Publikationen

nach Publikationstyp

Anderer Beitrag in Fachzeitschrift
Drewes, K. (2015). Neuer Gesprächskreis Nachlässe und Autographen in Berlin/Brandenburg. Archiv für Familiengeschichtsforschung, 19(1), 26-27.
Beyer, E., & Necker, S. (2014). Planung und Aneignung urbaner Freiräume im deutsch-deutschen Vergleich (1945-1990). Informationen zur modernen Stadtgeschichte, (1), 153-155.
Drewes, K. (2014). Werkstattgespräch zur DDR-Planungsgeschichte am 16. und 17. Januar 2014 in der Historischen Forschungsstelle des Leibniz-Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) in Erkner (Tagungsbericht). Informationen zur modernen Stadtgeschichte, (1), 156-160.
Arbeits- oder Diskussionspapier
Moss, T., Gudermann, R., Röhring, A., Gailing, L., Apolinarski, I., & Bernhardt, C. (2007). Zum Verhältnis von Gemeinschaftsgütern und Gemeinwohl: Überlegungen aus raumwissenschaftlicher Perspektive. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 39). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
Gudermann, R. (2000). "Information als Ware - Zur Geschichte der Kommerzialisierung von Medieninhalten im 19. und 20. Jahrhundert".
Gudermann, R., & Wissenschaften, B-B. A. D. (1998). Etablierung und Ausgliederung der Agrarforschung an der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin zwischen 1946 und 1951. Berlin.
Aufsatz in Fachzeitschrift
Gudermann, R. (43). "Wasserschätze" und "Wasser-Diebereien" . Konflikte zwischen Müllern und Bauern im Prozess der Agrarmodernisierung im 19. Jahrhundert. Archiv für Sozialgeschichte, 2003, 19-38.
Popiołek-Roßkamp, M. (2021). Miasto na sprzedaż: Kryzys polityki mieszkaniowej Berlina. Autoportret, (72), 34-41.
Bernhardt, C. (2021). Die Oberrheinkorrektion, ihre Umweltfolgen und der Mythos um Johann Gottfried Tulla: Neue Befunde. Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, 168, 355-372.
Kisiel, P. S. (2021). Picturing an industrial city: green and modern? Postcards from Chemnitz and Lodz (1880s–1980s). Journal of Urban History. DOI: 10.1017/S0963926821000018
Bernhardt, C. (2020). Urban Automobility in Cold War Berlin: a Transnational Perspective. The Journal of Transport History, 41(3), 301-305. DOI: 10.1177/0022526620951741
Bernhardt, C. (2020). The Making of the “Stadtautobahn” in Berlin after World War Two: a Socio-Histoire of Power about Urban Automobile Infrastructur. The Journal of Transport History, 41(3), 306-327. DOI: 10.1177%2F0022526620951344
Motylinska, M. (2020). 'A Cross Section of Colonial Technology'? Zooming in and Zooming out on a Photograph of a German Trade Fair from the 1930s. Architecture Beyond Europe, 2020(17).
Engler, H. (2020). Social Movement and the Failure of Car-Friendly City Projects: East and West Berlin (1970s and 1980s). The Journal of Transport History, 41(3), 353-380. DOI: 10.1177/0022526620951740
Levels, A. (2020). (Re-) Claiming Urban Streets: The Conflicting (Auto)mobilities of Cycling and Driving in Berlin and New York. The Journal of Transport History, 41(3), 381-401. DOI: 10.1177/0022526620941200
Aßmann, C. (2020). The Emergence of the Car-Oriented City: Entanglements and Transfer Agents in West-Berlin, East-Berlin and Lyon, 1945–75. The Journal of Transport History, 41(3), 328-352. DOI: 10.1177/0022526620945105
Motylinska, M., & Høghøj, M. (2020). Spaces of Fear in European Cities of the 20th Century / Angsträume in den europäischen Städten des 20. Jahrhunderts. Moderne Stadtgeschichte, 2020(1), 6-12.
Christmann, G., Singh, A., Stollmann, J., & Bernhardt, C. (2020). Visual Communication in Urban Design and Planning: The Impact of Mediatisation(s) on the Construction of Urban Futures. Urban Planning, 5(2), 1-9. DOI: 10.17645/up.v5i2.3279
Bernhardt, C., & Meißner, K. (2020). Communicating and Visualising Urban Planning in Cold War Berlin. Urban Planning, 5(2), 10-23. DOI: 10.17645/up.v5i2.3028
Motylinska, M., & Phan, P. (2020). "Not the usual Way?": On the Involvement of an East German Couple with the Planning of the Ethiopian Capital. Architecture Beyond Europe, 2019(16). DOI: https://doi.org/10.4000/abe.6997
Meißner, K. (2020). Tagungsbericht: Visual Communication in Urban Design and Plannung. H-Soz-u-Kult.
Bernhardt, C., & Massard-Guilbaud, G. (2020). Towards a New Approach in Urban History: The Round-Tables for Urban Environmental History (1998-2008). Moderne Stadtgeschichte, (2), 95-103.
Fenk, A., Lee, R., & Motylinska, M. (2020). Unlikely Collaborations? Planning Experts from Both Sides of the Iron Curtain and the Making of Abuja . Comparativ, 30(1/2), 38–58. DOI: 10.26014/j.comp.2020.01-02.03
Wigger, J. (2020). Der Potsdamer Platz zwischen Brache und „Weltstadtplatz“. Zeitgeschichte-online.
Aßmann, C. (2020). "Die Straße war schuld!": Die Konstruktion eines Angstraums und der autogerechte Stadtumbau in der Bundesrepublik Deutschland. Moderne Stadtgeschichte, 2020(1), 51-64.
Meißner, K. (2019). Die ‚Mietskaserne‘ als planungskulturelles Narrativ der 1980er Jahre: Zwei Fallbeispiele der Altstadt-Erneuerung in Ost- und West-Berlin. Medien & Zeit, 34(4), 42-58.
Bernhardt, C. (2018). Authentizität in Retrotopia: Ambivalenzen der "Gebauten Geschichte". Polis, 25(3), 20-23.
Aßmann, C. (2018). Phönix aus Beton: Erneuerung durch Kritik in der Architektur der 1960er Jahre. Trajectoires, 11(11).
Butter, A. (2018). Showcase and Window to the World: East German Architecture abroad 1949-1990. Planning Perspectives, 33(2), 249-269. DOI: 10.1080/02665433.2017.1348969
Bernhardt, C. (2018). „Pfadabhängigkeiten“ und „Entwicklungspfade“: Zwei Konzepte stadtgeschichtlicher Forschung. Moderne Stadtgeschichte, (2), 16-30.
Levels, A. (2017). Across the Border: Ties of Architects and Urban Planners between East and West Germany: The Case of Egon Hartmann, 1954-1976. Planning Perspectives, 32(4), 557-576. DOI: 10.1080/02665433.2017.1317015
Bernhardt, C. (2017). Governance, Statehood, and Space in 20th Century Political Struggles: An Introduction. Historical Social Research, 42(2), 199-217. DOI: 10.12759/hsr.42.2017.2.199-217
Kuhl, L., & Werner, O. (2017). Bezirke on Scale: Regional and Local Actors in East German 'Democratic Centralism'. Historical Social Research, 42(2), 243-266. DOI: 10.12759/hsr.42.2017.2.243-266, 10.12759/hsr.42.2017.2.243-266
Bernhardt, C., & Werner, O. (2017). "Macht-Räume in der DDR": Plädoyer für eine raumbezogene Analyse des sozialistischen Herrschaftssystems. Deutschland Archiv.
Bernhardt, C. (2017). Längst beerdigt und doch quicklebendig: Zur widersprüchlichen Geschichte der »autogerechten Stadt«. Zeithistorische Forschungen, 14(3), 526-540.
Engler, H., & Hasenöhrl, U. (2017). Erholungsplanung und Nutzungskonflikte im Ost-West-Vergleich: Das Rheinland und Brandenburg in den 1950er bis 1970er Jahren. Geschichte im Westen, 32(2017), 165-198.
Drewes, K. (2017). Am Puls der Forschung: Die Wissenschaftlichen Sammlungen des IRS Erkner zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR. Museumsblätter, (31), 76-81.
Meißner, K. (2017). Die Berliner "Mietskaserne": Eine Diskursgeschichte zu Ursprung, Ubiquität und Unbestimmtheit eines Begriffs. Forum Stadt, 44(4), 371-385.
Kuhl, L. (2016). Regionale Macht-Räume im Zentralismus? Die "Eigenverantwortung" der örtlichen Organe der DDR. Deutschland Archiv.
Bernhardt, C., & Zimmermann, C. (2016). La ville industrielle en République fédérale d’Allemagne et en République démocratique allemande: Convergences et divergences. Histoire, Économie & Société, 35(2), 45-61.
Bernhardt, C. (2016). Zur Romantisierung und Authentisierung des Urbanen im 20. Jahrhundert – eine Erkundung. Informationen zur modernen Stadtgeschichte, (2), 79-90.
Bernhardt, C. (2014). Soziale Mischung mit begrenzter Wirkung: Eine empirische Prüfung der "Hobrecht-These" zur Wohnweise im Berliner Mietshaus des Kaiserreichs. Archplus, (218), 70-73.
Bernhardt, C. (2014). Im Banne der Digitalisierung: Profilbildung und Kooperation von Architektursammlungen unter neuen Rahmenbedingungen. Kunsttexte.de : kritische Texte und Bilder zur Geschichte der Kunst, (4), 1-4.
Hasenöhrl, U., Krause, K., Könecke, B., & Elkhazein, S. (2013). Tagungsbericht: The Bright Side of Night – Perceptions, Costs and the Governance of Urban Lighting and Light Pollution, 20.06.2013-21.06.2013, Erkner. H-Soz-u-Kult.
Hasenöhrl, U. (2013). Zwischen Honoratiorenverein und moderner Umweltlobby - Der Bund Naturschutz in Bayern in der Nachkriegszeit. Bund Naturschutz Forschung, (11), 61-99.
Bernhardt, C., & Hüesker, F. (2013). Von der Wasserkrise des Industriezeitalters zur EU-Umweltpolitik: Interessenaushandlung und Problemlösungsfähigkeit von Sondergesetzlichen Wasserverbänden in Deutschland seit 1900. Historical Social Research, 38(2), 288-314.
Butter, A. (2013). Vorfertigung im Holzbau: Technologie, Ästhetik und Sozialgeschichte. [Beilage der Deutschen Bauzeitung: Spektrum des Holzbaus, Sonderheft 2013]. db-Metamorphose: Bauen im Bestand, 8-11.
Hasenöhrl, U., & Röhring, A. (2013). Institutionen und Handlungsräume zur Entwicklung von Bergbaufolgelandschaften: Die Rekultivierung im Rheinischen und Lausitzer Braunkohlenrevier im historisch-räumlichen Vergleich. Berichte / Deutsche Akademie für Landeskunde e.V. , 87(1), 45-63.
Bernhardt, C. (2012). Urbanisierung im 20. Jahrhundert: Perspektiven und Positionen. Informationen zur modernen Stadtgeschichte, (2), 5-11.
Hasenöhrl, U., Krause, K., & Wukovitsch, F. (2012). Tagungsbericht "Künstliche Beleuchtung und Gesellschaft", 22.-23.09.2011, Berlin. H-Soz-u-Kult.
Engler, H., Hasenöhrl, U., & Butter, A. (2012). Architektur als Medium der Vergesellschaftung: Der Beitrag der Bau- und Planungsgeschichte zu einer Gesellschaftsgeschichte der DDR. Deutschland Archiv, (4), 635-640.
Hasenöhrl, U., Krause, K., & Wukovitsch, F. (2012). Künstliche Beleuchtung und Gesellschaft. RaumPlanung, 161(2), 66-67.
Engler, H., Hasenöhrl, U., & Butter, A. (2012). Bau- und Planungsgeschichte, Themenschwerpunkt. Deutschland Archiv, (4), 635-726.
Bernhardt, C. (2012). Zur Spezifik und historischen Verortung sozialistischer Industriestädte. Informationen zur modernen Stadtgeschichte, (1), 45-54.
Chaney, S., & Gudermann, R. (2010). The East's Contribution to International Conservation. Environmental Policy and Governance, (2-3), 116-124.
Gudermann, R. (2007). Wasser und Boden als Ressource - Landwirtschaftliche Meliorationen im Schnittpunkt von Wirtschafts-, Sozial-, Technik- und Umweltgeschichte. Westfälische Forschungen, 57, 103-132.
Gudermann, R. (2001). Neuere Forschungen zur Agrargeschichte. Archiv für Sozialgeschichte, 41, 432-449.
Gudermann, R. (2000). Bilderbeute. Erst stehlen, dann erpressen: Wie moderne Kunstdiebe das große Geschäft machen. Die Zeit, (31).
Gudermann, R. (2000). Wem gehört die Mona Lisa?Die Zeit.
Gudermann, R. (2000). "Mitbesitz an Gottes Erde" - Die ökologischen Folgen der Gemeinheitsteilungen. Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, (2), 85-110.
Gudermann, R. (1999). Die Hauptstadt stank zum Himmel. Damals, 9, 20-25.
Beitrag in Sammelband/-werk
Engler, H. (2021). Akteure des Bauens. in Wüstenrot Stiftung (Hrsg.), Moderne Architektur der DDR: Gestaltung, Konstruktion, Denkmalpflege (S. 26-29). Leipzig: Spector Books.
Sprute, P. L. (2021). Diaries of Solidarity in the Global Cold War: The East German Friendship Brigades and their Experience in ‘Modernizing’ Angola. in E. Burton, A. Dietrich, I. R. Harisch, & M. C. Schenck (Hrsg.), Navigating Socialist Encounters: Moorings and (Dis)Entanglements between Africa and East Germany during the Cold War (Band 2, S. 287-312). (Africa in Global History). Berlin: De Gruyter.
