Kommende Veranstaltungen

Konferenz
19. September | 2022

Seit der Wende sind ostdeutsche Städte von tiefgreifenden ökonomischen, sozialen und demographischen Veränderungen betroffen, die insbesondere auch in den peripheren Großwohnsiedlungen sichtbar werden. In diesen Gebieten, die lange durch Bevölkerungsverluste und Rückbau charakterisiert waren, haben sich die Vorzeichen der Stadtentwicklung seit 2015 stark verändert. Durch den Zuzug von Geflüchteten wächst die Bevölkerungszahl wieder und die Kommunen stehen vor der Herausforderung, aus den Stadtumbauquartieren zukunftsfähige Einwanderungsquartiere zu gestalten. mehr Info

Workshop
Aquarell von Thomas Topfstedt zu „Das Böhmische Dorf“ von Christian Morgenstern (2021) © P. Topfstedt, Leipzig
19. September | 2022
Kolloquium zum Gedenken an Thomas Topfstedt

Mit „Baukultur erforschen und vermitteln“ wird die vielschichtige Arbeit von Thomas Topfstedt umschrieben, der sich der im Dezember vergangenen Jahres verstorbene Kunst- und Architekturhistoriker, der Lehrer, der Kollege und geschätzte Mensch engagiert zeit seines Lebens gewidmet hat. Als ordentlicher Professor für „Kunstgeschichte unter besonderer Berücksichtigung der Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts“ an der Universität Leipzig war er Mentor für viele Nachwuchswissenschaftler*innen. mehr Info

Vergangene Veranstaltungen und Ausstellungen

nach Veranstaltungsdatum

2022

2021

2020

2019

nach Veranstaltungstyp

Konferenzen

IRS Seminars

Transferveranstaltungen

Werkstattgespräche