09. März | 2017

Vorbereitungstreffen der deutsch-französischen Task-Force „Challenges of Heterogenous Societies“

Die Leiterin der Forschungsabteilung „Regenerierung von Städten“, Prof. Dr. Felicitas Hillmann, nahm am 22. und 23. Februar 2017 an einem Vorbereitungstreffen der deutsch-französischen Task-Force „Challenges of Heterogenous Societies“ in Paris teil. Die fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland wurden durch die Leibniz-Gemeinschaft nominiert, ihre fünf französischen Kolleginnen und Kollegen durch den CNRS (Centre national de la rechèrche scientifique).

Hillmann präsentierte erste Ergebnisse des Leitprojekts „Urbane Regenerierungspraxen, Zuwanderung und die Produktion sozialräumlicher Ungleichheiten in europäischen Städten (UrbanReg)“ ihrer Forschungsabteilung und stellte dabei Überlegungen zu „migration-led regeneration“ in heterogenen Gesellschaften in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen. Der Workshop diskutierte grundlegende Fragen im Umgang mit zunehmender Heterogenität und Ungleichheit in den beiden Ländern.