Aßmann, C. (2021). Paradise Lost. in B. Gotto, & A. Ullrich (Hrsg.), Hoffen - Scheitern - Weiterleben: Enttäuschung als historische Erfahrung in Deutschland im 20. Jahrhundert (S. 109-136). (Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte; Nr. 125). Oldenbourg: De Gruyter. DOI: https://doi.org/10.1515/9783110696097
Drewes, K. (2021). Museumsrhetorik? Der Bauhistoriker Kurt Junghanns und der Aufbau einer Architektursammlung an der Bauakademie in Ost-Berlin. in M. Farrenkopf, A. Ludwig, & A. Saupe (Hrsg.), Logik und Lücke: Die Konstruktion des Authentischen in Archiven und Sammlungen (S. 215-235). Göttingen: Wallstein.
Engler, H. (2020). Architektur ohne Architekten? Biografische Spurensicherung, Netzwerk- und Generationenforschung zu DDR-Planern auf der Basis der DigiPortA-Datenbank des IRS. in W. Füßl (Hrsg.), Von Ingenieuren, Bergleuten und Künstlern: Das Digitale Porträtarchiv „DigiPortA" (S. 101-115). (Deutsches Museum Studies; Band 6). München: Deutsches Museum.
Bernhardt, C. (2020). Grundlinien der Stadtentwicklung im Land Brandenburg von 1945 bis 1990. in Kulturland Brandenburg, C. Müller- Lorenz, & N. Schneider (Hrsg.), Krieg und Frieden : 1945 und die Folgen in Brandenburg (S. 156-161). Berlin: L + H Verlag.
Bernhardt, C. (2020). Planung für den Grossraum in den Jahrzehnten der geteilten Stadt. in H. Bodenschatz, & H. Kegler (Hrsg.), Planungskultur und Stadtentwicklung: 100 Jahre Gross-Berlin (Band 4, S. 120-143). (Edition Gegenstand und Raum). Berlin: Lukas.
Butter, A. (2020). Solidarität in Stein und Stahl? Der Architekturexport der DDR als Hebel einer „antikolonialistischen“ Außenpolitik. in H-P. Brogiato, & M. Röschner (Hrsg.), Koloniale Spuren in den Archiven der Leibniz-Gemeinschaft (S. 128-143). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Butter, A. (2020). "Narrenkappen" und "Libanisten". Richard Paulick in den Modernedebatten der fünfziger Jahre. in T. Flierl (Hrsg.), Bauhaus, Shanghai, Stalinallee, Ha-Neu: Der Lebensweg des Architekten Richard Paulick 1903–1979. Begleitbuch zur Wandersausstellung (S. 226-235). (Gegenstand und Raum, Neue Folge; Nr. 1). Berlin: Lukas.
Engler, H. (2020). Transformation und Nachwende: Bau- und Planungsgeschichte der DDR in der Nach-Wende und das IRS in Erkner. in H. Kegler (Hrsg.), Industrielles Gartenreich : Bauhaus Wende Perspektiven (S. 188-193). Dessau-Roßlau: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld .
Bernhardt, C. (2020). Path-Dependency and Trajectories. in S. Haumann, M. Knoll, & D. Mares (Hrsg.), Concepts of Urban-Environmental History (S. 65-78). (Environmetal and Climate History ; Nr. 1). Bielefeld: Transcript.
Bernhardt, C. (2020). Stadt als gebaute Form – Dynamiken des historischen Wandels, Persistenzen und Entwicklungspfade. in I. Breckner, A. Göschel, & U. Matthiesen (Hrsg.), Stadtsoziologie und Stadtentwicklung: Handbuch für Wissenschaft und Praxis (S. 655-666). Baden-Baden: Nomos. DOI: 10.5771/9783845276779-655
Butter, A. (2020). Zwischen Modernebegeisterung und Nationalen Traditionen: Die Bauhaus-Rezeption in den Gründungsjahren der DDR. in T. Schlepper (Hrsg.), Staatsaffäre Bauhaus: Beiträge zur internationalen Bauhaus-Rezeption (S. 91-116). Berlin: Gebr. Mann-Verlag.
Butter, A., & Hartung, U. (2020). Industriebau. in Wüstenrot Stiftung (Hrsg.), Moderne Architektur in der DDR: Gestaltung, Konstruktion, Denkmalpflege (S. 102-114). Leipzig: Spector Books.
Meißner, K., Bodenschatz, H., Welch Guerra, M., Oppen, C. V., & Altrock, U. (2019). Angola. in H. Bodenschatz, & M. W. Guerra (Hrsg.), Städtebau unter Salazar: Diktatorische Modernisierung des portugiesischen Imperiums 1926–1960 (S. 332-351). Berlin: Dom Publishers.
Bernhardt, C. (2019). Flüsse: [Hinzugefügt 2019]. in F. Jaeger (Hrsg.), Enzyklopädie der Neuzeit Online Leiden: Brill. DOI: 10.1163/2352-0248_edn_COM_400195
Meißner, K. (2019). Die Berliner „Mietskaserne“: Zur Karriere eines Begriffs seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. in H. Hochmuth, & P. Nolte (Hrsg.), Stadtgeschichte als Zeitgeschichte: Berlin im 20. Jahrhundert (S. 39-66). (Geschichte der Gegenwart ; Nr. 22). Göttingen: Wallstein.
Aßmann, C. (2019). Konsequent modern? Margarete Schütte-Lihotzky als Beraterin der Bauakademie der DDR. in M. Bois, & B. Reinhold (Hrsg.), Margarete Schütte-Lihotzky. Architektur. Politik. Geschlecht: Neue Perspektiven auf Leben und Werk (S. 168-183). (Edition Angewandte). Basel: Birkhäuser.
Butter, A. (2019). Der Neuanfang in Ostdeutschland. in T. Flierl, & P. Oswalt (Hrsg.), Hannes Meyer und das Bauhaus: Im Streit der Deutungen (S. 479-492). Leipzig: Spector Books.
Bernhardt, C. (2019). Concepts of Urban Agency and the Transformation of Urban Hinterlands: The Case of Berlin, Eighteenth to Twentieth Century. in T. Soens, D. Schott, M. Toyka-Seid, & B. De Munck (Hrsg.), Urbanizing Nature: Actors and Agency (Dis)Connecting Cities and Nature Since 1500 (S. 50-64). (Routledge Advances in Urban History). New York, London: Routledge.
Wigger, J. (2019). Über den Weg von der Vereinzelung zur Organisierung. Die Anfänge der Lesbenbewegung in West-Berlin in den 1970er Jahren. in H. Hochmuth, & P. Nolte (Hrsg.), Stadtgeschichte als Zeitgeschichte: Berlin im 20. Jahrhundert (S. 219-244). (Geschichte der Gegenwart; Band 22). Göttingen: Wallstein.
Bernhardt, C. (2019). Europäische Wassenbau-Ingenieure im 18. und 19. Jahrhundert: Wanderungen und Wissenszirkulation. in H. Kilper (Hrsg.), Migration und Baukultur: Transformation des Bauens durch individuelle und kollektive Einwanderung (S. 259-270). (Kulturelle und technische Werte historischer Bauten; Band 3). Basel: Birkhäuser.
Butter, A. (2018). Ochs als Grenzgänger zwischen Heidelberg und Dresden: Die Jahre von 1947 bis 1953. in Karl Wilhelm Ochs: Architekt und Künstler (S. 52-69). Dresden: Sandstein Kommunikation.
Butter, A. (2018). Hermann Henselmann und der deutsch-deutsche Wettbewerb zum Wohngebiet Fennpfuhl 1956: Eine Annäherung unter schwierigen Bedingungen. in F. Thomas (Hrsg.), Der Architekt, die Macht und die Baukunst: Hermann Henselmann in seiner Berliner Zeit 1949-1995 (S. 85-94). Berlin: Theater der Zeit.
Motylinska, M. (2018). Communicating Unwanted Heritage? The Case of the Technisches Rathaus in Frankfurt am Main. in R. Lee, D. Barbé, & P. Misselwitz (Hrsg.), Things don't really exist until you give them a name : unpacking urban heritage (S. 258-265). Dar-es-Salam: Mkuki Na Nyota.
Butter, A. (2018). Autogerechte Konzepte im Kalten Krieg. in H. Bodenschatz, & P. Cordelia (Hrsg.), 100 Jahre Groß-Berlin: Verkehrsfrage und Stadtentwicklung (S. 187-190). Berlin: Lukas.
Bernhardt, C. (2018). Moderne Stadtgeschichte. in L. Busse, W. Enderle, R. Hohls, T. Meyer, J. Prellwitz, & A. Schuhmann (Hrsg.), Clio-Guide: Ein Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften (Neu- Aufl., S. E1-18). (Historisches Forum; Band 19). Berlin: Clio-online.
Drewes, K. (2018). Wissenschaftliche Sammlungen des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung, Erkner. in W. Füßl, M. Farrenkopf, & B. I. Reimers (Hrsg.), Kultur bewahren: Die Archive der Leibniz-Gemeinschaft (S. 78-81). München: Deutsches Museum.
Butter, A. (2018). Klima, Denkmalwert und Saalakustik. Interdependenzen raumwissenschaftlicher Aspekte in den Planbeständen des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung (IRS). in M. Röschner (Hrsg.), Pläne und technische Zeichnungen aus Architektur, Bergbau, Raketentechnik und Schiffbau: Das Gemeinschaftsprojekt DigiPEER (S. 34-47). (Preprint; Nr. 14). München: Deutsches Museum.
Bernhardt, C. (2018). Die neuere raumhistorische Forschung und ihre Quellen. in M. Röschner (Hrsg.), Pläne und technische Zeichnungen aus Architektur, Bergbau, Raketentechnik und Schiffbau: Das Gemeinschaftsprojekt DigiPEER (S. 13-19). (Preprint; Nr. 14). München: Deutsches Museum.
Engler, H. (2018). Zwischen Zukunftsverheißung, Planungseuphorie und kulturellem Wandel: Urbane Planung in West- und Ost-Berlin. in E. Seefried, & D. Hoffmann (Hrsg.), Plan und Planung: Deutsch-deutsche Vorgriffe auf die Zukunft (S. 180-197). (Zeitgeschichte im Gespräch; Band 27). Berlin: De Gruyter.
Motylinska, M. (2017). Radikal berlinisch? Die Diskussionen über den Umgang mit der Architektur der 1960er Jahre bis zur Jahrtausendwende . in K. Wittmann-Englert (Hrsg.), Verflechtungen: Berlin in der Architektur der 1960er Jahre (S. 71-80). Ludwigsburg: Wüstenrot-Stiftung.
Butter, A. (2017). Berolina-Moskau-International: Bautypologische Bezüge zwischen Ost und West. in K. Wittmann-Englert (Hrsg.), Verflechtungen: Berlin in der Architektur der 1960er Jahre (S. 54-70). Ludwigsburg: Wüstenrot-Stiftung.
Bernhardt, C. (2017). Grenzüberschreitende Verflechtungen in Zeiten politischer Konfrontation. in K. Wittmann-Englert (Hrsg.), Verflechtungen: Berlin in der Architektur der 1960er Jahre (S. 10-12). Ludwigsburg: Wüstenrot-Stiftung.
Kress, C., & Bernhardt, C. (2017). Entwicklungslinien der Planungsgeschichtsschreibung in Deutschland – Eine Zwischenbilanz. in H. Bodenschatz, & C. Kress (Hrsg.), Kult und Krise des großen Plans im Städtebau (S. 209-214). Petersberg: Imhof.
Bernhardt, C. (2017). Schönheit versus Funktionalität: Architekten, Ingenieure und der Wandel der Expertenkultur im Städtebau im Kontext des Wettbewerbs Groß-Berlin 1908/10. in H. Bodenschatz, & C. Kress (Hrsg.), Kult und Krise des großen Plans im Städtebau (S. 152-159). Petersberg: Imhof.
Butter, A. (2017). Dreihundert Jahre Fortschritt: Authentizitätskonflikte bei der Inwertsetzung des "Bau-Erbes" in Dessau. in C. Bernhardt, M. Sabrow, & A. Saupe (Hrsg.), Gebaute Geschichte: Historische Authentizität im Stadtraum (S. 137-164). Göttingen: Wallstein.
Bernhardt, C., Sabrow, M., & Saupe, A. (2017). Authentizität und Bauerbe: Transdisziplinäre Perspektiven. in C. Bernhardt, M. Sabrow, & A. Saupe (Hrsg.), Gebaute Geschichte: Historische Authentizität im Stadtraum (S. 9-22). Göttingen: Wallstein.
Bernhardt, C. (2017). Müde Arbeiter in grauen Städten: Entwicklungslinien und Ambivalenzen der Urbanisierungspolitik der DDR. in S. Grüner, & S. Mecking (Hrsg.), Wirtschaftsräume und Lebenschancen: Wahrnehmung und Steuerung von sozialökonomischem Wandel in Deutschland 1945-2000 (S. 253-268). (Schriftenreihe der Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte; Nr. 114). Berlin: De Gruyter. DOI: 10.1515/9783110523010-014
Bernhardt, C. (2017). Urbanizing a River in a Bicultural Border Region: Strasbourg and the Upper Rhine on the Way to Water Modernity, 1789-1925. in M. Knoll, U. Lübken, & D. Schott (Hrsg.), Rivers Lost – Rivers Regained. Rethinking City-River Relationships (S. 140-155). Pittsburgh: University of Pittsburgh Press.
Werner, O. (2017). Die Etablierung der staatlichen Bezirksverwaltungen in Brandenburg und der übrigen DDR: Forschungsstand und Forschungsperspektiven. in O. Werner, D. Kotsch, & H. Engler (Hrsg.), Bildung und Etablierung der DDR-Bezirke in Brandenburg: Verwaltung und Parteien in den Bezirken Potsdam, Frankfurt/Oder und Cottbus 1952-1960 (S. 57-64). (Bibliothek der Brandenburgischen und Preußischen Geschichte; Band 16). Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag.
