Veranstaltungen

Kommende Veranstaltungen

Ausstellung
27. Januar | 2020 - 30. Juli | 2020
Architekt und Stadtplaner in Ost und West

Egon Hartmann war eine Schlüsselfigur des städtischen Wieder- und Neuaufbaus, erst in der DDR, dann in der Bundesrepublik. Sinnbild für seine Bedeutung in beiden deutschen Staaten sind seine Berliner Wettbewerbserfolge Anfang und Ende der 1950er Jahre: im Osten für die Planung der Stalinallee (wofür er den Nationalpreis I. Klasse erhielt) und im Westen für eine künftige gesamtdeutsche Hauptstadt. Hartmanns Schaffen spiegelt in einzigartiger Weise wesentliche Entwicklungslinien des deutschen Städtebaus nach 1945 wider. Dabei schlossen sich für ihn modernistischer Neuaufbau und die Rückbesinnung auf lange gewachsene urbane Strukturen nicht aus. mehr Info

Workshop
Foto: Aldrin/stock.adobe.com
06. März | 2020
Wie (digitale) Medien die städtebauliche Planung und die Sicht auf städtische Räume verändern

Pläne, Karten, Zeichnungen oder Modelle: Mediale und visuelle Darstellungen von urbanen Räumen haben schon immer eine zentrale Rolle in städtebaulichen Planungsprozessen gespielt. Dies gilt vor allem, wenn Stakeholder*innen einbezogen werden oder Bürger*innen sich beteiligen. Mittlerweile haben digitale Visualisierungen wie 2D- oder 3D-Simulationen Einzug in die Planung erhalten. Mit digitalen Tools entwickeln Architekt*innen oft hochgradig ästhetisierende Visionen von urbanen Zukünften. Gleichzeitig bieten diese Technologien auch Stadtbewohner*innen neue Möglichkeiten, ihre Vorstellungen zu visualisieren. Wie stark prägt die Art der Visualisierung die Vorstellungen von städtischen Zukünften? mehr Info

IRS Seminar
Foto: Dr. Marta J. Bąkiewicz
17. März | 2020

Im Rahmen des IRS Seminars wird das Habilitationsprojekt „Literarisierung der Oder in den Werken deutscher und polnischer Autoren/-innen nach 1945“ vorgestellt. Die Projektleiterin setzt sich zum Ziel, anhand literarischer Texte bestimmte Raumtypen zu eruieren, um Rückschlüsse daraus zu ziehen, in welchen Zusammenhängen und Kontexten sich die Oder(raum)bezüge befinden und mit welchen Bildern dies in der schöngeistigen Literatur konzeptualisiert wird. Im Projekt wird die kulturelle und sozial-geschichtliche Semantik des Flusses hinterfragt und die Topoi, die den Werken der polnischen und deutschen Autoren/-innen nach 1945 innewohnen, werden erschlossen. mehr Info

Konferenz
Photo: Biel Morro/Unsplash
07. Mai | 2020 - 08. Mai | 2020
Emerging Pathways in an Uncertain World!

The future of energy is highly uncertain. Under the looming threat of climate change, there is increasing pressure to transform the ways in which energy is generated, distributed, traded and consumed in order to achieve more sustainable futures. Yet the conditions of these transformations are constantly changing. While the Fridays for Future movement has shown increasing support for environmental transformations, the political atmosphere under which energy transitions are being implemented has changed. mehr Info

IRS Spring Academy
Graphic: Felix Pergande/stock.adobe.com
26. Mai | 2020 - 29. Mai | 2020
Investigating Space(s): Current Theoretical and Methodological Approaches: Spaces of Crisis

There is little doubt. We live in times of crisis. Core functions of democratic societies, like the financial system, demo-cratic institutions, the free press or human-nature relationships are under severe pressure. Global problems, like in-creasing social inequality and mass migration tend to escalate while those political institutions that have been built up to deal with international emergencies, like the UN and WTO, experience a loss of legitimacy and funding. As a conse-quence, more and more political and economic decisions are made under conditions of high uncertainty and great pres-sure. In other words, they are made in crisis. mehr Info

Vergangene Veranstaltungen

nach Veranstaltungsdatum

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

nach Veranstaltungstyp

IRS Spring Academy

Konferenzen

IRS International Lectures

Workshops

IRS Seminars

Transferveranstaltungen

Werkstattgespräche

Ausstellungen