1992 wurde das Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) unter dem Namen „Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung“ gegründet. 2022 wird das IRS damit 30 Jahre alt. Anlässlich des Jubiläums haben Ehemalige und Kooperationspartner*innen des Instituts uns Videobotschaften mit ihren Eindrücken und Erinnerungen an das IRS geschickt. Die Videogrüße werden hier und auf dem YouTube-Kanal des IRS veröffentlicht.

Videogruß von Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle

Videogruß von Qualifikationsprofessor Sören Becker

Videogruß von Innovationsforscherin Johanna Hautala

Videogruß von Referent Tobias Federwisch

Videogruß von Planungsforscher Ludger Gailing

Videogruß von Wirtschaftsgeograph Brian Hracs

Videogruß von Referatsleiterin Anika Noack

Videogruß von Soziologin Martina Löw

Das IRS wurde 1992 als „Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung“ neu gegründet. Es war als Ergebnis einer positiven Evaluierung durch den Wissenschaftsrat mit veränderter Aufgabenstellung aus dem „Institut für Städtebau und Architektur“ (ISA) hervorgegangen, das der Bauakademie der DDR angehört hatte. mehr Info