Engler, H., & Kotsch, D. (2017). Staat und Staatspartei: Die Verwaltungsreform der SED in Brandenburg 1952 –1960. in O. Werner, D. Kotsch, & H. Engler (Hrsg.), Bildung und Etablierung der DDR-Bezirke in Brandenburg : Verwaltung und Parteien in den Bezirken Potsdam, Frankfurt/Oder und Cottbus 1952-1960 (S. 15-56). (Bibliothek der Brandenburgischen und Preußischen Geschichte; Band 16). Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag.
Beyer, E. (2017). Die Aushandlung der Moderne im Zeichen des Kalten Kriegs: Sowjetische, afghanische und westliche Experten bei der Stadtplanung in Kabul in den 1960er Jahren. in T. Penter, & E. Meier (Hrsg.), Sovietnam: Die Sowjetunion in Afghanistan 1979-1989 (S. 55-84). Paderborn: Schöningh.
Hofer, S., & Butter, A. (2017). Einleitung. in S. Hofer, & A. Butter (Hrsg.), Blick zurück nach vorn: Architektur und Stadtplanung in der DDR (S. 1-9). (Schriftenreihe des Arbeitskreises Kunst in der DDR; Nr. 3). Marburg: Philipps-Universität Marburg. DOI: 10.17192/es2017.0004
Engler, H. (2016). Between State Socialist Emancipation and Professional Desire: Women Architects in the German Democratic Republic, 1949-1990. in M. Pepchinski, & M. Simon (Hrsg.), Ideological Equals: Women Architects in Socialist Europe 1945-1990 (S. 7-19). London ; New York: Routledge.
Bernhardt, C. (2016). Moderne Stadtgeschichte. in L. Busse, W. Enderle, R. Hohls, G. Horstkemper, T. Meyer, J. Prellwitz, & A. Schuhmann (Hrsg.), Clio Guide : Ein Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften (S. 1-18). (Historisches Forum; Band 19). Berlin.
Bernhardt, C. (2016). Auf dem Weg zu einer translokalen Gesellschaftsgeschichte städtischer öffentlicher Räume. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 293-306). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Necker, S. (2016). Straßenglück?! Planung und Aneignung städtischer Fußgängerzonen in Frankfurt/Main und Karl-Marx-Stadt. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 141-172). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Bernhardt, C. (2016). Städtische öffentliche Räume im 20. Jahrhundert im Spannungsfeld von Planung, Stadtgesellschaft und Politik. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 9-30). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Engler, H. (2016). Zwischen "Alexverbot" und "Wasserklops": Gestaltung und subkulturelle Aneignung von Alexanderplatz und Breitscheidplatz in der urbanen Systemkonkurrenz Ost- und West-Berlins. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 173-212). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Butter, A. (2016). West und Ost im Ringen um den sozialen Stadtraum. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 61-98). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Beyer, E. (2016). Neu-Altona. Kontroversen über moderne Freiraumplanung in transnationalen Expertennetzwerken der Nachkriegszeit. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 31-60). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Motylinska, M. (2016). ‚Ape Rock’ or an Icon of Brutalist Architecture in Germany? in A. Tostoes, & Z. Ferreira (Hrsg.), Adaptive Reuse: The Modern Movement towards the Future (S. 444-450). Docomomo International.
Bernhardt, C. (2016). Zwischen Bauhaus-Moderne und konservativer Siedlungspolitik: Gustav Langen als Grenzgänger im Städtebau des frühen 20. Jahrhunderts. in P. Bernhard (Hrsg.), Bauhausvorträge: Gastredner am Weimarer Bauhaus 1919-1925 (S. 265-272). (Neue Bauhausbücher; Band 4). Berlin: Gebr. Mann-Verlag.
Engler, H. (2016). Innovatives Bauen in der DDR im Bezirk Lichtenberg. in S. M. Strietzel, T. Thiele, & D. Moldt (Hrsg.), Die moderne Stadt Berlin-Lichtenberg: Ein Architekturführer (S. 161-163). Berlin: Berlin Story.
Engler, H. (2015). Vaterfiguren, Einkaufsparadies, Subkulturen und „Alex-Verbot": Der Freiraum unter dem Fernsehturm in Ostberlin als Ort sozialer Aneignung. in P. Sigel, & K. Wittmann-Englert (Hrsg.), Freiraum unterm Fernsehturm: Historische Dimensionen eines Stadtraums der Moderne (S. 149-179). (Edition Gegenstand und Raum). Berlin: Theater der Zeit.
Werner, O. (2015). Regionale Konstellationen und Mobilisierungsstrategien im "Dritten Reich" und in der DDR. in A. Kötzing, M. Schmeitzner, J. E. Schulte, & F. Weil (Hrsg.), Vergleich als Herausforderung: Festschrift zum 65. Geburtstag von Günther Heydemann (S. 73-86). (Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung; Nr. 057). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
Bernhardt, C. (2015). Die sozialistische Stadt zwischen Herrschaft, Partizipation und Aneignung. in T. Großbölting, & R. Schmidt (Hrsg.), Gedachte Stadt - Gebaute Stadt: Urbanität in der deutsch-deutschen Systemkonkurrenz 1945-1990 (S. 249-266). (Reihe A: Darstellungen; Band 94). Köln: Böhlau.
Kuhl, L. (2015). Zwischen Planungseuphorie und Zukunftsverlust: Städtebau in Ost und West am Beispiel von Halle-Neustadt und Wulfen (1960–1983). in T. Großbölting, & R. Schmidt (Hrsg.), Gedachte Stadt - Gebaute Stadt: Urbanität in der deutsch-deutschen Systemkonkurrenz 1945-1990 (Band 94, S. 85-118). (Reihe A: Darstellungen; Band 94). Köln: Böhlau.
Beyer, E., & Hagemann, A. (2015). Bulgaria Builds: Holiday Architecture and Urbanism on the Black Sea Coast from the 1950s to the 1970s. in Enchanting Views: Romanian Black Sea Tourism Plannung and Architecture of the 1960s and 70s (S. 206-223). Bukarest: Pepluspatru.
Engler, H. (2014). GDR Women Architects between Emancipation and Professional Obstinacy. in M. Rosso (Hrsg.), Investigating and Writing Architectural History: Subjects, Methodologies and Frontiers (S. 835-845). Torino: EAHN International Meeting.
Butter, A. (2014). Rüstungsmetropole und Gauhauptstadt: Stadtplanung in Dessau 1933-1945. in P. Oswalt (Hrsg.), Dessau 1945: Moderne zerstört (S. 116-133). (Edition Bauhaus; Nr. 45). Leipzig: Spector Books.
Bernhardt, C., & Engler, H. (2014). Eisenach - sozialistische Autostadt mit gebremster Entwicklung. in M. Heßler, & G. Riederer (Hrsg.), Autostädte im 20. Jahrhundert: Wachstums- und Schrumpfungsprozesse in globaler Perspektive (S. 109-126). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Nr. 16). Stuttgart: Steiner.
Engler, H. (2014). Meister und Schüler der städtebaulichen "Glücksverheißungen": Die Architekten von Halle-Neustadt auf ihrem städtebaulichen Exerzierfeld. in P. Pasternack (Hrsg.), 50 Jahre Streitfall Halle Neustadt: Idee und Experiment. Lebensort und Provokation (S. 111-114). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Hüesker, F., & Bernhardt, C. (2014). State-Founded Water Boards in Industrialised Western Germany. in D. Huitema, & S. Meijerink (Hrsg.), The Politics of River Basin Organisations: Coalitions, Institutional Design Choices and Consequences (S. 140-161). Cheltenham: Edward Elgar.
Engler, H. (2014). Erschließung und historische Forschung: Ein reflexives Konzept am Beispiel eines Archivs zur Planungsgeschichte der DDR. in M. Stumpf, & K. Tiemann (Hrsg.), Häuser, Straßen, Plätze: Der städtische Raum in der archivischen Überlieferungsbildung (S. 100-119). (Texte und Untersuchungen zur Archivpflege; Nr. 29). Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe.
Obeth, A. (2014). Urban Planning Competitions in the Soviet Occupation Zone/GDR. in H. P. Brogiato, & K-P. Kiedel (Hrsg.), Research - Travel - Exploration: The Lifeworlds of the Leibniz Association Archives (S. 54-55). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Engler, H. (2014). Scientific Collections for the History of Building and Planning in the GDR at the Leibniz Institute for Regional Development and Structural Planning (IRS). in H. P. Brogiato, & K-P. Kiedel (Hrsg.), Research - Travel - Exploration: The Lifeworlds of the Leibniz Association Archives (S. 165). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Obeth, A. (2014). Berlin Stalinallee. in H. P. Brogiato, & K-P. Kiedel (Hrsg.), Research - Travel - Exploration: The Lifeworlds of the Leibniz Association Archives. (S. 56-57). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Engler, H. (2014). Large-Scale Housing Construction in the GDR. in H. P. Brogiato, & K-P. Kiedel (Hrsg.), Research - Travel - Exploration: The Lifeworlds of the Leibniz Association Archives (S. 58-59). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Engler, H. (2014). "Landscape Diagnosis": A Political Issue in the Early Years of the GDR. in H. P. Brogiato, & K-P. Kiedel (Hrsg.), Research - Travel - Exploration: The Lifeworlds of the Leibniz Association Archives (S. 114-115). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Hasenöhrl, U. (2013). Konflikte um regenerative Energien und Energielandschaften aus umwelthistorischer Perspektive. in M. Leibenath, & L. Gailing (Hrsg.), Neue Energielandschaften - Neue Perspektiven der Landschaftsforschung. (S. 79-99). (RaumFragen - Stadt, Region, Landschaft). Wiesbaden: Springer VS.
Bernhardt, C. (2013). Wohnungspolitik und Bauwirtschaft in Berlin (1930-1950). in M. Wildt, & C. Kreutzmüller (Hrsg.), Berlin 1933-1945 (S. 177-192). München: Siedler.
Bernhardt, C. (2013). The Contested Industrial City: Governing Pollution in France and Germany, 1810-1930. in C. Zimmermann (Hrsg.), Industrial Cities: History and Future (S. 46-65). Frankfurt am Main: Campus.
Engler, H. (2012). Das institutionelle System des DDR-Bauwesens und die Reformdebatte um den Städtebau in den 1980er Jahren: Ein Problemaufriss. in C. Bernhardt, T. Flierl, & M. W. Guerra (Hrsg.), Städtebau-Debatten in der DDR: Verborgene Reformdiskurse (S. 71-104). Berlin: Theater der Zeit.
Bernhardt, C. (2012). "Soziale Mischung" mit begrenzter Wirkung: Eine empirische Prüfung der Hobrecht-These zur Wohnweise im Berliner Mietshaus des Kaiserreichs. in T. Harlander, G. Kuhn, & Wüstenrot Stiftung (Hrsg.), Soziale Mischung in der Stadt: Case Studies, Wohnungspolitik in Europa, Historische Analyse (S. 48-53). Stuttgart ; Zürich: Krämer.
Butter, A. (2012). Bauhaus + Stadt = Bauhausstadt? Von der schwierigen Aufgabe, aus einer Beziehung eine Identität zu begründen. in S. Stadt Dessau-Rosslau (Hrsg.), Dessauer Kalender 2013 (S. 4-15). Dessau-Roßlau: Stadtarchiv.
Beitrag in Special-Interest-Medium
Sprute, P. L. (2020). "Daß ich die Kraft zur Solidarität noch habe...". Weitwinkel, 3(1), 21-22.
Monografie
Hadwiger, D. M. (2021). Nationale Solidariät und ihre Grenzen: Die deutsche "Nationalsozialistische Volkswohlfahrt" und der französische "Secours national" im Zweiten Weltkrieg. (Schriftenreihe des Deutsch-Französischen Historikerkomitees; Nr. 18). Stuttgart: Steiner.
Bernhardt, C. (2016). Im Spiegel des Wassers: Eine transnationale Umweltgeschichte des Oberrheins (1800 - 2000). (Umwelthistorische Forschungen; Band 5). Köln: Böhlau.
Butter, A., & Tornack, S. (2016). Junkers baut: Eine Spurensuche. (Bauhaus Taschenbuch; Band 13). Leipzig: Spector Books.
Thöner, W., Butter, A., Pfeifer, I., & Savelsberg, W. (2016). Dessau/Wörlitz : Architekturführer. Berlin: Dom Publishers.
Preuß, E., Kirsche, H-J., & Butter, A. (2014). Berlin Ostkreuz: Geschichte und Gegenwart der Nahverkehrs-Drehscheibe. München: GeraMond.
Engler, H. (2014). Wilfried Stallknecht und das industrielle Bauen: Ein Architektenleben in der DDR. Berlin: Lukas.
Butter, A. (2013). Die unsichtbare Bauhausstadt: Eine Spurensuche in Dessau. (Bauhaus-Taschenbuch; Nr. 9). Leipzig: Spector Books.
Rezension in Fachzeitschrift
Hadwiger, D. M. (2021). Marc Angelil: Migrant Marseille: Architectures of Social Segregation and Urban Inclusivity. H-Soz-u-Kult.
Kisiel, P. S. (2021). Buchbesprechung: „Das neue Ghetto“? Raum, Wissen und jüdische Identität im langen 19. Jahrhundert von Jürgen Heyde. Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung, 70(2), 281-283. DOI: https://doi.org/10.25627/202170210962
Brünenberg, S. (2020). Rezension zu: Oloew, Matthias: Schwimmbäder. 200 Jahre Architekturgeschichte des öffentlichen Bades. Berlin 2019. ISBN 978-3-496-01617-5. H-Soz-u-Kult, 04.09.2020.
Wigger, J. (2020). Rezension zu: Hochmuth, Hanno: Kiezgeschichte. Friedrichshain und Kreuzberg im geteilten Berlin. Göttingen 2017. ISBN 978-3-8353-3092-4. H-Soz-u-Kult, 04.08.2020.
Motylinska, M. (2020). Simone Tulumello, Fear, Space and Urban Planning. A Critical Perspective from Southern Europe, New York 2016. Moderne Stadtgeschichte, 2020(1), 82-85.
