23. November | 2017

Brandenburgische Demografie-Kommission für Schulentwicklung nimmt Arbeit auf

Die brandenburgische Bildungsministerin Britta Ernst hat am 7. November 2017 die konstituierende Sitzung einer Demografie-Kommission für weiterführende Schulen im Land Brandenburg geleitet. Die Kommission soll bis Mai 2019 Vorschläge für eine Schulstruktur ab dem Jahr 2030 erarbeiten. Das Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung ist in Person von Prof. Dr. Gabriela Christmann Mitglied der Kommission und übernimmt zugleich die Geschäftsstelle.

Die demografische Entwicklung, die Lehrkräftesituation sowie die finanziellen Bedingungen von Land und Kommunen erfordern eine Neuausrichtung von Schule. Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat deshalb die Einrichtung der Kommission beschlossen, um frühzeitig die für das Schulwesen zuständigen Akteure zusammenzubringen und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten, die auf die sehr unterschiedliche demografischen Entwicklung im Land eingehen.

Ministerin Britta Ernst: „Die Kommission wird Vorschläge machen, wie das brandenburgische Schulsystem zukunftssicher gestaltet werden kann. Dazu werden auch externe Gutachterinnen und Gutachter konsultiert und Vergleiche mit anderen Bundesländern und Staaten herangezogen. Ich bedanke mich für das Engagement und bin gespannt auf die Ergebnisse.“

Die 19-köpfige Kommission, die zwischen November 2017 und April 2019 tagen wird, wird vom Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher geleitet. Die Geschäftsführung übernimmt das Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung e.V. (IRS).

Die Mitglieder:

  • Simona Koß, Landtagsabgeordnete (SPD)
  • Kathrin Dannenberg, Landtagsabgeordnete (Linke)
  • Gordon Hoffmann, Landtagsabgeordneter (CDU)
  • Marie-Luise von Halem, Landtagabgeordnete (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Wolfgang Spieß, Landesarbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern in Brandenburg
  • Günther Fuchs, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Landesverband Brandenburg
  • Kathrin Wiencek, dbb – Beamtenbund und Tarifunion, Landesbund Brandenburg
  • Ines Mülhens-Hackbarth, Landesschulbeirat Brandenburg
  • Prof. Andreas Borowski, Universität Potsdam, Lehrstuhl Didaktik der Physik
  • Prof. Gabriela Christmann, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung e.V.
  • Jutta Schlüter, Landkreistag Brandenburg
  • Bianka Petereit, Städte- und Gemeindebund Brandenburg
  • Roland Neumann, Landkreis Elbe-Elster
  • Berndt Weiße, Städte- und Gemeindebund, Cottbus
  • Olaf Steinke, Leiter des Staatlichen Schulamtes Frankfurt (Oder)
  • Dietmar Menzel, Leiter des Staatlichen Schulamtes Neuruppin
  • Karen Pölk, Schulleiterin Voltaireschule Potsdam
  • Frank Bretsch, Schulleiter Ehm Welk-Oberschule