16. September | 2015 - 18. September | 2015

Urban Automobility in Transition

Städtische Automobilität im Wandel

Organisiert vom Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung zusammen mit dem Centre for Urban History der Universität Leicester (GB) diskutiert das Symposium erstmals die Geschichte des städtischen Verkehrsmanagements im Kontext von Städtebau und städtischer Kultur aus internationaler und interdisziplinärer Perspektive. Es bringt Stadt- und Planungshistoriker, Geographen, Transportspezialisten, Städtebauer und Ingenieurswissenschaftler zu einer Debatte über die Geschichte einer Technologie und Kultur - der Automobilität - zusammen, die die europäische Stadt in ihren baulichen und sozialräumlichen Strukturen stark geprägt hat. Wir schlagen die Bildung einer Plattform zur Bündelung des Wissens zu den Entwicklungslinien des modernen städtischen Verkehrsmanagements in West- und Osteuropa vor, die das Wissen und die Experten zu anderen früh motorisierten Weltgegenden, wie insbesondere Nordamerika und Japan, einbezieht.

Das Symposium wird sich mit einer Reihe wichtiger Einzelfragen auseinandersetzen, die von den Mustern der Verkehrsregelung vor der Ankunft des Automobils über den transnationalen Austausch von Ideen und Fachwissen zum Verkehrsmanagement und die Entwicklung stadtbezogenen Wissens in verschiedenen Disziplinen bis zur Vielfalt städtebaulicher Konzepte zur Steuerung des Autoverkehrs in den Städten und die Debatten der städtischen Gesellschaft um Automobilität und Verkehrsplanung reicht.

Das Symposium bringt etablierte Forscher mit Nachwuchswissenschaftlern, Doktoranden und Zeitzeugen in verschiedenen, teilweise innovativen Formaten wissenschaftlicher Kommunikation einschließlich des Wissenstransfers in eine breitere Öffentlichkeit zusammen. Die Kernelemente sind ein Abendvortrag für eine breitere Öffentlichkeit, vier Sektionen mit Vorträgen und Kommentaren von etablierten Forschern, zwei Sektionen für Nachwuchswissenschaftler und Doktoranden sowie eine Podiumsdiskussion mit Zeitzeugen aus West- und Ostdeutschland, Polen und England.

 

 

Angaben zur Veranstaltung

16. - 18. September 2015

Berlin

Veranstalter
University of Leicester
Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung

Weitere Informationen

Forschungsabteilungen