Popiołek-Roßkamp, M. (2020). Rezension zu: Fuchs, Jana: Städtebau und Legitimation. Debatten um das unbebaute historische Warschauer Zentrum, 1945–1989. H-Soz-u-Kult.
Bernhardt, C. (2020). Rezension zu: Irlinger, Mathias: Die Versorgung der "Hauptstadt der Bewegung". Infrastrukturen und Stadtgesellschaft im nationalsozialistischen München. Göttingen, 2018. H-Soz-u-Kult.
Bernhardt, C. (2019). Hein, Carola (Hrsg.): The Routledge Handbook of Planning History. London 2018. ISBN 978-1-138-85698-1 / Christian, Michel; Kott, Sandrine; Matějka, Ondřej (Hrsg.): Planning in Cold War Europe. Competition, Cooperation, Circulations 1950s-1970s. Berlin 2018. ISBN 978-3-11-052656-1 / Fischer, Karl Friedhelm; Altrock, Uwe(Hrsg.): Windows Upon Planning History. London 2018. ISBN 978-1-4724-6956-4. H-Soz-u-Kult.
Bernhardt, C. (2018). Sarah Bell, Adriana Allen, Pascale Hofmann, Tse-Hui Teh (Hrsg.), Urban Water Trajectories, Heidelberg 2017 (Springer), 214 Seiten. Moderne Stadtgeschichte, (2), 99-101.
Bernhardt, C. (2017). Der Rhein. Eine europäische Flussbiografie. H-Soz-u-Kult.
Meißner, K. (2017). Tagungsbericht: Urbane Elemente: Licht, Luft, Feuer und Wasser in der Geschichte und Gegenwart der Stadtentwicklung der Gesellschaft für Stadt- und Urbanisierungsforschung am 23./24. Juni 2017 in Berlin. Moderne Stadtgeschichte, 2(2017), 167-169.
Levine, P., Montaldo, S., Reggiani, A. H., Mottier, V., Frioux, S., Bernhardt, C., & Rosental, P-A. (2016). L'eccezionale normale dei Jardins Ungemach: Discussioni. Il Mestiere di Storico, 2(2016), 61-64. DOI: 10.23744/1326
Sammelband/-werk
Schlusche, G., Bernhardt, C., Butter, A., & Klausmeier, A. (Hrsg.) (2021). Die Mauer als Ressource: Der Umgang mit dem Berliner Mauerstreifen nach 1989. (Beiträge zur Geschichte von Mauer und Flucht). Berlin: Ch. Links.
Hofer, S., & Butter, A. (Hrsg.) (2017). Blick zurück nach vorn: Architektur und Stadtplanung in der DDR. (Schriftenreihe des Arbeitskreises Kunst in der DDR; Nr. 3). Marburg: Philipps-Universität Marburg. DOI: 10.17192/es2017.0004
Bernhardt, C., Sabrow, M., & Saupe, A. (Hrsg.) (2017). Gebaute Geschichte: Historische Authentizität im Stadtraum. Göttingen: Wallstein.
Flierl, B., & Bernhardt, C. (Hrsg.) (2017). Kritisch denken für Architektur und Gesellschaft: Arbeitsbiografie und Werkdokumentation 1948-2017. (Erweiterte Neuauflage Aufl.) (Regio doc : Dokumentenreihe des IRS; Nr. 4). Erkner: Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung.
Werner, O., Kotsch, D., & Engler, H. (Hrsg.) (2017). Bildung und Etablierung der DDR-Bezirke in Brandenburg: Verwaltung und Parteien in den Bezirken Potsdam, Frankfurt/Oder und Cottbus 1952-1960. (Bibliothek der Brandenburgischen und Preußischen Geschichte; Band 16). Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag.
Bernhardt, C. (Hrsg.) (2016). Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015. (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Bernhardt, C., Flierl, T., & Guerra, M. W. (Hrsg.) (2012). Städtebau-Debatten in der DDR: Verborgene Reformdiskurse. (Edition Gegenstand und Raum). Berlin: Theater der Zeit.
Pienkny, A., & Bernhardt, C. (Hrsg.) (2012). Die Wissenschaftlichen Sammlungen des Leibniz-Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR. (Quellen, Findbücher und Inventare des Brandenburgischen Landeshauptarchivs; Nr. 25). Frankfurt am Main: Peter Lang.
Sonstiger Beitrag in Buchveröffentlichung
Gudermann, R. (2014). Contemporary or Commercial? The Impact of Innovative Image Reproduction Techniques on the Imagery of Nineteenth Century Mass Media in Germany: Journalism and Technological Change. Historical Perspectives, Contemporary Trends. in M. Schreiber, & C. Zimmermann (Hrsg.), Journalism and Technological Change: Historical Perspectives, Contemporary Trends (S. 142-164). Frankfurt am Main: Campus.
Gudermann, R. (2009). Der Sarotti-Mohr. Ein schwarzer Knabe in der Werbung: Das Jahrhundert der Bilder. in G. Paul (Hrsg.), Das Jahrhundert der Bilder : 1900 bis 1949 (S. 276-). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
Gudermann, R. (2006). Adam Smith und die Anfänge der Wirtschaftswissenschaften: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 206-207). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Computer und EDV als Schrittmacher der Wirtschaft: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 306-307). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Das absolutistische Steuersystem: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 180-181). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Der Goldstandard: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 260-261). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die Entstehung von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden in Deutschland: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 238-239). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die Entstehung von Universalbanken: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 256-257). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die Entwicklung neuer Finanzinstrumente: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 190-191). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die europäische Kolonialpolitik - Ringen um Rohstoffquellen und neue Märkte: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 268-269). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die Gründung von Notenbanken: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 208-209). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die klassische Schule der Nationalökonomie: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 232-233). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die Vordenker des Sozialismus: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 242-243). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die zweite Industrielle Revolution: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 248-249). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Gründerzeit und Gründerkrach in Deutschland: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 258-259). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). „Natur nach Maß“. Hans Stubbe und das Verhältnis von Agrarwissenschaften und Naturschutz in der DDR: Grüne Revolutionen. Agrarsysteme und Umwelt im 19. und 20. Jahrhundert. in A. Dix, & E. Langthaler (Hrsg.), Grüne Revolutionen: Agrarsysteme und Umwelt im 19. und 20. Jahrhundert (S. 173-198). (Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes; Band 2006). Innsbruck: Studienverlag.
Dix, A., & Gudermann, R. (2006). Naturschutz in der DDR: Idealisiert, ideologisiert, instrumentalisiert? Natur und Staat. Staatlicher Naturschutz in Deutschland 1906 - 2006. in H-W. Frohn, & F. Schmoll (Hrsg.), Natur und Staat: staatlicher Naturschutz in Deutschland 1906 - 2006 (S. 535-624). (Naturschutz und biologische Vielfalt; Band 35.2006). Bonn-Bad Godesberg: Bundesamt für Naturschutz.
Gudermann, R. (2006). Schwerindustrie und Maschinenbau: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 244-245). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Zwischen Kultur und Kommerz: Die Informationsgesellschaft: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 342-343). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2005). Boden. in F. Jäger (Hrsg.), Enzyklopädie der Neuzeit Stuttgart; Weimar: Metzler.
Gudermann, R. (2005). Conviction and Constraint: Hydraulic Engineers and the Implementation of Melioration Projects in 19th Century Agriculture in Prussia. in T. M. Lekan, & T. Zeller (Hrsg.), Germany's Nature. Cultural landscapes and environmental history (S. 33-54). New Brunswick, NJ: Rutgers University Press.
Gudermann, R. (2005). Landesausbau. in F. Jäger (Hrsg.), Enzyklopädie der Neuzeit Stuttgart; Weimar: Metzler.
Gudermann, R. (2005). Miasmen: Enzyklopädie der Neuzeit. in F. Jäger (Hrsg.), Enzyklopädie der Neuzeit Stuttgart; Weimar: Metzler.
Gudermann, R. (2004). Ökologie des Notbehelfs - Die Nutzung der Gemeinheiten als Teil der Überlebensstrategien ländlicher Unterschichten im 19. Jahrhundert. in U. Meiners, & W. Rösener (Hrsg.), Allmenden und Marken vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Beiträge des Kolloquiums vom 18. bis 20. September 2002 im Museumsdorf Cloppenburg (S. 65-80). (Kataloge und Schriften des Museumsdorfs Cloppenburg; Band 14). Cloppenburg: Museumsdorf.
Gudermann, R. (2004). Thaer. in W. Fischer (Hrsg.), Biographische Enzyklopädie deutschsprachiger Unternehmer München: Saur.
Gudermann, R. (2003). "Bereitschaft zur totalen Verantwortung" - Zur Ideengeschichte der Selbstversorgung. in M. Prinz (Hrsg.), Der lange Weg in den Überfluss. Anfänge und Entwicklung der Konsumgesellschaft seit der Vormoderne (S. 375-411). (Forschungen zur Regionalgeschichte; Band 43). Paderborn; Wien: Schöningh.
Gudermann, R. (2001). Between Scarcity and Abundance: Water and Agriculture in Nineteenth-Century Prussia. in S. C. Anderson (Hrsg.), Water, culture, and politics in Germany and the American West (S. 161-181). (German life and civilization; Band 36). New York: Peter Lang.
Gudermann, R. (2001). Der Take-off der Landwirtschaft im 19. Jahrhundert und seine Konsequenzen für Umwelt und Gesellschaft. in K. Ditt, R. Gudermann, & N. Rüße (Hrsg.), Agrarmodernisierung und ökologische Folgen. Westfalen vom 18. bis zum 20. Jahrhundert (S. 47-83). (Forschungen zur Regionalgeschichte; Band 40). Paderborn: Schöningh.
Gudermann, R. (2001). Die Berliner Abwässer und das Umland (1870-1930). in N. Dinçkal (Hrsg.), Blickwechsel. Beiträge zur Geschichte der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Berlin und Istanbul ; Symposium am 26./27. Oktober 2000 (S. 153-169). Berlin: Zentrum Technik und Gesellschaft.
Ditt, K., Gudermann, R., & Rüße, N. (2001). Einleitung: Forschungsstand und Fragestellungen. in K. Ditt, R. Gudermann, & N. Rüße (Hrsg.), Agrarmodernisierung und ökologische Folgen. Westfalen vom 18. bis zum 20. Jahrhundert (S. 1-11). (Forschungen zur Regionalgeschichte; Band 40). Paderborn: Schöningh.
Gudermann, R. (2000). Irrigation and Agricultural Take-Off in 19th Century Germany - a Model for Developing Countries? in Titel (S. 329-338)
Gudermann, R. (1999). Edith Ennen. in K. Boyd (Hrsg.), Encyclopedia of historians and historical writing (Band 1, S. 359f.). London: Fitzroy Dearborn.
Gudermann, R. (1999). Miasmen und Meliorationen. Die Debatte über die Not der Spinner in der Senne 1830-1880. in M. Jakubowski-Tiessen, & M. J. Tiessen (Hrsg.), Dünger und Dynamit. Beiträge zur Umweltgeschichte Schleswig-Holsteins und Dänemarks (S. 137-154). (Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins; Band 31). Neumünster: Wachholtz .
Gudermann, R. (1999). Schulze-Delitzsch. in W. Killy (Hrsg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie. Bd. 10 München: Saur.
Gudermann, R. (1999). Thünen. in W. Killy (Hrsg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie. Bd. 10 München: Saur.
Gudermann, R. (1999). Zur Bedeutung der friedrizianischen Landeskulturmaßnahmen - Mythos und Realität. in B. Kölling, & R. Pröve (Hrsg.), Leben und Arbeiten auf märkischem Sand. Wege in die Gesellschaftsgeschichte Brandenburgs 1700 - 1914 (S. 51-377). Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte.
Gudermann, R. (1998). Raiffeisen. in W. Killy (Hrsg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie. Bd. 8 München: Saur.
Sonstiges Buch
Nitsch, M., & Gudermann, R. (Hrsg.) (2009). Agrarstatistik der Provinz Westfalen 1750 - 1880. Paderborn: Schöningh.
Gudermann, R. (2000). Historische Überprüfung des sogenannten 'Allmende-Problems'. Beitrag im Rahmen der interdisziplinären Arbeitsgruppe Gemeinwohl und Gemeinsinn der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin.
Zeitschriftenheft / Special Issue
Christmann, G., Bernhardt, C., & Stollmann, J. (Hrsg.) (2020). Visual Communication in Urban Design and Planning: The Impact of Mediatisation(s) on the Construction of Urban Futures. (Urban Planning, Special Issue; Band 5, Nr. 2). Cogitatio Press.
Høghøj, M., & Motylinska, M. (Hrsg.) (2020). Spaces of Fear / Angsträume. (Moderne Stadtgeschichte; Band 2020, Nr. 1).
Bernhardt, C. (Hrsg.) (2020). Urban automobility in Cold War Berlin. (The Journal of Transport History; Band 41, Nr. 3). SAGE. DOI: 10.1177%2F0022526620951741
Bernhardt, C. (Hrsg.) (2017). Spatial Dimensions of Governance in 20th Century Political Struggles. (Historical Social Research, Special Issue; Band 42, Nr. 2).
Bernhardt, C. (Hrsg.) (2017). Macht-Räume in der DDR. (Deutschland Archiv, Special Issue).
Bernhardt, C. (Hrsg.) (2012). Urbanisierung im 20. Jahrhundert, Themenschwerpunkt. (Informationen zur modernen Stadtgeschichte; Nr. 2). Berlin: Deutsches Institut für Urbanistik.

nach Erscheinungsjahr

2021
Drewes, K. (2021). Museumsrhetorik? Der Bauhistoriker Kurt Junghanns und der Aufbau einer Architektursammlung an der Bauakademie in Ost-Berlin. in M. Farrenkopf, A. Ludwig, & A. Saupe (Hrsg.), Logik und Lücke: Die Konstruktion des Authentischen in Archiven und Sammlungen (S. 215-235). Göttingen: Wallstein.
