Hilbrandt, H. (2015). Housing Constellations: Some Reflections on Three Fault Lines of Informality Research. in S. Quadflieg, & G. Theune (Hrsg.), Nadogradnje: Urban Self-Regulation in Post-Yugoslav Cities. (S. 110-125). Weimar: M Books.
Hilbrandt, H., & Richter, A. (2015). Reassembling Austerity Research. Ephemera : Theory and Politics in Organization, 15(1), 163-180.
Kühn, M. (2015). Peripheralization: Theoretical Concepts Explaining Socio-Spatial Inequalities. European Planning Studies, 23(2), 367-378. 10.1080/09654313.2013.862518
Bernt, M. (2015). Zehn Jahre später: Uwe Altrocks Analysen zur Governance der Schrumpfung nochmal gelesen. Planungsrundschau, (Sonderausgabe), 95-99.
Kühn, M. (2015). Kleinstädte in ländlichen Regionen: Potenziale der Peripherie. Ländlicher Raum, (1), 17-19.
Bernt, M., Marcinczak, S., & Gentile, M. (Hrsg.) (2015). Gentrification in Post-Communist Countries. (Geografie, Special Issue; Band 120, Nr. 2).
Ziegelmayer, U. (2015). Wanderjahre eines Kontinents: Ursachen für Flucht und Migration. Politische Ökologie, 33(141), 25-30.
Bernt, M., Gentile, M., & Marcinczak, S. (2015). Gentrification in Post-Communist Countries: An Introduction. Geografie, 120(2), 104-112.
Kühn, M., & Milstrey, U. (2015). Mittelstädte als periphere Zentren: Kooperation, Konkurrenz und Hierarchie in schrumpfenden Regionen. Raumforschung und Raumordnung, 73(3), 185-202. 10.1007/s13147-015-0343-x
Kühn, M. (2015). Eine neue Dezentralisierung?: Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg zwischen Metropole und Peripherie. Perspektive 21, (63), 53-60.
Colini, L., & Czischke, D. (2015). Tackling Socio-Spatial Segregation: Opportunities and Challenges for Cohesion Policy in 2014-2020. European Structural and Investment Funds Journal, (3), 163-172.
Hillmann, F., Pahl, M., Rafflenbeul, B., & Sterly, H. (2015). Introduction: (Re-)locating the Nexus of Migration, Environmental Change and Adaptation. in F. Hillmann, M. Pahl, B. Rafflenbeul, & H. Sterly (Hrsg.), Environmental Change, Adaptation and Migration: Bringing in the Region. (S. 1-17). Basingstoke ; New York: Palgrave Macmillan. 10.1057/9781137538918_1
Hillmann, F., Pahl, M., Rafflenbeul, B., & Sterly, H. (2015). Conclusion: Linking Migration, Environmental Change and Adaptation - Lessons Learnt. in F. Hillmann, M. Pahl, B. Rafflenbeul, & H. Sterly (Hrsg.), Environmental Change, Adaptation and Migration: Bringing in the Region. (S. 283-290). Basingstoke ; New York: Palgrave Macmillan. 10.1057/9781137538918_15
Hillmann, F., Pahl, M., Rafflenbeul, B., & Sterly, H. (Hrsg.) (2015). Environmental Change, Adaptation and Migration: Bringing in the Region. Basingstoke ; New York: Palgrave Macmillan. 10.1057/9781137538918
Bernt, M. (2015). Schlüsselfiguren bei der Entstehung des "Stadtumbau Ost". 32 S. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 55). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Kühn, M. (2015). Small Towns in Peripheral Regions of Germany. Annales Universitatis Paedagogicae Cracoviensis : Studia Geographica, 8(1), 29-38.
Hillmann, F. (2015). Vom Rand in die Mitte: Migration und Stadtentwicklung. in Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.), Inklusion: Wege in die Teilhabegesellschaft. (S. 192-200). Frankfurt a.M.: Campus.
Geppert, A., & Colini, L. (2015). The EU Urban Agenda: Why, How and for Whom?. disP: The Planning Review, 51(4), 93-96. 10.1080/02513625.2015.1134971
Bernt, M. (2015). Stadterneuerung zwischen Entstaatlichung und politischer Einflussnahme: Zu schwach, zu spät, zu unentschlossen. in Bezirksamt Pankow von Berlin, Abteilung Stadtentwicklung (Hrsg.), Eine Stadt verändert sich: Berlin Pankow - 25 Jahre Stadterneuerung. (S. 150-161). Berlin: nicolai.
