Veranstaltungen

Die Konzeption und Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen am IRS sind eng an die Forschungsplanung und Publikationsstrategie in den Projekten gebunden. Auf Konferenzen, Workshops, Kolloquien sowie im Rahmen von Fachsitzungen und Sessions großer Fachtagungen werden die IRS-Forschungen und deren Arbeitsergebnisse sichtbar gemacht und mit der Scientific Community diskutiert. Mit der „International Lecture on Society and Space“ hat das IRS eine eigene Veranstaltungsreihe etabliert, in der zweimal jährlich renommierte Wissenschaftler/-innen aus dem Ausland zu einem Vortrag mit anschließendem PhD-Seminar am Folgetag zu Gast am Institut sind. Das IRS organisiert darüber hinaus regelmäßig Transferveranstaltungen mit Entscheidungsträgern aus Politik und Gesellschaft, die auf eine praxisorientierte Diskussion von Forschungsergebnissen des IRS aus­gerichtet sind. 

Kommende Veranstaltungen

Ausstellung
18. Januar | 2018 - 30. November | 2018
Peter Baumbach über Gebautes, Gedachtes und Gesehenes

Der Architekt und bildende Künstler Peter Baumbach (geb. 1940) hat insbesondere in Rostock, wo er seit 1964 lebt und arbeitet, zahlreiche Bauten realisiert, oft zusammen mit seiner Frau Ute. Aufmerksamkeit fand u.a. das unter seiner Leitung Mitte der 1980er Jahre in Plattenbauweise errichtete „Fünfgiebelhaus“ am Universitätsplatz, das innovativ traditionelle und künstlerische Elemente aufnahm. Als Berater des Oberbürgermeisters von Addis Abeba war Baumbach mehrere Jahre lang maßgeblich an der Entwicklung der äthiopischen Hauptstadt beteiligt, bis 2005 war er Professor an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. mehr Info

Workshop
08. November | 2018 - 09. November | 2018
Professional Cultures of Crisis Management

The concept of crisis is elusive and it is highly disputed what actually makes a crisis a crisis. However, some elements reoccur more frequently than others when talking about crises. Among them are: “Decisive situation for better or worse”, “ambivalent combination of threat and opportunity”, “acting outside the routine”, “high degree of indeterminacy” and “acting under pressure”. mehr Info

IRS International Lecture
Photos: background: Felicitas Hillmann, portrait: JM Carleton
15. November | 2018
13th IRS International Lecture on Society and Space with Prof. John Mollenkopf

As the dynamic of immigration becomes increasingly politicized in the U.S. and West Europe, with positive as well as negative effects, the question of how and why governments respond to immigrant-origin constituencies has become ever more pressing. Drawing on a comparative study of political responses within and across metropolitan areas of the U.S. to the rapid growth of immigrant-origin communities and an in-depth study of the rise of immigrant-origin political candidates in New York City, this presentation analyzes the conditions under which pro-immigrant integration responses develop in different situations. mehr Info

IRS Seminar
16. November | 2018
IRS Seminar with Mike Raco | Bartlett School of Planning, University College London

There is a growing sense of urgency to public policy discussions over diversity and migration in western countries. Commentators have been queueing-up to provide broad-brush explanations for the rise of Brexit Britain, the dangers posed by Europe’s ‘migration crisis’, and Trump’s election victory. mehr Info

Workshop
marcellomigliosi1956/pixabay.com
19. November | 2018

While there is already an established and growing body of research on the nexus of sexualities/gender-identies and the urban, this relationship and particularly its current manifestations remain understudied in many cities around the world. In particular, a bias towards Anglo-American geographies of (homo-)sexualities and gender-identities tends to dominate the field. Similarly, most research only depicts the experiences and dynamics of cis-gender and predominantly male homosexual movements and does not pay attention to trans lives or intersectionality. Finally, generalizations often assume false or incomplete similarities between different cities and sites on a global, regional or even local scale without sufficient empirical evidence or scrutiny for difference. Paying closer attention to the facets of inclusion and spatial appropriation in different sites, i.e. modes of urban regeneration and governance, thus allows us to enhance our knowledge about the actual contingencies, negotiations and spatial dynamics of inclusion. mehr Info

Transferveranstaltung
von li. nach re.: caratello (CC BY-NC 2.0), flickr.com; Queryzo (CC BY-SA 4.0), commons.wikimedia.org; Ralf Roletschek - Eigenes Werk, GFDL 1.2, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38349063
28. November | 2018

Der Wohnungsmarkt in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ist aktuell in Bewegung. Weil Wohnungen in der wachsenden Metropole Berlin zunehmend knapp und teuer werden, erweitert sich der Raum der Nachfrage weit über das Umland von Berlin hinaus. Während Umlandgemeinden mit S-Bahn-Anschluss wie Teltow, Falkensee oder Bernau bereits seit Mitte der 90er Jahre vom Trend der Suburbanisierung profitiert haben, sehen mittlerweile viele Brandenburger Mittelstädte mit Bahnanbindung im sogenannten „2. Ring“ neue Chancen für ein Bevölkerungswachstum. Folglich entwickeln einige darunter entsprechende Wachstumsstrategien. mehr Info

Vergangene Veranstaltungen

nach Veranstaltungsdatum

2018

2017

2016

2015

2014

2013

nach Veranstaltungstyp

IRS Spring Academy

Konferenzen

IRS International Lectures

Workshops

IRS Seminars

Transferveranstaltungen

Werkstattgespräche

Ausstellungen

Wissenstransfer & Veranstaltungen