Aßmann, C. (2021). Paradise Lost. in B. Gotto, & A. Ullrich (Hrsg.), Hoffen - Scheitern - Weiterleben: Enttäuschung als historische Erfahrung in Deutschland im 20. Jahrhundert (S. 109-136). (Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte; Nr. 125). Oldenbourg: De Gruyter. DOI: https://doi.org/10.1515/9783110696097
Kisiel, P. S. (2021). Picturing an industrial city: green and modern? Postcards from Chemnitz and Lodz (1880s–1980s). Journal of Urban History. DOI: 10.1017/S0963926821000018
Bernhardt, C. (2021). Die Oberrheinkorrektion, ihre Umweltfolgen und der Mythos um Johann Gottfried Tulla: Neue Befunde. Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, 168, 355-372.
Sprute, P. L. (2021). Diaries of Solidarity in the Global Cold War: The East German Friendship Brigades and their Experience in ‘Modernizing’ Angola. in E. Burton, A. Dietrich, I. R. Harisch, & M. C. Schenck (Hrsg.), Navigating Socialist Encounters: Moorings and (Dis)Entanglements between Africa and East Germany during the Cold War (Band 2, S. 287-312). (Africa in Global History). Berlin: De Gruyter.
Engler, H. (2021). Akteure des Bauens. in Wüstenrot Stiftung (Hrsg.), Moderne Architektur der DDR: Gestaltung, Konstruktion, Denkmalpflege (S. 26-29). Leipzig: Spector Books.
Schlusche, G., Bernhardt, C., Butter, A., & Klausmeier, A. (Hrsg.) (2021). Die Mauer als Ressource: Der Umgang mit dem Berliner Mauerstreifen nach 1989. (Beiträge zur Geschichte von Mauer und Flucht). Berlin: Ch. Links.
Popiołek-Roßkamp, M. (2021). Miasto na sprzedaż: Kryzys polityki mieszkaniowej Berlina. Autoportret, (72), 34-41.
Hadwiger, D. M. (2021). Nationale Solidariät und ihre Grenzen: Die deutsche "Nationalsozialistische Volkswohlfahrt" und der französische "Secours national" im Zweiten Weltkrieg. (Schriftenreihe des Deutsch-Französischen Historikerkomitees; Nr. 18). Stuttgart: Steiner.
Kisiel, P. S. (2021). Buchbesprechung: „Das neue Ghetto“? Raum, Wissen und jüdische Identität im langen 19. Jahrhundert von Jürgen Heyde. Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung, 70(2), 281-283. DOI: https://doi.org/10.25627/202170210962
Hadwiger, D. M. (2021). Marc Angelil: Migrant Marseille: Architectures of Social Segregation and Urban Inclusivity. H-Soz-u-Kult.
2020
Butter, A., & Hartung, U. (2020). Industriebau. in Wüstenrot Stiftung (Hrsg.), Moderne Architektur in der DDR: Gestaltung, Konstruktion, Denkmalpflege (S. 102-114). Leipzig: Spector Books.
Bernhardt, C. (Hrsg.) (2020). Urban automobility in Cold War Berlin. (The Journal of Transport History; Band 41, Nr. 3). SAGE. DOI: 10.1177%2F0022526620951741
Høghøj, M., & Motylinska, M. (Hrsg.) (2020). Spaces of Fear / Angsträume. (Moderne Stadtgeschichte; Band 2020, Nr. 1).
Aßmann, C. (2020). "Die Straße war schuld!": Die Konstruktion eines Angstraums und der autogerechte Stadtumbau in der Bundesrepublik Deutschland. Moderne Stadtgeschichte, 2020(1), 51-64.
Wigger, J. (2020). Der Potsdamer Platz zwischen Brache und „Weltstadtplatz“. Zeitgeschichte-online.
Sprute, P. L. (2020). "Daß ich die Kraft zur Solidarität noch habe...". Weitwinkel, 3(1), 21-22.
Bernhardt, C. (2020). Rezension zu: Irlinger, Mathias: Die Versorgung der "Hauptstadt der Bewegung". Infrastrukturen und Stadtgesellschaft im nationalsozialistischen München. Göttingen, 2018. H-Soz-u-Kult.
Butter, A. (2020). Zwischen Modernebegeisterung und Nationalen Traditionen: Die Bauhaus-Rezeption in den Gründungsjahren der DDR. in T. Schlepper (Hrsg.), Staatsaffäre Bauhaus: Beiträge zur internationalen Bauhaus-Rezeption (S. 91-116). Berlin: Gebr. Mann-Verlag.
Fenk, A., Lee, R., & Motylinska, M. (2020). Unlikely Collaborations? Planning Experts from Both Sides of the Iron Curtain and the Making of Abuja . Comparativ, 30(1/2), 38–58. DOI: 10.26014/j.comp.2020.01-02.03
Bernhardt, C. (2020). Stadt als gebaute Form – Dynamiken des historischen Wandels, Persistenzen und Entwicklungspfade. in I. Breckner, A. Göschel, & U. Matthiesen (Hrsg.), Stadtsoziologie und Stadtentwicklung: Handbuch für Wissenschaft und Praxis (S. 655-666). Baden-Baden: Nomos. DOI: 10.5771/9783845276779-655
Popiołek-Roßkamp, M. (2020). Rezension zu: Fuchs, Jana: Städtebau und Legitimation. Debatten um das unbebaute historische Warschauer Zentrum, 1945–1989. H-Soz-u-Kult.
Bernhardt, C., & Massard-Guilbaud, G. (2020). Towards a New Approach in Urban History: The Round-Tables for Urban Environmental History (1998-2008). Moderne Stadtgeschichte, (2), 95-103.
Bernhardt, C. (2020). Path-Dependency and Trajectories. in S. Haumann, M. Knoll, & D. Mares (Hrsg.), Concepts of Urban-Environmental History (S. 65-78). (Environmetal and Climate History ; Nr. 1). Bielefeld: Transcript.
Meißner, K. (2020). Tagungsbericht: Visual Communication in Urban Design and Plannung. H-Soz-u-Kult.
Engler, H. (2020). Transformation und Nachwende: Bau- und Planungsgeschichte der DDR in der Nach-Wende und das IRS in Erkner. in H. Kegler (Hrsg.), Industrielles Gartenreich : Bauhaus Wende Perspektiven (S. 188-193). Dessau-Roßlau: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld .
Motylinska, M., & Phan, P. (2020). "Not the usual Way?": On the Involvement of an East German Couple with the Planning of the Ethiopian Capital. Architecture Beyond Europe, 2019(16). DOI: https://doi.org/10.4000/abe.6997
Butter, A. (2020). "Narrenkappen" und "Libanisten". Richard Paulick in den Modernedebatten der fünfziger Jahre. in T. Flierl (Hrsg.), Bauhaus, Shanghai, Stalinallee, Ha-Neu: Der Lebensweg des Architekten Richard Paulick 1903–1979. Begleitbuch zur Wandersausstellung (S. 226-235). (Gegenstand und Raum, Neue Folge; Nr. 1). Berlin: Lukas.
Butter, A. (2020). Solidarität in Stein und Stahl? Der Architekturexport der DDR als Hebel einer „antikolonialistischen“ Außenpolitik. in H-P. Brogiato, & M. Röschner (Hrsg.), Koloniale Spuren in den Archiven der Leibniz-Gemeinschaft (S. 128-143). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Bernhardt, C. (2020). Planung für den Grossraum in den Jahrzehnten der geteilten Stadt. in H. Bodenschatz, & H. Kegler (Hrsg.), Planungskultur und Stadtentwicklung: 100 Jahre Gross-Berlin (Band 4, S. 120-143). (Edition Gegenstand und Raum). Berlin: Lukas.
Bernhardt, C., & Meißner, K. (2020). Communicating and Visualising Urban Planning in Cold War Berlin. Urban Planning, 5(2), 10-23. DOI: 10.17645/up.v5i2.3028
Bernhardt, C. (2020). Grundlinien der Stadtentwicklung im Land Brandenburg von 1945 bis 1990. in Kulturland Brandenburg, C. Müller- Lorenz, & N. Schneider (Hrsg.), Krieg und Frieden : 1945 und die Folgen in Brandenburg (S. 156-161). Berlin: L + H Verlag.
Christmann, G., Bernhardt, C., & Stollmann, J. (Hrsg.) (2020). Visual Communication in Urban Design and Planning: The Impact of Mediatisation(s) on the Construction of Urban Futures. (Urban Planning, Special Issue; Band 5, Nr. 2). Cogitatio Press.
Christmann, G., Singh, A., Stollmann, J., & Bernhardt, C. (2020). Visual Communication in Urban Design and Planning: The Impact of Mediatisation(s) on the Construction of Urban Futures. Urban Planning, 5(2), 1-9. DOI: 10.17645/up.v5i2.3279
Motylinska, M. (2020). Simone Tulumello, Fear, Space and Urban Planning. A Critical Perspective from Southern Europe, New York 2016. Moderne Stadtgeschichte, 2020(1), 82-85.
Motylinska, M., & Høghøj, M. (2020). Spaces of Fear in European Cities of the 20th Century / Angsträume in den europäischen Städten des 20. Jahrhunderts. Moderne Stadtgeschichte, 2020(1), 6-12.
Aßmann, C. (2020). The Emergence of the Car-Oriented City: Entanglements and Transfer Agents in West-Berlin, East-Berlin and Lyon, 1945–75. The Journal of Transport History, 41(3), 328-352. DOI: 10.1177/0022526620945105
Wigger, J. (2020). Rezension zu: Hochmuth, Hanno: Kiezgeschichte. Friedrichshain und Kreuzberg im geteilten Berlin. Göttingen 2017. ISBN 978-3-8353-3092-4. H-Soz-u-Kult, 04.08.2020.
Engler, H. (2020). Architektur ohne Architekten? Biografische Spurensicherung, Netzwerk- und Generationenforschung zu DDR-Planern auf der Basis der DigiPortA-Datenbank des IRS. in W. Füßl (Hrsg.), Von Ingenieuren, Bergleuten und Künstlern: Das Digitale Porträtarchiv „DigiPortA" (S. 101-115). (Deutsches Museum Studies; Band 6). München: Deutsches Museum.
Levels, A. (2020). (Re-) Claiming Urban Streets: The Conflicting (Auto)mobilities of Cycling and Driving in Berlin and New York. The Journal of Transport History, 41(3), 381-401. DOI: 10.1177/0022526620941200
Engler, H. (2020). Social Movement and the Failure of Car-Friendly City Projects: East and West Berlin (1970s and 1980s). The Journal of Transport History, 41(3), 353-380. DOI: 10.1177/0022526620951740
Motylinska, M. (2020). 'A Cross Section of Colonial Technology'? Zooming in and Zooming out on a Photograph of a German Trade Fair from the 1930s. Architecture Beyond Europe, 2020(17).
Brünenberg, S. (2020). Rezension zu: Oloew, Matthias: Schwimmbäder. 200 Jahre Architekturgeschichte des öffentlichen Bades. Berlin 2019. ISBN 978-3-496-01617-5. H-Soz-u-Kult, 04.09.2020.
Bernhardt, C. (2020). The Making of the “Stadtautobahn” in Berlin after World War Two: a Socio-Histoire of Power about Urban Automobile Infrastructur. The Journal of Transport History, 41(3), 306-327. DOI: 10.1177%2F0022526620951344
Bernhardt, C. (2020). Urban Automobility in Cold War Berlin: a Transnational Perspective. The Journal of Transport History, 41(3), 301-305. DOI: 10.1177/0022526620951741
2019
Bernhardt, C. (2019). Europäische Wassenbau-Ingenieure im 18. und 19. Jahrhundert: Wanderungen und Wissenszirkulation. in H. Kilper (Hrsg.), Migration und Baukultur: Transformation des Bauens durch individuelle und kollektive Einwanderung (S. 259-270). (Kulturelle und technische Werte historischer Bauten; Band 3). Basel: Birkhäuser.
Wigger, J. (2019). Über den Weg von der Vereinzelung zur Organisierung. Die Anfänge der Lesbenbewegung in West-Berlin in den 1970er Jahren. in H. Hochmuth, & P. Nolte (Hrsg.), Stadtgeschichte als Zeitgeschichte: Berlin im 20. Jahrhundert (S. 219-244). (Geschichte der Gegenwart; Band 22). Göttingen: Wallstein.
Bernhardt, C. (2019). Concepts of Urban Agency and the Transformation of Urban Hinterlands: The Case of Berlin, Eighteenth to Twentieth Century. in T. Soens, D. Schott, M. Toyka-Seid, & B. De Munck (Hrsg.), Urbanizing Nature: Actors and Agency (Dis)Connecting Cities and Nature Since 1500 (S. 50-64). (Routledge Advances in Urban History). New York, London: Routledge.
Butter, A. (2019). Der Neuanfang in Ostdeutschland. in T. Flierl, & P. Oswalt (Hrsg.), Hannes Meyer und das Bauhaus: Im Streit der Deutungen (S. 479-492). Leipzig: Spector Books.
Aßmann, C. (2019). Konsequent modern? Margarete Schütte-Lihotzky als Beraterin der Bauakademie der DDR. in M. Bois, & B. Reinhold (Hrsg.), Margarete Schütte-Lihotzky. Architektur. Politik. Geschlecht: Neue Perspektiven auf Leben und Werk (S. 168-183). (Edition Angewandte). Basel: Birkhäuser.
Meißner, K. (2019). Die Berliner „Mietskaserne“: Zur Karriere eines Begriffs seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. in H. Hochmuth, & P. Nolte (Hrsg.), Stadtgeschichte als Zeitgeschichte: Berlin im 20. Jahrhundert (S. 39-66). (Geschichte der Gegenwart ; Nr. 22). Göttingen: Wallstein.
Meißner, K. (2019). Die ‚Mietskaserne‘ als planungskulturelles Narrativ der 1980er Jahre: Zwei Fallbeispiele der Altstadt-Erneuerung in Ost- und West-Berlin. Medien & Zeit, 34(4), 42-58.