Bernt, M. (2015). The Limits of Shrinkage: Conceptual Pitfalls and Alternatives in the Discussion of Urban Population Loss. International Journal of Urban and Regional Research, 40(2), 441-450. 10.1111/1468-2427.12289
Nelle, A. (2015). Verändert sich der Stadtumbau?: Verortung eines vielschichtigen Begriffs in Stadtentwicklungsdebatten zwischen Wachstum und Schrumpfung. disP: The Planning Review, 51(4), 52 - 65. 10.1080/02513625.2015.1134962
2014
Bernt, M., Förste, D., Colini, L., & Hebsaker, J. (2014). Studie zur kleinräumlichen Untersuchung sozialstruktureller Veränderungen in Halle (Saale): Ergebnisse der Auswertung von Daten der kommunalen Statistik. 47 S. Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Nelle, A. (2014). Behutsamkeitsansprüche im Praxiskonflikt: ein deutsch-brasilianischer Vergleich. in U. Altrock, R. Kunze, G. Schmitt, D. Schubert, & Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen (Hrsg.), Jahrbuch Stadterneuerung 2013: Schwerpunkt "Das Ende der Behutsamkeit?". (S. 241-249). Berlin: Universitätsverlag der Technischen Universität Berlin.
Bernt, M. (2014). Die Herausforderer der "Behutsamen Stadterneuerung". in U. Altrock, R. Kunze, G. Schmitt, & D. Schubert (Hrsg.), Jahrbuch Stadterneuerung 2013: Schwerpunkt "Das Ende der Behutsamkeit?". (S. 53-67). Berlin: Universitätsverlag der Technischen Universität Berlin.
Bernt, M. (2014). Schrumpfung. in B. Belina, M. Naumann, & A. Strüver (Hrsg.), Handbuch Kritische Stadtgeographie. (S. 118-123). Münster: Westfälisches Dampfboot.
Haase, A., Rink, D., Großmann, K., Bernt, M., & Mykhnenko, V. (2014). Conceptualizing Urban Shrinkage. Environment and Planning A, 46(7), 1519-1534. 10.1068/a46269
Bernt, M., Haase, A., Großmann, K., Cocks, M., Couch, C., Cortese, C., & Krzysztofik, R. (2014). How Does(n't) Urban Shrinkage Get onto the Agenda?: Experiences from Leipzig, Liverpool, Genoa and Bytom. International Journal of Urban and Regional Research, 38(5), 1749-1766. 10.1111/1468-2427.12101
Rink, D., Bernt, M., Großmann, K., & Haase, A. (2014). Governance des Stadtumbaus in Ostdeutschland: Großwohnsiedlung und Altbaugebiet im Vergleich. in F. Roost, B. Schmidt-Lauber, C. Hannemann, F. Othengrafen, & J. Pohlan (Hrsg.), Jahrbuch StadtRegion 2013/14: Schwerpunkt: Urbane Peripherie. (S. 132-147). Opladen: Budrich.
Nelle, A. (2014). Die Anpassungsfähigkeit schrumpfender Städte: Erfahrungen aus dem Stadtumbau Ost. in U. Altrock, S. Huning, T. Kuder, & H. Nuissl (Hrsg.), Die Anpassungsfähigkeit von Städten: Zwischen Resilienz, Krisenreaktion und Zukunftsorientierung. (S. 251-270). (Planungsrundschau; Nr. 22). Berlin: Altrock.
2013
Bernt, M., & Liebmann, H. (Hrsg.) (2013). Peripherisierung, Stigmatisierung, Abhängigkeit?: Deutsche Mittelstädte und ihr Umgang mit Peripherisierungsprozessen. Wiesbaden: Springer VS.
KÜHN, M., & WECK, S. (2013). Interkommunale Kooperation, Konkurrenz und Hierarchie. in M. Bernt, & H. Liebmann (Hrsg.), Peripherisierung, Stigmatisierung, Abhängigkeit?: Deutsche Mittelstädte und ihr Umgang mit Peripherisierungsprozessen. (S. 83-106). Wiesbaden: Springer VS.
Kühn, M. (2013). Strategiefähigkeit - Chancen und Hemmnisse lokaler Politik in schrumpfenden Städten. in M. Haus, & S. Kuhlmann (Hrsg.), Lokale Politik und Verwaltung im Zeichen der Krise?. (S. 274-289). Wiesbaden: Springer VS.
Kühn, M., & Weck, S. (2013). Peripherisierung - ein Erklärungsansatz zur Entstehung von Peripherien. in M. Bernt, & H. Liebmann (Hrsg.), Peripherisierung, Stigmatisierung, Abhängigkeit?: Deutsche Mittelstädte und ihr Umgang mit Peripherisierungsprozessen. (S. 24-46). Wiesbaden: Springer VS.