Bernhardt, C. (2019). Flüsse: [Hinzugefügt 2019]. in F. Jaeger (Hrsg.), Enzyklopädie der Neuzeit Online Leiden: Brill. DOI: 10.1163/2352-0248_edn_COM_400195
Bernhardt, C. (2019). Hein, Carola (Hrsg.): The Routledge Handbook of Planning History. London 2018. ISBN 978-1-138-85698-1 / Christian, Michel; Kott, Sandrine; Matějka, Ondřej (Hrsg.): Planning in Cold War Europe. Competition, Cooperation, Circulations 1950s-1970s. Berlin 2018. ISBN 978-3-11-052656-1 / Fischer, Karl Friedhelm; Altrock, Uwe(Hrsg.): Windows Upon Planning History. London 2018. ISBN 978-1-4724-6956-4. H-Soz-u-Kult.
Meißner, K., Bodenschatz, H., Welch Guerra, M., Oppen, C. V., & Altrock, U. (2019). Angola. in H. Bodenschatz, & M. W. Guerra (Hrsg.), Städtebau unter Salazar: Diktatorische Modernisierung des portugiesischen Imperiums 1926–1960 (S. 332-351). Berlin: Dom Publishers.
2018
Bernhardt, C. (2018). Sarah Bell, Adriana Allen, Pascale Hofmann, Tse-Hui Teh (Hrsg.), Urban Water Trajectories, Heidelberg 2017 (Springer), 214 Seiten. Moderne Stadtgeschichte, (2), 99-101.
Engler, H. (2018). Zwischen Zukunftsverheißung, Planungseuphorie und kulturellem Wandel: Urbane Planung in West- und Ost-Berlin. in E. Seefried, & D. Hoffmann (Hrsg.), Plan und Planung: Deutsch-deutsche Vorgriffe auf die Zukunft (S. 180-197). (Zeitgeschichte im Gespräch; Band 27). Berlin: De Gruyter.
Bernhardt, C. (2018). „Pfadabhängigkeiten“ und „Entwicklungspfade“: Zwei Konzepte stadtgeschichtlicher Forschung. Moderne Stadtgeschichte, (2), 16-30.
Bernhardt, C. (2018). Die neuere raumhistorische Forschung und ihre Quellen. in M. Röschner (Hrsg.), Pläne und technische Zeichnungen aus Architektur, Bergbau, Raketentechnik und Schiffbau: Das Gemeinschaftsprojekt DigiPEER (S. 13-19). (Preprint; Nr. 14). München: Deutsches Museum.
Butter, A. (2018). Klima, Denkmalwert und Saalakustik. Interdependenzen raumwissenschaftlicher Aspekte in den Planbeständen des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung (IRS). in M. Röschner (Hrsg.), Pläne und technische Zeichnungen aus Architektur, Bergbau, Raketentechnik und Schiffbau: Das Gemeinschaftsprojekt DigiPEER (S. 34-47). (Preprint; Nr. 14). München: Deutsches Museum.
Drewes, K. (2018). Wissenschaftliche Sammlungen des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung, Erkner. in W. Füßl, M. Farrenkopf, & B. I. Reimers (Hrsg.), Kultur bewahren: Die Archive der Leibniz-Gemeinschaft (S. 78-81). München: Deutsches Museum.
Butter, A. (2018). Showcase and Window to the World: East German Architecture abroad 1949-1990. Planning Perspectives, 33(2), 249-269. DOI: 10.1080/02665433.2017.1348969
Bernhardt, C. (2018). Moderne Stadtgeschichte. in L. Busse, W. Enderle, R. Hohls, T. Meyer, J. Prellwitz, & A. Schuhmann (Hrsg.), Clio-Guide: Ein Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften (Neu- Aufl., S. E1-18). (Historisches Forum; Band 19). Berlin: Clio-online.
Aßmann, C. (2018). Phönix aus Beton: Erneuerung durch Kritik in der Architektur der 1960er Jahre. Trajectoires, 11(11).
Butter, A. (2018). Autogerechte Konzepte im Kalten Krieg. in H. Bodenschatz, & P. Cordelia (Hrsg.), 100 Jahre Groß-Berlin: Verkehrsfrage und Stadtentwicklung (S. 187-190). Berlin: Lukas.
Bernhardt, C. (2018). Authentizität in Retrotopia: Ambivalenzen der "Gebauten Geschichte". Polis, 25(3), 20-23.
Motylinska, M. (2018). Communicating Unwanted Heritage? The Case of the Technisches Rathaus in Frankfurt am Main. in R. Lee, D. Barbé, & P. Misselwitz (Hrsg.), Things don't really exist until you give them a name : unpacking urban heritage (S. 258-265). Dar-es-Salam: Mkuki Na Nyota.
Butter, A. (2018). Hermann Henselmann und der deutsch-deutsche Wettbewerb zum Wohngebiet Fennpfuhl 1956: Eine Annäherung unter schwierigen Bedingungen. in F. Thomas (Hrsg.), Der Architekt, die Macht und die Baukunst: Hermann Henselmann in seiner Berliner Zeit 1949-1995 (S. 85-94). Berlin: Theater der Zeit.
Butter, A. (2018). Ochs als Grenzgänger zwischen Heidelberg und Dresden: Die Jahre von 1947 bis 1953. in Karl Wilhelm Ochs: Architekt und Künstler (S. 52-69). Dresden: Sandstein Kommunikation.
2017
Meißner, K. (2017). Tagungsbericht: Urbane Elemente: Licht, Luft, Feuer und Wasser in der Geschichte und Gegenwart der Stadtentwicklung der Gesellschaft für Stadt- und Urbanisierungsforschung am 23./24. Juni 2017 in Berlin. Moderne Stadtgeschichte, 2(2017), 167-169.
Bernhardt, C. (Hrsg.) (2017). Macht-Räume in der DDR. (Deutschland Archiv, Special Issue).
Meißner, K. (2017). Die Berliner "Mietskaserne": Eine Diskursgeschichte zu Ursprung, Ubiquität und Unbestimmtheit eines Begriffs. Forum Stadt, 44(4), 371-385.
Hofer, S., & Butter, A. (2017). Einleitung. in S. Hofer, & A. Butter (Hrsg.), Blick zurück nach vorn: Architektur und Stadtplanung in der DDR (S. 1-9). (Schriftenreihe des Arbeitskreises Kunst in der DDR; Nr. 3). Marburg: Philipps-Universität Marburg. DOI: 10.17192/es2017.0004
Bernhardt, C. (2017). Der Rhein. Eine europäische Flussbiografie. H-Soz-u-Kult.
Drewes, K. (2017). Am Puls der Forschung: Die Wissenschaftlichen Sammlungen des IRS Erkner zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR. Museumsblätter, (31), 76-81.
Engler, H., & Hasenöhrl, U. (2017). Erholungsplanung und Nutzungskonflikte im Ost-West-Vergleich: Das Rheinland und Brandenburg in den 1950er bis 1970er Jahren. Geschichte im Westen, 32(2017), 165-198.
Bernhardt, C. (2017). Längst beerdigt und doch quicklebendig: Zur widersprüchlichen Geschichte der »autogerechten Stadt«. Zeithistorische Forschungen, 14(3), 526-540.
Beyer, E. (2017). Die Aushandlung der Moderne im Zeichen des Kalten Kriegs: Sowjetische, afghanische und westliche Experten bei der Stadtplanung in Kabul in den 1960er Jahren. in T. Penter, & E. Meier (Hrsg.), Sovietnam: Die Sowjetunion in Afghanistan 1979-1989 (S. 55-84). Paderborn: Schöningh.
Engler, H., & Kotsch, D. (2017). Staat und Staatspartei: Die Verwaltungsreform der SED in Brandenburg 1952 –1960. in O. Werner, D. Kotsch, & H. Engler (Hrsg.), Bildung und Etablierung der DDR-Bezirke in Brandenburg : Verwaltung und Parteien in den Bezirken Potsdam, Frankfurt/Oder und Cottbus 1952-1960 (S. 15-56). (Bibliothek der Brandenburgischen und Preußischen Geschichte; Band 16). Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag.
Werner, O. (2017). Die Etablierung der staatlichen Bezirksverwaltungen in Brandenburg und der übrigen DDR: Forschungsstand und Forschungsperspektiven. in O. Werner, D. Kotsch, & H. Engler (Hrsg.), Bildung und Etablierung der DDR-Bezirke in Brandenburg: Verwaltung und Parteien in den Bezirken Potsdam, Frankfurt/Oder und Cottbus 1952-1960 (S. 57-64). (Bibliothek der Brandenburgischen und Preußischen Geschichte; Band 16). Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag.
Werner, O., Kotsch, D., & Engler, H. (Hrsg.) (2017). Bildung und Etablierung der DDR-Bezirke in Brandenburg: Verwaltung und Parteien in den Bezirken Potsdam, Frankfurt/Oder und Cottbus 1952-1960. (Bibliothek der Brandenburgischen und Preußischen Geschichte; Band 16). Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag.
Flierl, B., & Bernhardt, C. (Hrsg.) (2017). Kritisch denken für Architektur und Gesellschaft: Arbeitsbiografie und Werkdokumentation 1948-2017. (Erweiterte Neuauflage Aufl.) (Regio doc : Dokumentenreihe des IRS; Nr. 4). Erkner: Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung.
Bernhardt, C. (2017). Urbanizing a River in a Bicultural Border Region: Strasbourg and the Upper Rhine on the Way to Water Modernity, 1789-1925. in M. Knoll, U. Lübken, & D. Schott (Hrsg.), Rivers Lost – Rivers Regained. Rethinking City-River Relationships (S. 140-155). Pittsburgh: University of Pittsburgh Press.
Bernhardt, C., & Werner, O. (2017). "Macht-Räume in der DDR": Plädoyer für eine raumbezogene Analyse des sozialistischen Herrschaftssystems. Deutschland Archiv.
Bernhardt, C. (Hrsg.) (2017). Spatial Dimensions of Governance in 20th Century Political Struggles. (Historical Social Research, Special Issue; Band 42, Nr. 2).
Kuhl, L., & Werner, O. (2017). Bezirke on Scale: Regional and Local Actors in East German 'Democratic Centralism'. Historical Social Research, 42(2), 243-266. DOI: 10.12759/hsr.42.2017.2.243-266, 10.12759/hsr.42.2017.2.243-266
Bernhardt, C. (2017). Governance, Statehood, and Space in 20th Century Political Struggles: An Introduction. Historical Social Research, 42(2), 199-217. DOI: 10.12759/hsr.42.2017.2.199-217
Bernhardt, C. (2017). Müde Arbeiter in grauen Städten: Entwicklungslinien und Ambivalenzen der Urbanisierungspolitik der DDR. in S. Grüner, & S. Mecking (Hrsg.), Wirtschaftsräume und Lebenschancen: Wahrnehmung und Steuerung von sozialökonomischem Wandel in Deutschland 1945-2000 (S. 253-268). (Schriftenreihe der Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte; Nr. 114). Berlin: De Gruyter. DOI: 10.1515/9783110523010-014
Bernhardt, C., Sabrow, M., & Saupe, A. (2017). Authentizität und Bauerbe: Transdisziplinäre Perspektiven. in C. Bernhardt, M. Sabrow, & A. Saupe (Hrsg.), Gebaute Geschichte: Historische Authentizität im Stadtraum (S. 9-22). Göttingen: Wallstein.
Butter, A. (2017). Dreihundert Jahre Fortschritt: Authentizitätskonflikte bei der Inwertsetzung des "Bau-Erbes" in Dessau. in C. Bernhardt, M. Sabrow, & A. Saupe (Hrsg.), Gebaute Geschichte: Historische Authentizität im Stadtraum (S. 137-164). Göttingen: Wallstein.
Bernhardt, C., Sabrow, M., & Saupe, A. (Hrsg.) (2017). Gebaute Geschichte: Historische Authentizität im Stadtraum. Göttingen: Wallstein.
Bernhardt, C. (2017). Schönheit versus Funktionalität: Architekten, Ingenieure und der Wandel der Expertenkultur im Städtebau im Kontext des Wettbewerbs Groß-Berlin 1908/10. in H. Bodenschatz, & C. Kress (Hrsg.), Kult und Krise des großen Plans im Städtebau (S. 152-159). Petersberg: Imhof.
Kress, C., & Bernhardt, C. (2017). Entwicklungslinien der Planungsgeschichtsschreibung in Deutschland – Eine Zwischenbilanz. in H. Bodenschatz, & C. Kress (Hrsg.), Kult und Krise des großen Plans im Städtebau (S. 209-214). Petersberg: Imhof.
Bernhardt, C. (2017). Grenzüberschreitende Verflechtungen in Zeiten politischer Konfrontation. in K. Wittmann-Englert (Hrsg.), Verflechtungen: Berlin in der Architektur der 1960er Jahre (S. 10-12). Ludwigsburg: Wüstenrot-Stiftung.
Levels, A. (2017). Across the Border: Ties of Architects and Urban Planners between East and West Germany: The Case of Egon Hartmann, 1954-1976. Planning Perspectives, 32(4), 557-576. DOI: 10.1080/02665433.2017.1317015
Hofer, S., & Butter, A. (Hrsg.) (2017). Blick zurück nach vorn: Architektur und Stadtplanung in der DDR. (Schriftenreihe des Arbeitskreises Kunst in der DDR; Nr. 3). Marburg: Philipps-Universität Marburg. DOI: 10.17192/es2017.0004
Butter, A. (2017). Berolina-Moskau-International: Bautypologische Bezüge zwischen Ost und West. in K. Wittmann-Englert (Hrsg.), Verflechtungen: Berlin in der Architektur der 1960er Jahre (S. 54-70). Ludwigsburg: Wüstenrot-Stiftung.
Motylinska, M. (2017). Radikal berlinisch? Die Diskussionen über den Umgang mit der Architektur der 1960er Jahre bis zur Jahrtausendwende . in K. Wittmann-Englert (Hrsg.), Verflechtungen: Berlin in der Architektur der 1960er Jahre (S. 71-80). Ludwigsburg: Wüstenrot-Stiftung.
2016
Levine, P., Montaldo, S., Reggiani, A. H., Mottier, V., Frioux, S., Bernhardt, C., & Rosental, P-A. (2016). L'eccezionale normale dei Jardins Ungemach: Discussioni. Il Mestiere di Storico, 2(2016), 61-64. DOI: 10.23744/1326
Thöner, W., Butter, A., Pfeifer, I., & Savelsberg, W. (2016). Dessau/Wörlitz : Architekturführer. Berlin: Dom Publishers.
Engler, H. (2016). Innovatives Bauen in der DDR im Bezirk Lichtenberg. in S. M. Strietzel, T. Thiele, & D. Moldt (Hrsg.), Die moderne Stadt Berlin-Lichtenberg: Ein Architekturführer (S. 161-163). Berlin: Berlin Story.
Bernhardt, C. (2016). Zwischen Bauhaus-Moderne und konservativer Siedlungspolitik: Gustav Langen als Grenzgänger im Städtebau des frühen 20. Jahrhunderts. in P. Bernhard (Hrsg.), Bauhausvorträge: Gastredner am Weimarer Bauhaus 1919-1925 (S. 265-272). (Neue Bauhausbücher; Band 4). Berlin: Gebr. Mann-Verlag.
Motylinska, M. (2016). ‚Ape Rock’ or an Icon of Brutalist Architecture in Germany? in A. Tostoes, & Z. Ferreira (Hrsg.), Adaptive Reuse: The Modern Movement towards the Future (S. 444-450). Docomomo International.
Butter, A., & Tornack, S. (2016). Junkers baut: Eine Spurensuche. (Bauhaus Taschenbuch; Band 13). Leipzig: Spector Books.
Beyer, E. (2016). Neu-Altona. Kontroversen über moderne Freiraumplanung in transnationalen Expertennetzwerken der Nachkriegszeit. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 31-60). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Butter, A. (2016). West und Ost im Ringen um den sozialen Stadtraum. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 61-98). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Engler, H. (2016). Zwischen "Alexverbot" und "Wasserklops": Gestaltung und subkulturelle Aneignung von Alexanderplatz und Breitscheidplatz in der urbanen Systemkonkurrenz Ost- und West-Berlins. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 173-212). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Bernhardt, C. (2016). Städtische öffentliche Räume im 20. Jahrhundert im Spannungsfeld von Planung, Stadtgesellschaft und Politik. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 9-30). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Necker, S. (2016). Straßenglück?! Planung und Aneignung städtischer Fußgängerzonen in Frankfurt/Main und Karl-Marx-Stadt. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 141-172). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Bernhardt, C. (2016). Auf dem Weg zu einer translokalen Gesellschaftsgeschichte städtischer öffentlicher Räume. in C. Bernhardt (Hrsg.), Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015 (S. 293-306). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Bernhardt, C. (Hrsg.) (2016). Städtische öffentliche Räume / Urban Public Spaces: Planungen, Aneignungen, Aufstände 1945–2015 / Planning, Appropriation, Rebellions 1945–2015. (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Band 19). Stuttgart: Steiner.
Bernhardt, C. (2016). Zur Romantisierung und Authentisierung des Urbanen im 20. Jahrhundert – eine Erkundung. Informationen zur modernen Stadtgeschichte, (2), 79-90.
Bernhardt, C. (2016). Moderne Stadtgeschichte. in L. Busse, W. Enderle, R. Hohls, G. Horstkemper, T. Meyer, J. Prellwitz, & A. Schuhmann (Hrsg.), Clio Guide : Ein Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften (S. 1-18). (Historisches Forum; Band 19). Berlin.
Bernhardt, C. (2016). Im Spiegel des Wassers: Eine transnationale Umweltgeschichte des Oberrheins (1800 - 2000). (Umwelthistorische Forschungen; Band 5). Köln: Böhlau.
Bernhardt, C., & Zimmermann, C. (2016). La ville industrielle en République fédérale d’Allemagne et en République démocratique allemande: Convergences et divergences. Histoire, Économie & Société, 35(2), 45-61.
Kuhl, L. (2016). Regionale Macht-Räume im Zentralismus? Die "Eigenverantwortung" der örtlichen Organe der DDR. Deutschland Archiv.
Engler, H. (2016). Between State Socialist Emancipation and Professional Desire: Women Architects in the German Democratic Republic, 1949-1990. in M. Pepchinski, & M. Simon (Hrsg.), Ideological Equals: Women Architects in Socialist Europe 1945-1990 (S. 7-19). London ; New York: Routledge.
2015
Beyer, E., & Hagemann, A. (2015). Bulgaria Builds: Holiday Architecture and Urbanism on the Black Sea Coast from the 1950s to the 1970s. in Enchanting Views: Romanian Black Sea Tourism Plannung and Architecture of the 1960s and 70s (S. 206-223). Bukarest: Pepluspatru.
Drewes, K. (2015). Neuer Gesprächskreis Nachlässe und Autographen in Berlin/Brandenburg. Archiv für Familiengeschichtsforschung, 19(1), 26-27.
Kuhl, L. (2015). Zwischen Planungseuphorie und Zukunftsverlust: Städtebau in Ost und West am Beispiel von Halle-Neustadt und Wulfen (1960–1983). in T. Großbölting, & R. Schmidt (Hrsg.), Gedachte Stadt - Gebaute Stadt: Urbanität in der deutsch-deutschen Systemkonkurrenz 1945-1990 (Band 94, S. 85-118). (Reihe A: Darstellungen; Band 94). Köln: Böhlau.
Bernhardt, C. (2015). Die sozialistische Stadt zwischen Herrschaft, Partizipation und Aneignung. in T. Großbölting, & R. Schmidt (Hrsg.), Gedachte Stadt - Gebaute Stadt: Urbanität in der deutsch-deutschen Systemkonkurrenz 1945-1990 (S. 249-266). (Reihe A: Darstellungen; Band 94). Köln: Böhlau.
Werner, O. (2015). Regionale Konstellationen und Mobilisierungsstrategien im "Dritten Reich" und in der DDR. in A. Kötzing, M. Schmeitzner, J. E. Schulte, & F. Weil (Hrsg.), Vergleich als Herausforderung: Festschrift zum 65. Geburtstag von Günther Heydemann (S. 73-86). (Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung; Nr. 057). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
Engler, H. (2015). Vaterfiguren, Einkaufsparadies, Subkulturen und „Alex-Verbot": Der Freiraum unter dem Fernsehturm in Ostberlin als Ort sozialer Aneignung. in P. Sigel, & K. Wittmann-Englert (Hrsg.), Freiraum unterm Fernsehturm: Historische Dimensionen eines Stadtraums der Moderne (S. 149-179). (Edition Gegenstand und Raum). Berlin: Theater der Zeit.
2014
Gudermann, R. (2014). Contemporary or Commercial? The Impact of Innovative Image Reproduction Techniques on the Imagery of Nineteenth Century Mass Media in Germany: Journalism and Technological Change. Historical Perspectives, Contemporary Trends. in M. Schreiber, & C. Zimmermann (Hrsg.), Journalism and Technological Change: Historical Perspectives, Contemporary Trends (S. 142-164). Frankfurt am Main: Campus.
Engler, H. (2014). "Landscape Diagnosis": A Political Issue in the Early Years of the GDR. in H. P. Brogiato, & K-P. Kiedel (Hrsg.), Research - Travel - Exploration: The Lifeworlds of the Leibniz Association Archives (S. 114-115). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Engler, H. (2014). Large-Scale Housing Construction in the GDR. in H. P. Brogiato, & K-P. Kiedel (Hrsg.), Research - Travel - Exploration: The Lifeworlds of the Leibniz Association Archives (S. 58-59). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Obeth, A. (2014). Berlin Stalinallee. in H. P. Brogiato, & K-P. Kiedel (Hrsg.), Research - Travel - Exploration: The Lifeworlds of the Leibniz Association Archives. (S. 56-57). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Engler, H. (2014). Scientific Collections for the History of Building and Planning in the GDR at the Leibniz Institute for Regional Development and Structural Planning (IRS). in H. P. Brogiato, & K-P. Kiedel (Hrsg.), Research - Travel - Exploration: The Lifeworlds of the Leibniz Association Archives (S. 165). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Obeth, A. (2014). Urban Planning Competitions in the Soviet Occupation Zone/GDR. in H. P. Brogiato, & K-P. Kiedel (Hrsg.), Research - Travel - Exploration: The Lifeworlds of the Leibniz Association Archives (S. 54-55). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Bernhardt, C. (2014). Im Banne der Digitalisierung: Profilbildung und Kooperation von Architektursammlungen unter neuen Rahmenbedingungen. Kunsttexte.de : kritische Texte und Bilder zur Geschichte der Kunst, (4), 1-4.
Engler, H. (2014). Erschließung und historische Forschung: Ein reflexives Konzept am Beispiel eines Archivs zur Planungsgeschichte der DDR. in M. Stumpf, & K. Tiemann (Hrsg.), Häuser, Straßen, Plätze: Der städtische Raum in der archivischen Überlieferungsbildung (S. 100-119). (Texte und Untersuchungen zur Archivpflege; Nr. 29). Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe.
Hüesker, F., & Bernhardt, C. (2014). State-Founded Water Boards in Industrialised Western Germany. in D. Huitema, & S. Meijerink (Hrsg.), The Politics of River Basin Organisations: Coalitions, Institutional Design Choices and Consequences (S. 140-161). Cheltenham: Edward Elgar.
Bernhardt, C. (2014). Soziale Mischung mit begrenzter Wirkung: Eine empirische Prüfung der "Hobrecht-These" zur Wohnweise im Berliner Mietshaus des Kaiserreichs. Archplus, (218), 70-73.
Engler, H. (2014). Meister und Schüler der städtebaulichen "Glücksverheißungen": Die Architekten von Halle-Neustadt auf ihrem städtebaulichen Exerzierfeld. in P. Pasternack (Hrsg.), 50 Jahre Streitfall Halle Neustadt: Idee und Experiment. Lebensort und Provokation (S. 111-114). Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag.
Engler, H. (2014). Wilfried Stallknecht und das industrielle Bauen: Ein Architektenleben in der DDR. Berlin: Lukas.
Preuß, E., Kirsche, H-J., & Butter, A. (2014). Berlin Ostkreuz: Geschichte und Gegenwart der Nahverkehrs-Drehscheibe. München: GeraMond.
Bernhardt, C., & Engler, H. (2014). Eisenach - sozialistische Autostadt mit gebremster Entwicklung. in M. Heßler, & G. Riederer (Hrsg.), Autostädte im 20. Jahrhundert: Wachstums- und Schrumpfungsprozesse in globaler Perspektive (S. 109-126). (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung; Nr. 16). Stuttgart: Steiner.
Butter, A. (2014). Rüstungsmetropole und Gauhauptstadt: Stadtplanung in Dessau 1933-1945. in P. Oswalt (Hrsg.), Dessau 1945: Moderne zerstört (S. 116-133). (Edition Bauhaus; Nr. 45). Leipzig: Spector Books.
Engler, H. (2014). GDR Women Architects between Emancipation and Professional Obstinacy. in M. Rosso (Hrsg.), Investigating and Writing Architectural History: Subjects, Methodologies and Frontiers (S. 835-845). Torino: EAHN International Meeting.
Drewes, K. (2014). Werkstattgespräch zur DDR-Planungsgeschichte am 16. und 17. Januar 2014 in der Historischen Forschungsstelle des Leibniz-Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) in Erkner (Tagungsbericht). Informationen zur modernen Stadtgeschichte, (1), 156-160.
Beyer, E., & Necker, S. (2014). Planung und Aneignung urbaner Freiräume im deutsch-deutschen Vergleich (1945-1990). Informationen zur modernen Stadtgeschichte, (1), 153-155.
2013
Butter, A. (2013). Die unsichtbare Bauhausstadt: Eine Spurensuche in Dessau. (Bauhaus-Taschenbuch; Nr. 9). Leipzig: Spector Books.
Bernhardt, C. (2013). The Contested Industrial City: Governing Pollution in France and Germany, 1810-1930. in C. Zimmermann (Hrsg.), Industrial Cities: History and Future (S. 46-65). Frankfurt am Main: Campus.
Hasenöhrl, U., & Röhring, A. (2013). Institutionen und Handlungsräume zur Entwicklung von Bergbaufolgelandschaften: Die Rekultivierung im Rheinischen und Lausitzer Braunkohlenrevier im historisch-räumlichen Vergleich. Berichte / Deutsche Akademie für Landeskunde e.V. , 87(1), 45-63.
Butter, A. (2013). Vorfertigung im Holzbau: Technologie, Ästhetik und Sozialgeschichte. [Beilage der Deutschen Bauzeitung: Spektrum des Holzbaus, Sonderheft 2013]. db-Metamorphose: Bauen im Bestand, 8-11.
Bernhardt, C. (2013). Wohnungspolitik und Bauwirtschaft in Berlin (1930-1950). in M. Wildt, & C. Kreutzmüller (Hrsg.), Berlin 1933-1945 (S. 177-192). München: Siedler.
Hasenöhrl, U. (2013). Konflikte um regenerative Energien und Energielandschaften aus umwelthistorischer Perspektive. in M. Leibenath, & L. Gailing (Hrsg.), Neue Energielandschaften - Neue Perspektiven der Landschaftsforschung. (S. 79-99). (RaumFragen - Stadt, Region, Landschaft). Wiesbaden: Springer VS.
Bernhardt, C., & Hüesker, F. (2013). Von der Wasserkrise des Industriezeitalters zur EU-Umweltpolitik: Interessenaushandlung und Problemlösungsfähigkeit von Sondergesetzlichen Wasserverbänden in Deutschland seit 1900. Historical Social Research, 38(2), 288-314.
Hasenöhrl, U. (2013). Zwischen Honoratiorenverein und moderner Umweltlobby - Der Bund Naturschutz in Bayern in der Nachkriegszeit. Bund Naturschutz Forschung, (11), 61-99.