Beveridge, R., & Naumann, M. (2013). The Berlin Water Company: From "Invetiable" Privatization to "Impossible" Remunicipalization. in M. Bernt, B. Grell, & A. Holm (Hrsg.), The Berlin Reader: A Compendium on Urban Change and Activism. (S. 189-203). (Urban Studies). Bielefeld: Transcript.
Kühn, M., & Sommer, H. (2013). Periphere Zentren - Städte in peripherisierten Regionen: Theoretische Zugänge, Handlungskonzepte und eigener Forschungsansatz. 34 S. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 48). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Kühn, M., & Bernt, M. (2013). Peripheralization and Power - Theoretical Debates. in A. Fischer-Tahir, & M. Naumann (Hrsg.), Peripherization: The Making of Spatial Dependencies and Social Injustice. (S. 302-317). Wiesbaden: Springer VS.
2012
Kühn, M., & Sommer, H. (Hrsg.) (2012). Peripherisierung. (disP: The Planning Review; Nr. 2).
Christmann, G., Ibert, O., Kilper, H., Moss, T., Balgar, K., Hüesker, F., ... Thurmann, T. (2012). Vulnerability and Resilience from a Socio-Spatial Perspective: Towards a Theoretical Framework. 32 S. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 45). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Kühn, M., & Weck, S. (2012). Peripherisierung - Prozesse, Probleme und Strategien in Mittelstädten. disP: The Planning Review, 48(2), 24-26.
Bernt, M., Liebmann, H., Weck, S., Bürk, T., Beißwenger, S., Kühn, M., & Dunkel, T. (2012). Mittelstädte im peripherisierten Raum zwischen Abkopplung und Innovation: Ergebnisse eines Experten-Workshops in Günne/Möhnesee am 08. und 09. September 2011. Bonn: Denkwerkstatt der Montag Stiftungen.
Schenk, W., Kühn, M., Leibenath, M., & Tzschaschel, S. (Hrsg.) (2012). Suburbane Räume als Kulturlandschaften. (Forschungs- und Sitzungsberichte der Arl; Nr. 236). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
Kühn, M. (2012). Die Stadtlandschaft zwischen Berlin und Potsdam - historische Schichten eines suburbanen Raumes. in W. Schenk, M. Kühn, M. Leibenath, & S. Tzschaschel (Hrsg.), Suburbane Räume als Kulturlandschaften. (S. 303-324). (Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL; Nr. 236). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
Danielzyk, R., Gailing, L., Kühn, M., Leibenath, M., Priebs, A., & Schenk, W. (2012). Fazit und Ausblick. in W. Schenk, M. Kühn, M. Leibenath, & S. Tzschaschel (Hrsg.), Suburbane Räume als Kulturlandschaften. (S. 378-390). (Forschungs- und Sitzungsberichte der ARL; Nr. 236). Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
Kühn, M., & Liebmann, H. (2012). Urban Regeneration - Strategies of Shrinking Cities in Eastern Germany, Urbane Regenerierung - Strategien schrumpfender Städte in Ostdeutschland. Die Erde, 143(1-2), 135-152.
Kühn, M., & Scott, J. W. (2012). Urban Change and Urban Development Strategies in Central East Europe: A Selective Assessment of Events Since 1989. European Planning Studies, 20(7), 1093-1109.
Bürk, T., Kühn, M., & Sommer, H. (2012). Stigmatisation of Cities: The Vulnerability of Local Identities. Raumforschung und Raumordnung, 70(4), 309-321.
2011
Kühn, M. (2011). Berlin und Potsdam - eine Kulturlandschaft: Texte und Karten zur Planungsgeschichte. Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Christmann, G. B., Ibert, O., Kilper, H., Moss, T., Balger, K., Hüesker, F., ... Thurmann, T. (2011). Vulnerabilität und Resilienz in sozio-räumlicher Perspektive: Begriffliche Klärungen und theoretischer Rahmen. 35 S. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 44). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Kühn, M., & Fischer, S. (2011). Strategic Planning: Approaches to Coping with the Crisis of Shrinking Cities. in B. Müller (Hrsg.), Urban Regional Resilience: How do Cities and Regions Deal with Climate Change?. (S. 143-146). Berlin [u.a.]: Springer.
2010
Bernt, M., Bürk, T., Kühn, M., Liebmann, H., & Sommer, H. (2010). Stadtkarrieren in peripherisierten Räumen: Problemstellung, theoretische Bezüge und Forschungsansatz. 41 S. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 42). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Bernt, M. (2010). Auf halbem Wege: Das Bund-Länder-Programm "Stadtumbau Ost".in Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt (Hrsg.), Weniger ist Zukunft: 19 Städte, 19 Themen: Internationale Bauausstellung 2010 Stadtumbau Sachsen-Anhalt.. (S. 344-355). Berlin: Jovis.