Hasenöhrl, U., Krause, K., Könecke, B., & Elkhazein, S. (2013). Tagungsbericht: The Bright Side of Night – Perceptions, Costs and the Governance of Urban Lighting and Light Pollution, 20.06.2013-21.06.2013, Erkner. H-Soz-u-Kult.
2012
Butter, A. (2012). Bauhaus + Stadt = Bauhausstadt? Von der schwierigen Aufgabe, aus einer Beziehung eine Identität zu begründen. in S. Stadt Dessau-Rosslau (Hrsg.), Dessauer Kalender 2013 (S. 4-15). Dessau-Roßlau: Stadtarchiv.
Bernhardt, C. (2012). Zur Spezifik und historischen Verortung sozialistischer Industriestädte. Informationen zur modernen Stadtgeschichte, (1), 45-54.
Engler, H., Hasenöhrl, U., & Butter, A. (2012). Bau- und Planungsgeschichte, Themenschwerpunkt. Deutschland Archiv, (4), 635-726.
Hasenöhrl, U., Krause, K., & Wukovitsch, F. (2012). Künstliche Beleuchtung und Gesellschaft. RaumPlanung, 161(2), 66-67.
Engler, H., Hasenöhrl, U., & Butter, A. (2012). Architektur als Medium der Vergesellschaftung: Der Beitrag der Bau- und Planungsgeschichte zu einer Gesellschaftsgeschichte der DDR. Deutschland Archiv, (4), 635-640.
Bernhardt, C. (2012). "Soziale Mischung" mit begrenzter Wirkung: Eine empirische Prüfung der Hobrecht-These zur Wohnweise im Berliner Mietshaus des Kaiserreichs. in T. Harlander, G. Kuhn, & Wüstenrot Stiftung (Hrsg.), Soziale Mischung in der Stadt: Case Studies, Wohnungspolitik in Europa, Historische Analyse (S. 48-53). Stuttgart ; Zürich: Krämer.
Bernhardt, C. (Hrsg.) (2012). Urbanisierung im 20. Jahrhundert, Themenschwerpunkt. (Informationen zur modernen Stadtgeschichte; Nr. 2). Berlin: Deutsches Institut für Urbanistik.
Hasenöhrl, U., Krause, K., & Wukovitsch, F. (2012). Tagungsbericht "Künstliche Beleuchtung und Gesellschaft", 22.-23.09.2011, Berlin. H-Soz-u-Kult.
Pienkny, A., & Bernhardt, C. (Hrsg.) (2012). Die Wissenschaftlichen Sammlungen des Leibniz-Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) zur Bau- und Planungsgeschichte der DDR. (Quellen, Findbücher und Inventare des Brandenburgischen Landeshauptarchivs; Nr. 25). Frankfurt am Main: Peter Lang.
Engler, H. (2012). Das institutionelle System des DDR-Bauwesens und die Reformdebatte um den Städtebau in den 1980er Jahren: Ein Problemaufriss. in C. Bernhardt, T. Flierl, & M. W. Guerra (Hrsg.), Städtebau-Debatten in der DDR: Verborgene Reformdiskurse (S. 71-104). Berlin: Theater der Zeit.
Bernhardt, C. (2012). Urbanisierung im 20. Jahrhundert: Perspektiven und Positionen. Informationen zur modernen Stadtgeschichte, (2), 5-11.
Bernhardt, C., Flierl, T., & Guerra, M. W. (Hrsg.) (2012). Städtebau-Debatten in der DDR: Verborgene Reformdiskurse. (Edition Gegenstand und Raum). Berlin: Theater der Zeit.
2010
Chaney, S., & Gudermann, R. (2010). The East's Contribution to International Conservation. Environmental Policy and Governance, (2-3), 116-124.
2009
Nitsch, M., & Gudermann, R. (Hrsg.) (2009). Agrarstatistik der Provinz Westfalen 1750 - 1880. Paderborn: Schöningh.
Gudermann, R. (2009). Der Sarotti-Mohr. Ein schwarzer Knabe in der Werbung: Das Jahrhundert der Bilder. in G. Paul (Hrsg.), Das Jahrhundert der Bilder : 1900 bis 1949 (S. 276-). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
2007
Gudermann, R. (2007). Wasser und Boden als Ressource - Landwirtschaftliche Meliorationen im Schnittpunkt von Wirtschafts-, Sozial-, Technik- und Umweltgeschichte. Westfälische Forschungen, 57, 103-132.
Moss, T., Gudermann, R., Röhring, A., Gailing, L., Apolinarski, I., & Bernhardt, C. (2007). Zum Verhältnis von Gemeinschaftsgütern und Gemeinwohl: Überlegungen aus raumwissenschaftlicher Perspektive. (Working Paper / Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung; Nr. 39). Erkner: Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung.
2006
Gudermann, R. (2006). Zwischen Kultur und Kommerz: Die Informationsgesellschaft: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 342-343). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Schwerindustrie und Maschinenbau: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 244-245). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Dix, A., & Gudermann, R. (2006). Naturschutz in der DDR: Idealisiert, ideologisiert, instrumentalisiert? Natur und Staat. Staatlicher Naturschutz in Deutschland 1906 - 2006. in H-W. Frohn, & F. Schmoll (Hrsg.), Natur und Staat: staatlicher Naturschutz in Deutschland 1906 - 2006 (S. 535-624). (Naturschutz und biologische Vielfalt; Band 35.2006). Bonn-Bad Godesberg: Bundesamt für Naturschutz.
Gudermann, R. (2006). „Natur nach Maß“. Hans Stubbe und das Verhältnis von Agrarwissenschaften und Naturschutz in der DDR: Grüne Revolutionen. Agrarsysteme und Umwelt im 19. und 20. Jahrhundert. in A. Dix, & E. Langthaler (Hrsg.), Grüne Revolutionen: Agrarsysteme und Umwelt im 19. und 20. Jahrhundert (S. 173-198). (Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes; Band 2006). Innsbruck: Studienverlag.
Gudermann, R. (2006). Gründerzeit und Gründerkrach in Deutschland: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 258-259). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die zweite Industrielle Revolution: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 248-249). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die Vordenker des Sozialismus: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 242-243). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die klassische Schule der Nationalökonomie: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 232-233). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die Gründung von Notenbanken: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 208-209). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die europäische Kolonialpolitik - Ringen um Rohstoffquellen und neue Märkte: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 268-269). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die Entwicklung neuer Finanzinstrumente: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 190-191). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die Entstehung von Universalbanken: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 256-257). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Die Entstehung von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden in Deutschland: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 238-239). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Der Goldstandard: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 260-261). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Das absolutistische Steuersystem: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 180-181). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Computer und EDV als Schrittmacher der Wirtschaft: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 306-307). Gütersloh; München: Bertelsmann.
Gudermann, R. (2006). Adam Smith und die Anfänge der Wirtschaftswissenschaften: Faszination Weltgeschichte. Wie wir wurden, was wir sind. Band Handel und Wirtschaft. in Titel (S. 206-207). Gütersloh; München: Bertelsmann.
2005
Gudermann, R. (2005). Miasmen: Enzyklopädie der Neuzeit. in F. Jäger (Hrsg.), Enzyklopädie der Neuzeit Stuttgart; Weimar: Metzler.
Gudermann, R. (2005). Landesausbau. in F. Jäger (Hrsg.), Enzyklopädie der Neuzeit Stuttgart; Weimar: Metzler.
Gudermann, R. (2005). Conviction and Constraint: Hydraulic Engineers and the Implementation of Melioration Projects in 19th Century Agriculture in Prussia. in T. M. Lekan, & T. Zeller (Hrsg.), Germany's Nature. Cultural landscapes and environmental history (S. 33-54). New Brunswick, NJ: Rutgers University Press.
Gudermann, R. (2005). Boden. in F. Jäger (Hrsg.), Enzyklopädie der Neuzeit Stuttgart; Weimar: Metzler.
2004
Gudermann, R. (2004). Thaer. in W. Fischer (Hrsg.), Biographische Enzyklopädie deutschsprachiger Unternehmer München: Saur.
Gudermann, R. (2004). Ökologie des Notbehelfs - Die Nutzung der Gemeinheiten als Teil der Überlebensstrategien ländlicher Unterschichten im 19. Jahrhundert. in U. Meiners, & W. Rösener (Hrsg.), Allmenden und Marken vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Beiträge des Kolloquiums vom 18. bis 20. September 2002 im Museumsdorf Cloppenburg (S. 65-80). (Kataloge und Schriften des Museumsdorfs Cloppenburg; Band 14). Cloppenburg: Museumsdorf.
2003
Gudermann, R. (2003). "Bereitschaft zur totalen Verantwortung" - Zur Ideengeschichte der Selbstversorgung. in M. Prinz (Hrsg.), Der lange Weg in den Überfluss. Anfänge und Entwicklung der Konsumgesellschaft seit der Vormoderne (S. 375-411). (Forschungen zur Regionalgeschichte; Band 43). Paderborn; Wien: Schöningh.
2001
Gudermann, R. (2001). Neuere Forschungen zur Agrargeschichte. Archiv für Sozialgeschichte, 41, 432-449.
Ditt, K., Gudermann, R., & Rüße, N. (2001). Einleitung: Forschungsstand und Fragestellungen. in K. Ditt, R. Gudermann, & N. Rüße (Hrsg.), Agrarmodernisierung und ökologische Folgen. Westfalen vom 18. bis zum 20. Jahrhundert (S. 1-11). (Forschungen zur Regionalgeschichte; Band 40). Paderborn: Schöningh.
Gudermann, R. (2001). Die Berliner Abwässer und das Umland (1870-1930). in N. Dinçkal (Hrsg.), Blickwechsel. Beiträge zur Geschichte der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Berlin und Istanbul ; Symposium am 26./27. Oktober 2000 (S. 153-169). Berlin: Zentrum Technik und Gesellschaft.
Gudermann, R. (2001). Der Take-off der Landwirtschaft im 19. Jahrhundert und seine Konsequenzen für Umwelt und Gesellschaft. in K. Ditt, R. Gudermann, & N. Rüße (Hrsg.), Agrarmodernisierung und ökologische Folgen. Westfalen vom 18. bis zum 20. Jahrhundert (S. 47-83). (Forschungen zur Regionalgeschichte; Band 40). Paderborn: Schöningh.
Gudermann, R. (2001). Between Scarcity and Abundance: Water and Agriculture in Nineteenth-Century Prussia. in S. C. Anderson (Hrsg.), Water, culture, and politics in Germany and the American West (S. 161-181). (German life and civilization; Band 36). New York: Peter Lang.
2000
Gudermann, R. (2000). "Mitbesitz an Gottes Erde" - Die ökologischen Folgen der Gemeinheitsteilungen. Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, (2), 85-110.
Gudermann, R. (2000). Irrigation and Agricultural Take-Off in 19th Century Germany - a Model for Developing Countries? in Titel (S. 329-338)
Gudermann, R. (2000). "Information als Ware - Zur Geschichte der Kommerzialisierung von Medieninhalten im 19. und 20. Jahrhundert".
Gudermann, R. (2000). Wem gehört die Mona Lisa?Die Zeit.
Gudermann, R. (2000). Bilderbeute. Erst stehlen, dann erpressen: Wie moderne Kunstdiebe das große Geschäft machen. Die Zeit, (31).
Gudermann, R. (2000). Historische Überprüfung des sogenannten 'Allmende-Problems'. Beitrag im Rahmen der interdisziplinären Arbeitsgruppe Gemeinwohl und Gemeinsinn der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin.
1999
Gudermann, R. (1999). Zur Bedeutung der friedrizianischen Landeskulturmaßnahmen - Mythos und Realität. in B. Kölling, & R. Pröve (Hrsg.), Leben und Arbeiten auf märkischem Sand. Wege in die Gesellschaftsgeschichte Brandenburgs 1700 - 1914 (S. 51-377). Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte.
Gudermann, R. (1999). Thünen. in W. Killy (Hrsg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie. Bd. 10 München: Saur.
Gudermann, R. (1999). Schulze-Delitzsch. in W. Killy (Hrsg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie. Bd. 10 München: Saur.
Gudermann, R. (1999). Miasmen und Meliorationen. Die Debatte über die Not der Spinner in der Senne 1830-1880. in M. Jakubowski-Tiessen, & M. J. Tiessen (Hrsg.), Dünger und Dynamit. Beiträge zur Umweltgeschichte Schleswig-Holsteins und Dänemarks (S. 137-154). (Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins; Band 31). Neumünster: Wachholtz .
Gudermann, R. (1999). Edith Ennen. in K. Boyd (Hrsg.), Encyclopedia of historians and historical writing (Band 1, S. 359f.). London: Fitzroy Dearborn.
Gudermann, R. (1999). Die Hauptstadt stank zum Himmel. Damals, 9, 20-25.
1998
Gudermann, R. (1998). Raiffeisen. in W. Killy (Hrsg.), Deutsche Biographische Enzyklopädie. Bd. 8 München: Saur.
Gudermann, R., & Wissenschaften, B-B. A. D. (1998). Etablierung und Ausgliederung der Agrarforschung an der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin zwischen 1946 und 1951. Berlin.
43
Gudermann, R. (43). "Wasserschätze" und "Wasser-Diebereien" . Konflikte zwischen Müllern und Bauern im Prozess der Agrarmodernisierung im 19. Jahrhundert. Archiv für Sozialgeschichte, 2003, 19-38.

Aktuelle Publikation

15. Juni | 2021 | Publikation

Unter dem Titel „Nationale Solidarität und ihre Grenzen. Die deutsche ‚Nationalsozialistische Volkswohlfahrt‘ und der französische ‚Secours national‘ im Zweiten Weltkrieg“ erschien im Stuttgarter Franz Steiner-Verlag die Dissertationsschrift von Daniel Hadwiger, Postdoktorand in der Historischen Forschungsstelle. In seiner Dissertation untersuchte Hadwiger die politische Instrumentalisierung von Fürsorge im NS-Staat und im Vichy-Regime in einem transnationalen Vergleich. mehr Info