Kühn, M. (2010). Strategiebildung in Städten: Zwischen Government und Governance, Planung und Politik. in G. Hutter, & T. Wiechmann (Hrsg.), Strategische Planung: Zur Rolle der Planung in der Strategieentwicklung für Städte und Regionen. (S. 85-99). (Planungsrundschau; Nr. 18). Berlin: Altrock.
Kühn, M., Fischer, S., & Fröhlich, R. (2010). Strategische Stadtplanung: Strategiebildung in schrumpfenden Städten aus planungs- und politikwissenschaftlicher Perspektive. Detmold: Rohn.
Bernt, M., & Haus, M. (2010). Stadtumbau als Problem der Governance-Forschung.in M. Bernt, M. Haus, & T. Robischon (Hrsg.), Stadtumbau komplex: Governance, Planung, Prozess.. (S. 12-29). Darmstadt: Schader-Stiftung.
Liebmann, H., & Kühn, M. (2010). Regenerierung schrumpfender Städte: Stadtumbau als Ansatz für integrierte Strategien. in M. Bernt, M. Haus, & T. Robischon (Hrsg.), Stadtumbau komplex: Governance, Planung, Prozess. (S. 224-239). Darmstadt: Schader-Stiftung.
2009
KÜHN, M., & LIEBMANN, H. (2009). Regenerierung schrumpfender Städte - eine Einführung.in M. Kühn, & H. Liebmann (Hrsg.), Regenerierung der Städte: Strategien der Politik und Planung im Schrumpfungskontext.. (S. 12-35). Wiesbaden: Springer VS.
Kühn, M., & Liebmann, H. (Hrsg.) (2009). Regenerierung der Städte: Strategien der Politik und Planung im Schrumpfungskontext. Wiesbaden: Springer VS.
FISCHER, S., & KÜHN, M. (2009). Cottbus – Leitbild-Suche zwischen Energie-, Universitäts- und Parkstadt.in M. Kühn, & H. Liebmann (Hrsg.), Regenerierung der Städte: Strategien der Politik und Planung im Schrumpfungskontext.. (S. 266-287). Wiesbaden: Springer VS.
KÜHN, M. (2009). Strategische Planung - ein Ansatz zur Regenerierung schrumpfender Städte.in M. Kühn, & H. Liebmann (Hrsg.), Regenerierung der Städte: Strategien der Politik und Planung im Schrumpfungskontext.. (S. 85-108). Wiesbaden: Springer VS.
FISCHER, S., & KÜHN, M. (2009). Strategische Stadtplanung in schrumpfenden Städten: Management des Strukturwandels als Aufgabe.PND online, (3), 1-7.
Bernt, M., & Naumann, M. (2009). When the Tap stays dry: Water Networks in Eastern Germany. Local Environment, 14(5), 461-471.
KÜHN, M. (2009). Kulturlandschaft gestalten - Möglichkeiten der Raumplanung.Garten+Landschaft, 119(3), 8-11.
KÜHN, M., & LIEBMANN, H. (2009). Prozesse und Strategien der Regenerierung - Zusammenfassung und Schlussfolgerungen.in M. Kühn, & H. Liebmann (Hrsg.), Regenerierung der Städte: Strategien der Politik und Planung im Schrumpfungskontext.. (S. 334-348). Wiesbaden: Springer VS.
2008
Kühn, M., & Gailing, L. (2008). From Green Belts to Regional Parks: History and Challenges of Suburban Landscape Planning in Berlin.in M. Amati (Hrsg.), Urban Green Belts in the Twenty-first Century (Urban Planning and Environment).. (S. 185-202). (Urban Planning and Environment). Aldershot/Burlington: Ashgate.

Aktuelle Publikation

12. September | 2017 | Publikation

Ungleiche wirtschaftliche Entwicklung ist ein wesentliches Merkmal marktwirtschaftliche Systeme. Diese Ungleichheit manifestiert sich räumlich auf sehr unterschiedlichen Maßstabsebenen, im Unterschied zwischen „reichen“ und „armen“ Nationen, im Polarisieren von Regionen innerhalb Deutschlands oder auch innerhalb von Städten auf der Ebene von Quartieren. Trotz guter wirtschaftlicher Lage scheint sich derzeit der Trend zur sozialen und ökonomischen Polarisierung in Deutschland fortzusetzen. Eine Fachkommission der Heinrich-Böll-Stiftung hat nach Gründen für räumliche Ungleichheit gesucht und Strategien für mehr sozialen und räumlichen Zusammenhalt formuliert. IRS-Wissenschaftler Dr. Manfred Kühn ist an der jüngst erschienen Publikation der Ergebnisse mit einem Beitrag über Migration als Perspektive für schrumpfende Städte und Regionen beteiligt. mehr Info